• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zwiebelfleisch

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Moin!

Wir bekommen morgen Gäste... es soll einen großen, großen, großen Topf kräftige Suppe geben, und Göga wollte von mir eine Beisteuer in Form eines kräftigen Fleischgerichtes mit schön viel gerösteten Zwiebeln. Von der Schnibbelei des Gemüses mal ganz abgesehen.

Und da ich Bernd gestern das Zwiebelfleisch empfohlen hatte, kam ich davon nicht los und hab's gemacht. Es ist sehr einfach, was Zutaten und Zubereitung angeht, und so geht's:

Zutaten:

2 Schweinefilets, in Würfel geschnitten
1 kl. Rinderfilet, in briefmarkengroße dünne Scheiben geschnitten

Fleischmarinade:
2 Eier
2 EL dunkle Sojasauce
2 EL helle Sojasauce
2 EL Stärke

7 mittlere Zwiebeln, in Viertel oder Achtel und dann nochmal quer geschnitten

1 Porreestange, kleingehackt
reichlich Ingwer und Knoblauch, kleingehackt

Sauce zum Abschmecken:
1 EL dunkle Sojasauce
1 EL helle Sojasauce
2 TL Zucker
1 TL schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen

2 TL Salz zum Abschmecken

Das ist alles.

Zubereitung:

Zunächst die Kandidaten:

01 - die Kandidaten.jpg



dann das Zubehör:

02 - das Zubehör.jpg



Fangen wir mit dem Rinderfilet an: in dünne, briefmarkengroße Scheiben schneiden. Die Werbung sei mir verziehen :flash:

03 - Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden.jpg



Nun kommt das Schwein an die Reihe: in kleine Würfel schneiden

04 - Schweinefilet in kleine Würfel schneiden.jpg



Und das durchmischte und fertig marinierte (Marinade s.o.) Fleisch kommt mit Folie drüber gleich in die Kühlung

05 - fertig mariniertes Fleisch.jpg



Der Porree wird erst in Stücke geschnitten, dann halbiert, dann geviertelt und schließlich in kleinste Stücke geschnitten. Man kann natürlich auf wild drauflos hacken... ich mag das Schnibbeln

06 - Porree in Stücke, dann in Viertel, dann klein schneiden.jpg



So sieht schon mal der Porree fertig aus

07 - fertiger Porree.jpg



Dann kommt der Ingwer an die Reihe. Am besten eignet sich aufwandshalber eine große Knolle, diese wird in Scheiben, dann in Stifte und schließlich in kleinste Würfelchen geschnitten.

08 - Ingwer erst in Scheiben, dann in Stifte, dann klein schneiden.jpg



der fertige Ingwer auf dem Porree (wird gleich vermischt).

09 - fertiger Porree und Ingwer.jpg



Mit dem Knoblauch verfahren wir genauso - Scheiben -> Stifte -> Würfelchen

10 - Knoblauch erst in Scheiben, dann in Stifte, dann klein schneiden.jpg



Und ab damit auf die Porree-Ingwer-Mischung

11 - fertiger Porree, Ingwer und Knoblauch.jpg



Die Zwiebeln... unter Tränen hab ich sie erst geviertelt, manche geachtelt, um sie dann ein weiteres und letztes Mal noch quer durchzuschneiden.

12 - Zwiebeln vierteln, große Zwiebeln achteln, dann jeweils nochmal halbieren.jpg



Die waren danach vielleicht fertig!

13 - fertige Zwiebeln.jpg



Aber sie hatten die geringste Verschnaufpause - in reichlich Öl werden sie jetzt goldbraun gebraten, so daß sie immer noch leicht saftig sind.

14 - Zwiebeln in reichlich Öl goldbraun braten.jpg



So sollten sie dann etwa aussehen:

15 - fertig gebratene Zwiebeln.jpg



Das Fleisch kommt dann portionsweise in dieses Zwiebelöl und wird mit voller Kraft kurz und knackig unter Rühren gebraten.

16 - im Zwiebelöl Fleisch portionsweise kurz und heiß braten.jpg



Das fertige Fleisch ebenso wie die Zwiebeln abgetropft beiseite stellen.

17 - fertiges Fleisch.jpg



Die Lauch-Ingwermischung in etwas Öl bei mittlerer Flamme anbraten, bis es kräftig zu duften beginnt.

18 - Lauch-Ingwer-Mischung anbraten.jpg



Dann kommen die Zwiebeln zurück in den Wok.

19 - Zwiebeln dazu.jpg



Zum Ende darf das Fleisch wieder zurück, alles wird verrührt, die Sauce wird eingerührt, und mit dem Salz sollte das Ganze abgeschmeckt werden

20 - Fleisch dazu, Sauce dazu, mit Salz abschmecken.jpg



Unser Zwiebelfleisch ist fertig!

21 - fertiges Zwiebelfleisch.jpg



Noch eine Nahaufnahme...

22 - fertiges Zwiebelfleisch Nahaufnahme.jpg


Natürlich haben wir einen Teil davon direkt gegessen! Der Großteil wird morgen sanft heiß gemacht und dann mit der Mords-Gemüsesuppe serviert. Schade eigentlich :rotfll:

01 - die Kandidaten.jpg


02 - das Zubehör.jpg


03 - Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden.jpg


04 - Schweinefilet in kleine Würfel schneiden.jpg


05 - fertig mariniertes Fleisch.jpg


06 - Porree in Stücke, dann in Viertel, dann klein schneiden.jpg


07 - fertiger Porree.jpg


08 - Ingwer erst in Scheiben, dann in Stifte, dann klein schneiden.jpg


09 - fertiger Porree und Ingwer.jpg


10 - Knoblauch erst in Scheiben, dann in Stifte, dann klein schneiden.jpg


11 - fertiger Porree, Ingwer und Knoblauch.jpg


12 - Zwiebeln vierteln, große Zwiebeln achteln, dann jeweils nochmal halbieren.jpg


13 - fertige Zwiebeln.jpg


14 - Zwiebeln in reichlich Öl goldbraun braten.jpg


15 - fertig gebratene Zwiebeln.jpg


16 - im Zwiebelöl Fleisch portionsweise kurz und heiß braten.jpg


17 - fertiges Fleisch.jpg


18 - Lauch-Ingwer-Mischung anbraten.jpg


19 - Zwiebeln dazu.jpg


20 - Fleisch dazu, Sauce dazu, mit Salz abschmecken.jpg


21 - fertiges Zwiebelfleisch.jpg


22 - fertiges Zwiebelfleisch Nahaufnahme.jpg
 

BigBBQ

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Alter Chinese!

Das kommt ganz oben bei mir auf die Liste!

Sieht SUUUUUUUUUUUPER AUS!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin oppfa,

klasse Bilder :thumb2:

Und es sieht sehr lecker aus :happa:

:prost:
 

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
:respekt: mein guter, komme gerade von der Mittagschicht und muss dann soooooooooooooo was gutes sehen.Mir knurt der Magen jetzt wegen dir.Wie würdest du dann den schwierigkeits Grad von dem Gericht einstufen.Will am Montag den Wok einbrennen und dann gerade meine erst verwokkung machen.Und dieses Gericht lacht mich gerade zu an.
 
Zuletzt bearbeitet:

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Hammermäßig - sieht das lecker aus!
Und ich mußte mich heute mich Fisch rumschlagen....

Viele Grüße
Matthias
 
OP
OP
oppfa

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
herzlichen Dank

Wie würdest du dann den schwierigkeits Grad von dem Gericht einstufen.Will am Montag den Wok einbrennen und dann gerade meine erst verwokung machen.Und dieses Gericht lacht mich geadezu an.
Hi baser, danke für dieses Lob. Ich halte das Gericht für sehr einfach! Halbier jedoch für die Erstverwokkung die Menge und nimm nur eine Sorte Fleisch, das macht die Sache besser handhabbar. Viel Spaß!

ich muss auch ma wieder ran glaubich :)
100% ACK! :D
 
OP
OP
oppfa

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Hammermäßig - sieht das lecker aus!
Und ich mußte mich heute mich Fisch rumschlagen....

Viele Grüße
Matthias

Danke! Danke an Euch allen für das Lob!

Deine Tandoori-Tilapia-D82-Einweihungs-Verwokkungs-Fotostory und vor allem das Ergebnis kann sich doch echt sehen lassen! Also ich hätt den Teller jetzt gern vor mir stehen :sabber:
 

Hitschi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Moin Moin
Schaut absolut klasse aus :respekt:
Kommt sofort auf die Nachbastel Liste
:thumb2:

Gruß Uwe
:prost::prost::prost:
 

Hermann Siebenhaar

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi oppfa,

wer zum Chinamann zum essen geht ist selber Schuld. Wenigstens nach Deinen tollen Bildern und Rezepten.:happa::happa:

Eigentlich wollte ich ja Diät bis zum Nov. machen............


Oh je
 
Oben Unten