• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zweitgrill - soll ein Gasi werden.

Bierloch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen.

Bin seit Jahren überzeugter Holzkohlegriller mit dem OTG57. Soll so auch bleiben (hoffe ich).

Nun sind die Kinder aus dem Haus und alles was mit dem Alter noch so daherkommt, so dass immer öfter für 2 Personen gegrillt wird.

Ich möchte mir einen Gasi als Zweitgrill zulegen. Es werden vor allem die kurzgebratenen Dingen wie Wurst, Spieße (am besten mit dem Weber Spießhalter - wenns paßt), Steaks (oft Porterhouse) gegrillt. Aber wohl auch mal ein Hähnchen oder ein kleiner Braten oder kleine Auflaufform.

Ich habe momentan folgendes im Auge:

- Q 100
- Outdoorchef City Gas

oder würdet ihr gleich den
- Outdoorchef Leon 570

kaufen? Hier befürchte ich, dass der Komfort die Holzkohle in den Hintergrund schicken wird...aber ich hab' ja noch die Roti für den OTG57 :cook:

Ich hoffe nicht zu viele ähnliche Beiträge übersehen zu haben - ansonsten seht es mir trotzdem nach.

Grüße
Olli
 

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du den Leon in Betracht ziehst, kannst Du auch - rein finanziell - einen größeren Q in die Überlegungen mit aufnehmen.
Ist halt die Frage, was Du machen willst: Die ODCs sind Kugelgrills, wie Du es von Deiner Weberkugel schon kennst. Mit dem Unterschied, dass Du bei ner Holzkohlekugel die Kohle sehr präzise anordnen kannst, bei ner Gaskugel haste halt allenfalls das Trichtersystem.
Der Q ist ein anderer Grill. Hier hast Du den Vorteil, dass der Gussrost schon vorhanden ist, der Dir bei Steaks natürlich hilft. Sowas könntest Du bei den ODCs ergänzen oder drauf verzichten.
Du schreibst, dass Du auch mal Hähnchen oder was in der Edelstahlform machen willst. Da ist der Q100 halt schon arg klein, und außerdem hat er den Nachteil, dass er (angeblich - ich habe selbst keinen) nicht wirklich niedere Temperaturen erreicht, die man für manche Rezepte braucht, weil er halt relativ viel Power für eine kleine Fläche und einen kleinen Garraum hat. Einen Drehspieß wirst Du ab Werk eh nur für den Q3xx bekommen, nicht für Q1xx oder Q2xx. Wenn Du jetzt sagst: OK, den schnellen Gasgrill wirklich nur für flache Sachen, dafür aber häufig für Steaks, dann würde ich Richtung Q tendieren. Wenn Du aber die Weberkugel ersetzen willst (ersetzen im Sinne von "für 2 Leute heiz ich nicht ne Dreiviertelstunde vor), dann bist Du mit einem ODC sicher besser beraten.

Wete
 
OP
OP
B

Bierloch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab' dank für die ausführliche Antwort - ich werde mir mal die Maße raussuchen für den Q200.

Danke!

der Olli
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Hallo Olli,
Die Weber-Roti passt auch auf den ODC.
 
OP
OP
B

Bierloch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Rogard,

aber der Deckel beim ODC ist doch mit Scharnier befestigt, oder? Derzeit bin ich sogar am überlegen ob ich gleich auf den Ascona gehe, der kann wohl auch NT...

Grüße, der Olli
 

Mark3110

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich hab auch aktuell den 57er Weber und hole mir nächstes Jahr einen Zweitgrill. Also hab ich quasi dieselbe Situation wie Du, nur hab ich mich schon längst für den Q entschieden, nur welche genau es wird weiss ich noch nicht.

Er ist ja Steakmaschine schlecht hin und für zwischendurch bestimmt super geeignet.

In Rente werde ich den 57er nicht schicken, da er auf jeden Fall die erste Wahl für Longjobs bleibt und auch so wenn die Zeit da ist angefeuert wird.
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Hi Rogard,

aber der Deckel beim ODC ist doch mit Scharnier befestigt, oder? Derzeit bin ich sogar am überlegen ob ich gleich auf den Ascona gehe, der kann wohl auch NT...

Grüße, der Olli

Weber Roti und Weber Deckel auf ODC Unterteil. Kann ich nur empfehlen.
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Q140 - lies Dich mal ein :trust:

:prost:
 
Oben Unten