• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

zweite Runde Jalapenos

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
ich habe mal wieder Jalapenos gemacht. Im Vorfeld empfehle ich meinen http://www.grillsportverein.de/forum/threads/erstversuch-jalapenos.122845/ zu lesen. :)

An neuer Hardware für $15 gab es diesmal das King Kooker Jalapeno Rack mit Corer direkt aus den Staaten:

IMG_1137 (Medium).JPG


Im real hatte ich die Tage zufällig frische Jalapenos aus Thailand entdeckt, die nach dem ersten Verkosten sogar deutlich besser als die Jalapenos von meinem Erstversuch waren (die ich bei Olbrich in der Kleinmarkthalle in Frankfurt geholt hatte). Ich war und bin zwar äußerst skeptisch gegenüber real quality, aber die sind echt gut. Die Schärfe ist sehr schön auch in den Außenwänden und nicht nur in den Kernen, die man dann ja entfernt. Hoffentlich war es mehr als nur eine gute Charge... Dazu hatte ich rechts oben noch ein paar tiefgekühlte Jalapenos vom Olbrich. Die Grünen waren jedoch nicht mehr gut. Die Roten gingen noch, aber nochmal würde ich Jalapenos wohl nicht einfrieren. Gefüllt wurde mit Frischkäse und ein paar noch mit Cheddar, den ich eigentlich nicht mehr zum Füllen von Jalapenos nehmen wollte. Aber kurz nochmal versucht... ;)

IMG_1138 (Medium).JPG


Für den Frischkäse habe ich diesmal so ein Pellkartoffel-Messer genommen, dass ging sehr gut. Endlich eine leichte und schnelle Möglichkeit gefunden den Frischkäöse da rein zu kriegen. Auch auf einen Corer möchte ich nicht verzichten. Umwickelt habe ich mit Bacon, den ich wieder mit Holzzahn-Stochern fixiert habe. Zudem fallen so die Jalapenos auch nicht durch das Rack. ;)

IMG_1139 (Medium).JPG


Und so sah es dann fertig aus:

IMG_1140 (Medium).JPG


Die waren wesentlich besser als vom Erstversuch. Das lag natürlich vor allem an der Qualität der Jalapenos. Außerdem hab ich sie wesentlich länger ziehen lassen, bei geringerer Temperatur. Die Schärfe war phantastsich, nicht so lasch wie beim letzten Mal. :cook:

In Zukunft gibt es nur noch:
- grüne Jalapenos
- gefüllt mit Frischkäse
- umwickelt mit Bacon

Nicht bewährt haben sich:
- rote Jalapenos
- Cheddar als Füllung
- pur ohne Bacon

Jalapenos mit Cheddar und ohne Bacon gehören wohl in Armadillo Eggs. :D

Bei uns sind Jalapenos jedenfalls nicht mehr wegzudenken. Hoffentlich steigert sich die Verfügbarkeit in Deutschland weiter. Und auch die Qualität, denn die Streuungen sind echt schlimm. Von milder Paprika bis ungenießbar scharf und ungleichmäßiger Schärfeverteilung ist irgendwie alles dabei. :D

Viel Spaß 8-)
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schöne Hardware und leckere Jalas.

Aber wie bitteschön werden Jalas in der TK schlecht? Habe heute erst wieder welche aus der TK gegessen, hab zum Glück nix Negatives bemerkt ;-)

Ich finde Cheddar als Füllung oberhammer. Schöner Käsegeschmack und super konsistenz.

Warum keine roten Jalas?

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 
OP
OP
McRip

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke :)

Die roten Jalapenos sind uns viel zu lasch. :D

Die Roten aus der TK gingen noch, die Grünen nicht. Ich habe sie am Freitag rausgeholt und erst heute Abend gemacht. Das war vielleicht etwas zu lange. Innen hatte sich schon so ein Saft gebildet. Vielleicht hätte man sie noch nehmen können, aber ich war skeptisch und meine Frau entschied auf entsorgen. ;)
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
In der METRO (da gehört ja Real dazu) hab ich die thailändischen Jalapenos auch gesehen. Ich werde sie auch mal probieren. :)

:prost:
 
Oben Unten