• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zur Einweihung gab es Wagyu Beef

ZigyM

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
nach langer Zeit habe ich mal wieder Grund etwas zu schreiben. Nach über 20 Jahren ist mein alter 57er One Touch Gold nicht mehr so wirklich einsatzfähig. Also wurde es Zeit für etwas Neues - einen 67er.

DSC_1633_kl.jpg


Und so sieht unsere Grillecke im Moment aus - es wird langsam Zeit für einen größeren Umbau - aber dazu irgendwann später

DSC_1636_kl.jpg


Dummerweise hatte ich gesagt, wenn ich den Grill zum Geburtstag tatsächlich bekomme, gibt es zur Einweihung Wagyu Beef. So hat es dann mit der Einweihung etwas gedauert, aber ein Mann, ein Wort, gestern war es dann soweit. Neben den üblichen Verdächtigen (Kartoffeln, Champignons, ein paar Nackensteaks und Würstchen für die Wukis und die, die es nicht so rosa mögen - ja, die gibt es bei uns) waren die fleischlichen Hauptdarsteller folgende:

DSC_1613_kl.jpg


DSC_1616_kl.jpg


DSC_1614_kl.jpg


DSC_1617_kl.jpg


DSC_1615_kl.jpg


DSC_1621_kl.jpg


Dann wurde zum ersten Male eingeheizt.

DSC_1637_kl.jpg


Die Springbocksteaks und die Wagyu Hüfte wurden auch auf dem neuen Grill gegrillt und kamen nur kurz fürs Branding auf die Sidefirebox um dann noch ein paar Minuten im Smoker zu ziehen bevor sie in Jehova verpackt wurden; davon habe ich leider kein Bild. Die Roastbeefs habe ich dann lieber doch direkt auf der SFB gegrillt - habe ich halt besser im Gefühl. Zuerst von jeder Seite 1min, dann um 90° gedreht und noch mal jede Seite 30s. Dann ab in Jehova und noch für 15min ganz links in den Smoker. So, genug der Worte - lieber ein paar Bilder.

DSC_1641_kl.jpg


Die Springbockfilets:

DSC_1643_kl.jpg


Die Wagyu Hüfte:

DSC_1644_kl.jpg


Das Wagyu Roastbeef:

DSC_1646_kl.jpg


DSC_1647_kl.jpg


Es war ganz einfach nur ein einmaliges, fantastisches Erlebnis. Der Springbock und die Hüfte waren schon nicht schlecht :grin: aber so etwas saftiges und geschmacksintensives wie das Roastbeef habe ich bis dato noch nie gegessen.

:anstoßen:

Siggi
 

Birzi

Nix hin
5+ Jahre im GSV
Das Rumpsteak sieht mal sowas von dermassen Geil aus!

Aber auch zum Rest würd ich nicht Nein sagen :)
 

Schwippster

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das Wagyu Rumpsteak ist ja mal von einem anderen Stern, ich hoffe Du hast es genossen! Das würde mir auch gefallen, wen muss man eigentlich bestechen und wieviel anlegen, um an sowas ranzukommen - ich wohne im östl. Oberbayern. Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar.

Zu deinem neuen Grill:

:wow:

Die 67 Kugel lässt meinen 57 fast armselig ausschauen, viel Spass mit dem Geschoss!!

Gruss, Tom
 

schiwo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Muahhhhhhh Kobe Rind.....:wiegeil:
Springbock hatte ich nocht nicht, kommt ASAP auf die Liste
cheers
schiwo
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Das das Klasse Essen ist brauch ich nich auch noch sagen, aber sach ma, jetz wo die kleine Kugel so gut wie ausgesorgt hat, was machste mit dem Rost:

Suche
 
OP
OP
ZigyM

ZigyM

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
also - das Fleisch habe ich bei gourmetstar.de bestellt mit Genehmigung meine Finanzministers. Die Auswahl (auch andere Fleischsorten) ist groß.
Der Springbock lag bei 45€/kg, die Hüfte (Grade 5-6 - von 12) bei 56€/kg und das Roastbeef (Grade 7-9) bei 147€/kg. Das geht preislich dann bis 470€/kg für Filet Grade 12. Pfingstsonntag hatte ich bestellt und am Donnerstag kam der Postmann. War alles gut eingepackt in eine Styroporkiste mit Eispäckchen.
Nur die angekündigte Versand-email hat gefehlt, zum Glück waren wir zu Hause.
 

schiwo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Kobe, bekommt man ( n ) hier. net !

wenn Du eine Bezugsquelle hast, sag Bescheid ! :domina:
Kobe oder Wagyu Rindfleisch



Klugscheisser on :

In Deutschland liegt der Kilopreis zwischen 200 und 300 Euro, wobei es sich bei dem hier erhältlichen Fleisch um Nachzüchtungen handelt, da das Original Kobe Rind nicht aus Japan exportiert wird. In diesem Fall spricht man von der Rasse der Wagyu-Rinder. Diese Tiere werden in Australien, den USA und in Europa gezüchtet. Neben den Nachzüchtungen des Kobe Rindes gibt es auch Kreuzungen mit westlichen Rinderarten. Das Fleisch des Wagyu Rindes ist etwas günstiger als das Original, in Deutschland ist es für rund 150 Euro pro Kilo erhältlich.

Klugscheisser off :

Also Nachbau , gebe Dir recht... aber fast ..... und so sieht es doch auch aus.


cheers

schiwo
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Schönes Stück Fleisch!!!

Gibt aber mit etwas Glück auch mal schönes Rib Eye von der Färse

bild_22.jpg


Aber nichts desto trotz: Wagyu is geil!
 

Väzisch

Veganer
Da hätt ich auch gern mal n Stückchen probiert...
Wow wenn man sich mal überlegt, was da so ein Happen kostet.

Aber toll gelungen :thumb1:
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Oben Unten