• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zeigt her eure Gartenhäuser

brobbq1981

Veganer
Hallo Gemeinde,

wir sind derzeit in der Findungsphase für unser neues Gartenhaus.

Fundament ist bereits erstellt (3,20 x 3,60) und nun soll das passende Häuschen her.
Das ein oder andere ist auch schon in der engeren Auswahl.

Aber mich interessieren speziell eure Gestaltungsideen im / um / am Gartenhaus.

Also her damit.....(Bitte viele Bilder´)

Danke ;-)
 
OP
OP
brobbq1981

brobbq1981

Veganer
Schöner Bewuchs, wenn auch wahrscheinlich arbeitsintensiv.
Sieht aber toll aus!
 
OP
OP
brobbq1981

brobbq1981

Veganer
Wow, tolles Häuschen.
An die Größe komme ich leider nicht, aber so stell ich mir das vor.

Danke für den Hinweis auf ein LAN-Kabel innerhalb deines Beitrags, das hätte ich evtl. vergessen ;-)
Manchmal sind es die Kleinigkeiten!

Ist das Dach auch Wellblech? Also selbst angefertigt?

Wo kauft ihr eure Gartenhäuser? Online oder vor Ort beim Holzfachhandel?
 
G

Gast-nsbk8L

Guest
Bis auf die Plastikblumenampeln wunderschön und sehr romantisch. Wie aus einem Bilderbuch. Gefällt mir sehr, sehr gut.:thumb1:
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Ist das Dach auch Wellblech? Also selbst angefertigt?

Wo kauft ihr eure Gartenhäuser? Online oder vor Ort beim Holzfachhandel?
Der Dachaufbau war nicht im Bausatz enthalten, es ist ein weisses Trapezblech. Ich hab die Hütte Online gekauft, würde es auch wieder tun. Problemlos die Anlieferung und die ganze Auftragsabwicklung. Die Baumarkthäuschen sind, meiner Meinung nach, auch von osteuropäischen Sägewerken gefertigt.
Das nonplusultra wäre natürlich ein Gartenhaus vom Zimmerer gebaut genau nach meinern Vorstellungen, beim 2. Haus dann.

Gruß Steffe
 
OP
OP
brobbq1981

brobbq1981

Veganer
Wow adi1987, das sieht auch toll aus und sehr aufgeräumt.
So ähnlich könnte es bei mir evtl. noch werden.
 

Mongoleifan

Metzger
@Mongoleifan
Gibt es davon auch noch die "ausgepackte" Version? So ist ja nicht wirklich viel zu erkennen. Mehr ein echter Christo
Normalerweise ist das die Standard-Version .... im Winter schön warm, im Sommer luftig kühl.
Und im Sommer wird nur ganz unten ringsum ein Streifen geöffnet, indem er ein paar Zentimeter nach oben gezogen wird. Das bringt perfekte Kühle.

Aber ich mache gerne mal "Jurten-Striptease" :Dfür dieses nette Forum ...
Also los gehts und das Gänseblümchen wird entblättert:

Die Bänder und Seile sind weg, mit der die Außen-Schau-Haut gehalten wird:
2016-06-17 18.47.46.jpg



Das Häuten der Zwiebel geht weiter, denn das ist die dunkle Plane, welche wasserdicht ist und die Filzlagen trocken hält.
2016-06-17 18.45.50.jpg


Darunter liegt der Filz, entweder eine Lage im Sommer, oder zwei Lagen im Winter:
2016-06-17 18.32.10-1.jpg


Wandfilz und Deckenfilz sind getrennt und exakt zugesschnitten:
2016-06-17 18.28.39.jpg


Um das Innere der Dachkuppel schön zu gestalten, wird ein Dachhimmel verwendet:
2016-06-17 18.09.39-1.jpg


2016-06-17 18.19.27-1.jpg


Der Dachhimmel liegt bei diesem Modell auf 81 Dachstangen, welche im Dachkranz stecken
2016-06-17 17.38.33-1.jpg


Die Stangen wiederum werden auf Scherengittern aufgelegt, die unter sich und mit den Stangen durch Schnüre aus Roßhaar verbunden werden.
2016-06-17 17.58.31.jpg


2016-06-17 16.58.06.jpg


Und in der Luxus-Variante gibt es einen Holzboden unter der Jurte.
Nomaden stellen oft auf den blanken Boden.
2016-06-17 15.55.45.jpg

Und das ist der total nackte Beginn meiner "Grillhütte", dessen System schon ein paar Jahrhunderte praxiserprobt allen extremen Widrigkeiten der Mongolei widerstand.
2016-06-12 18.41.58.jpg


So, ich hoffe, der kleine Exkurs mit "Jurten-Striptease" hat Spaß gemacht ..... ;)

Innen geht es noch an das Ausschmücken, und dann kann das Leben darin beginnen.
2016-06-18 18.29.34.jpg


Was noch zu bemerken wäre:
Die gesamte Konstruktion hat nicht einen Nagel, sondern wird nur durch Schnüre und Bänder gehalten.
Die "Gelenke" der Scherengitter bestehen z.B. aus Kamel-Leder.
Das rote Band im letzten Foto dient dazu, die Jurte bei starkem Sturm durch Anhängen eines Gewichtes (oder der Bewohner.....) vor dem Davonwehen zu sichern.
Ich habe das allerdings als Bauingenieur etwas anders gelöst .....
Kosten für dieses Projekt: 1000 Euro inklusive Aufbau.
Wenn ich statt der mit Klarlack gestrichenen Hölzer bunt angemalte ausgewählt hätte, wäre es billiger geworden.
Denn mit der Farbe kann man gut Schadstellen im Holz überdecken.... und das wollte ich nicht.
 

Anhänge

G

Gast-nsbk8L

Guest
Interessante Bauweise, wo steht denn das "Häuschen", in Lappland?
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten