Zutaten

- 1100g Schweinefilet

- 2x Eier

- 3 – 4 EL Red Pepper Paste

- 4x EL helle Sojasauce

- 3x EL Reiswein (ersatzweise trockener Sherry)

- 1x EL Sesamöl (aus geröstetem Sesamsamen)

- 1x EL Tamarindenmark

- 2x EL Honig

- Himalajasalz

- roter Pfeffer (frisch gemahlen)

- Maisstärke (in Wasser angerührt)

- 400ml Hühnerfond

- 2x Chinaknoblauch

- 50g Ingwer

- 1x rote Peperoni

- 1x grüne Peperoni

- 2x Frühlingszwiebeln

- 1x rote Zwiebel

- 1x Möhre

- ½ gelbe Paprika

- ½ grüne Paprika

- ½ rote Paprika

- 180g Bambussprossen

- 120g Champignon (weiß)

- 120g Prinzessbohnen (3 Minuten blanchiert)

- 120g Broccoli (3 Minuten blanchiert)

- Erdnussöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

60 Min.
Normal
6

Kategorien


Anweisungen

- Schweinefilet sauber auslösen und quer zur Faser in ca. 4cm lange, 2cm

hohe und 3mm starke Stücke schneiden.

- Die Eier zugeben und alles gut vermischen.

- Eine Marinade aus der Red Pepper Paste, der Sojasauce, dem Reiswein,

dem Sesamöl, dem Tamarindenmark, dem Honig, Himalajasalz und roten

Pfeffer mischen und schaumig rühren.

- Die Marinade mit dem Fleisch vermischen und ca. 4 Stunden im

Kühlschrank marinieren.

- Ingwer, Knoblauch, und die Peperoni fein hacken. (in eine Schüssel)

- Frühlingszwiebeln und rote Zwiebel zurechtschneiden. (in eine Schüssel)

- Möhre fein stifteln (in eine Schüssel)

- Bambussprossen zurechtschneiden. (in eine Schüssel)

- Broccoli, Prinzessbohnen und Paprika zurechtschneiden. (in eine Schüssel)

- Champignons in dünne Scheiben schneiden. (in eine Schüssel)

- Einen Wok erhitzen, Erdnussöl zugeben, Fleisch nach und nach scharf

anbraten und im Abstellwok warmhalten.

- Die Möhren bei mittlerer Hitze anbraten.

- Die Bambussprossen mit braten.

- Ingwer, Knoblauch und Peperoni mit braten.

- Broccoli, Prinzessbohnen und Paprika mit braten.

- Die Zwiebeln mit braten.

- Champignons kurz mit braten, mit Reiswein ablöschen, Hühnerfond

zugeben und aufkochen lassen, mit der angerührten Maisstärke binden

und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

- Das Fleisch wieder zugeben und vorsichtig unterheben.

- Mit Thai Reis oder chinesischen Weizennudeln servieren.