• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WSM Neuling braucht Hilfe

BBQTeufel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo Low & Slow Gemeinde

Nach dem Kauf des WSM 57 und der Entscheidung eines Smokerbuches beschäftigt mich folgende Frage:

Der WSM ist ja ein Watersmoker, der seine Temp mit dem Wasser "steuert", der BBQ Smoker hat diesen Wasserpuffer nicht. Alle Rezepte aus den Büchern sind aber auf einen BBQ Smoker zugeschnitten. Wie soll ich die Rezepte im WSM umsetzen, wenn es im Rezept heist: Heizen Sie den Smoker auf 105 Grad vor.
Gehe ich immer von einer Wassergesteuerten feuchten Hitze aus oder brauche ich auch mal eine trockene Hitze indem ich die Wasserschale mit Sand fülle? Oder ist das egal?
Und bekomme ich bei einer Feuchten Hitze auch eine schöne Kruste auf dem Grillgut?

Ich wünsche Euch schöne Ostern und bin über die Antworten gespannt.

Gruß
Robert
 

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
fahr einfach 110 grad, da wirst du bei den meisten bbq rezepten nichts mit falsch machen.

probier mit und ohne wasser aus und entscheide selber was dir besser schmeckt :-D
 

bad boy

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ob Wasser oder Sand ist eigentlich egal.
Ich habe meinen WSM immer mit Sand gefüllt.
Da ich mit der Kruste bei Baconbomb bzw. Amadilloeggs nie wirklich zufrieden war bin ich auf ein Ei umgestiegen.
Aber PP und Ribs waren stets super.
Vieleicht lag es auch an mir.
Ich haben den WSM mit Sand gefüllt nie über 130C raus gebracht.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich hab zwar keinen WSM, aber der Apollo von Napoleon funzt ja nach dem selben Prinzip.
Bei mir ist immer Sand in der Schale (schön mit Jehova abgedeckt damit er nicht versifft) und bei Bedarf stelle ich halt noch eine Wasserschale auf den ersten Rost.

Einmal eingeregelt laufen die Teile wie ein Schweizer Uhrwerk ... über zig Stunden.

:prost:

... und das geht auch mit Holzkohle!
 
OP
OP
BBQTeufel

BBQTeufel

Metzger
5+ Jahre im GSV
fahr einfach 110 grad, da wirst du bei den meisten bbq rezepten nichts mit falsch machen.

probier mit und ohne wasser aus und entscheide selber was dir besser schmeckt :-D
Ja danke, ganz nette Antwort. Bringt mich aber in meinem Anliegen nicht weiter.
Das Experimentieren möchte ich mir sparen. Ich hätte es gerne ein wenig genauer. Danke.

Gruß
Robert
 

eggaz

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Naja Robert, einmal mit, einmal ohne ist ja jetzt nicht der Riesenaufwand. So gewaltig ist der Unterschied ja auch nicht. Es gibt keinen einzigen bzw. richtigen Weg, denn Geschmäcker sind verschieden!

Außerdem liegt doch gerade im Experimentieren der Reiz....wobei ich mit Sand starten würde. Falls es nicht passt, kannste immer noch auf Wasser gehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Was genau willst Du denn wissen?

:prost:
 

Crazy Bavarian

Fleischesser
Von Weber gibt es ein extra Buch zum Räuchern!

Schau mal bei Amazon: Webers Räuchern.

Bekomme es grad nicht hin mit dem IPad den Link zu kopieren und hier einzufügen.

LG
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Mach es nicht so kompliziert und versuche es mit Wasser, mit Sand oder mit beidem. Gerade bei den ersten Schritten wirst du das weder merken noch brauchen denke ich. Darfst nur nicht zuviel Sand nehmen wegen dem Gewicht der Schale. Ich habe die zur Hälfte voll und dann noch 2L Wasser.
Dabei immer den Sand abgedeckt in der Schale und eine Wasserschale oben drauf stehen. Sieht man hier ganz gut und so werde ich den morgen auch wieder laufen lassen.

P1000907.jpg


Drücke dir auf jeden Fall die Daumen... :anstoßen:
 

Anhänge

BeefJerky

Hobbygriller
Hallo Low & Slow Gemeinde

Nach dem Kauf des WSM 57 und der Entscheidung eines Smokerbuches beschäftigt mich folgende Frage:

Der WSM ist ja ein Watersmoker, der seine Temp mit dem Wasser "steuert", der BBQ Smoker hat diesen Wasserpuffer nicht. Alle Rezepte aus den Büchern sind aber auf einen BBQ Smoker zugeschnitten. Wie soll ich die Rezepte im WSM umsetzen, wenn es im Rezept heist: Heizen Sie den Smoker auf 105 Grad vor.
Gehe ich immer von einer Wassergesteuerten feuchten Hitze aus oder brauche ich auch mal eine trockene Hitze indem ich die Wasserschale mit Sand fülle? Oder ist das egal?
Und bekomme ich bei einer Feuchten Hitze auch eine schöne Kruste auf dem Grillgut?

Ich wünsche Euch schöne Ostern und bin über die Antworten gespannt.

Gruß
Robert
Ich denke die Fragen lauten: Wann benötige ich "trockene?" Hitze? (mit Sand in der Wasserpfanne), und wann benötige ich "feuchte" Hitze? (mit Wasser in der Wasserpfanne)

Meine fachunkundige Antwort lautet: Ob Wasser oder Sand ist egal, hauptsache Hitze :anstoßen:
:prost:
 

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
kannst mal nach "Gary Wiviott - Low & Slow" bei den Amazonen suchen - liest sich im Original sehr kurzweilig und hat auch gute Ideen / einen interessanten Zugang plus durchaus brauchbare Rezepte :anstoßen:
 
OP
OP
BBQTeufel

BBQTeufel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich denke die Fragen lauten: Wann benötige ich "trockene?" Hitze? (mit Sand in der Wasserpfanne), und wann benötige ich "feuchte" Hitze? (mit Wasser in der Wasserpfanne)

Meine fachunkundige Antwort lautet: Ob Wasser oder Sand ist egal, hauptsache Hitze :anstoßen:
:prost:
Genau so ist das, denn in einem BBQ Smoker ist ja immer trockene Hitze. Das machte mich stutzig nun die Rezepte auf einem WSM zu fahren, indem feuchte Hitze herscht.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte schon beides ausprobiert. Also Schale mit Wasser oder mit feinem Splitt gefüllt.

Für die Rezepte dürfte es egal sein ob mit Wasser oder mit Sand. Hauptsache die Temperatur stimmt ungefähr.

Wobei mir inzwischen Wasser in der Schale lieber ist. Es ist einfach nicht so trocken im WSM und ich spare mir jegliches Moppen oder Einsprühen ohne dass was trocken wird.

Gruß Matthias
 

Crazy Bavarian

Fleischesser
Ich hatte schon beides ausprobiert. Also Schale mit Wasser oder mit feinem Splitt gefüllt.

Für die Rezepte dürfte es egal sein ob mit Wasser oder mit Sand. Hauptsache die Temperatur stimmt ungefähr.
Sehe ich auch so. Habe auch schon beides probiert und keine wesentlichen Unterschiede festgestellt.

Wichtig ist nur die gleichmäßige Hitze im Smoker.

Imho ist der WSM nur entstanden für Leute, die sich keinen großen 16 oder 20 Zöller in den Garten stellen können.
Diese Geräte geben auf Grund der Wandstärke die Temperatur gleichmäßig ab.
Und das ist das Wichtigste bei Low and Slow (natürlich den Rauchgeschmack durch Nutzung von Holz nicht zu vergessen).
Beim WSM übernimmt diese Aufgabe eben Wasser oder Sand.

Also laß Dich nicht verunsichern. Nutz die angegebene Temperatur und gut is!

LG
 

Jenson81

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Da ich heute meinen WSM 47 bekommen habe und noch eine Frage habe hänge ich mich mal hier ran. Eigener Fred wäre Verschwendung. :D

Sieht eure Wasserschale auch so aus? Könnte von ner kleinen Kugel sein.

Vor oder Nachteil?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da ich hrute meinen WSM 47 bekommen habe und noch eine Frage habe hänge ich mich mal hier ran. Eigener Fred wäre Verschwendung. :D

Sieht eure Wasserschale auch so aus? Könnte von ner kleinen Kugel sein.

Vor oder Nachteil?
Vorteil !!

Die war früher viel flacher. Jetzt passt da deutlich mehr Wasser rein !:thumb2:

Gruß Matthias
 

Ippig

Militanter Veganer
Hallo,

Ich bin neu hier und sammele gerade Informationen zum Thema Smoken, um mein "Sportprojekt" zu verdichten.
Die hier gestellte Eingangsfrage hatte ich auch, jetzt bin ich schon ein ordentliches Stück weiter!
Danke an alle User, die hier geantwortet haben!

VG Volker
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten