• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wutz vom Obelix

Schmitz1000

Fleischesser
Montag war mal wieder so ein Tag, perfektes Wetter und im Liegestuhl ein Asterix Heft aus alten Zeiten gelesen.
Da war es…auf der letzten Seite…das bekannte Abschlussfest mit lecker gegrillter Wildsau…hab ich da nicht noch was in der TK???

Also ab in den Keller und ne kurze Inventur der TK…da war er 2,3kg Wildschwein Nacken vom regionalen Jäger, also ab damit in die Küche und auftauen lassen.

Dienstag wurde dann erstmal ein Wild-Rub aus den folgenden Zutaten gemischt:
2 EL grobes Meersalz
2 EL Rohrzucker
4 Lorbeerblätter
1 EL Paprikapulver edelsüß
1 EL Wacholderbeeren
1 EL weißer Pfeffer
1 EL Oregano
1 EL Majoran
1 EL Rosmarin
1 EL Thymian
1 TL Piment
1 TL Zimt
1 TL Ingwer gemahlen

IMG_1035.jpg
IMG_1037.jpg


Anschließend den Nacken mit Mittelscharfem Senf eingerieben, mit dem Rub rundherum bepudern und im Vakuumbeutel über Nacht in den Kühlschrank.
IMG_1040.jpg
IMG_1041.jpg


Jetzt wurden schon mal weitere Vorbereitungen für Mittwoch getroffen…

1. Roter Sriracha-Coleslaw nach dem Rezept von @Meteora 360 (das er einer deiner Lieblingsrezepte ist kann ich jetzt voll und ganz verstehen, einfach lecker!)
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/pulled-wildschwein-mit-sriracha-coleslaw.283121/

Zutaten:
1 Rotkohl, fein geschnitten
1 Glas Mayonnaise
3 geriebene Möhren
Saft einer Limone
1 EL Senf
1/4 Cup Sriracha-Sauce (mit dem roten Häubchen) ca. 60 ml
1 EL Tafel-Meerrettich
Salz
1/2 Cup brauner Zucker ca. 115 gr


Den Rotkohl mit den Möhren und einen Teil der Soße verrührt und bis morgen im Kühlschrank ziehen lassen
IMG_1045.jpg
IMG_1046.jpg


2. South-Carolina Mustard Sauce, mal was anderes als die Grillsoßen die wir sonst immer nehmen
Ebenfalls nach dem Rezept von @Meteora 360
Zutaten:
1 TL gerebelten Rosmarin und
2 TL Senfkörnern (gemörsert)
1 TL Knoblauch granuliert
1 TL Zwiebel granuliert
1 TL Selleriesalz
1 TL Salz
1 TL gemahlenen schwarzen Pfeffer
1 TL Chiliflocken

Anschließend
1 TL gekörnte Hühnerbrühe in 200ml kochendem Wasser auflösen
und mit
3 EL Tomatenmark
12 EL mittelscharfem Senf
8 EL Apfelessig
8 EL Zucker
verrühren.

IMG_1042.jpg
IMG_1044.jpg


Mittwoch Morgen um 9:00 Uhr ging es dann los für das gute Stück, der Gasi war auf 110 Grad eingeregelt und die Räucherbox mit den Hickory Stücken rauchte vor sich hin.
Schnell noch zwei Temperaturfühler in die Sau und dann für ca. 3 1/2 Std unter die Haube…

IMG_1048.jpg
IMG_1049.jpg


Nach gut 3 Std. hatte ich schon mal 65 Grad KT, jetzt wurde es Zeit das ganze mit einer Soße aus (Traubensaft, Wildfond und Preiselbeeren / auch nach dem Rezept von Meteore 360) und Butterflöckchen fest in Butcher Papier ein zu wickeln.
IMG_1050.jpg
IMG_1052.jpg
IMG_1054.jpg
IMG_1057.jpg



Den Grill nun auf ca. 150 Grad hochgefahren und das Päckchen schnell zurück aufs Rost und Deckel zu für die restliche Laufzeit. Jetzt heisst es warten, nach ca. 4 Std., hatte er um 17:00 Uhr die gewünschte KT von 94 Grad erreicht.
IMG_1058.jpg


Also schnell runter damit und ab in die Küche zum pullen (was für ein Duft) und zum warmhalten in die Wärmeschublade.
IMG_1059.jpg



GöGa hatte uns wieder ein Blech der wunderbaren Burger uns nach @Ockraschote gemacht, diesmal sind sie noch besser gelungen als das letzte mal
IMG_1055.jpg
IMG_1056.jpg


Jetzt die Buns schnell leicht aufknuspern und ab zum modellieren...
IMG_1060.jpg
IMG_1062.jpg

IMG_1064.jpg
IMG_1065.jpg




Ach so, das obligatorische Tellerbild :D einfach LECKER !!!
IMG_1066.jpg


Fazit: Die Wildsau ist etwas fester in der Konsistenz gewesen als der normale Schweinenacken, auch etwas schwere zu pullen, dafür aber geschmacklich wunderbar.
Vor allem fanden wir den Roten Coleslaw um längen besser als normaler Krautsalat, der passte perfekt zur Wildsau
Gut das wir noch Reste vakummiert und eingefroren haben
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Traumhaftes PP "Wildvariante" - das macht Lust auf ein langes Oster-Wochenende!
 
OP
OP
Schmitz1000

Schmitz1000

Fleischesser
Da kommen Erinnerungen hoch, ein mega leckeres Rezept!!! Freut mich das es dir auch so gut gefallen hat :)
Ja das war wirklich super lecker und diese leichte Schärfe in den Soßen passte perfekt dazu, fanden wir...Danke für die Inspiration :prost:
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Das macht Appetit! Toll!
 

volki09

Metzger
5+ Jahre im GSV
Mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift, hatte ich schon ein Bild vor Augen wie vor einem ganzen gebratenen Wildschein sitzt.

:essen:

Aber das was du gezaubert hast, schlägt sogar den Zaubertrank von Miraculix. :respekt:

Grüßle Volki
 
Oben Unten