1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

1,5 Kilo Nackan am Stück

Dieses Thema im Forum "Indirekt mit Holzkohlegrills" wurde erstellt von TriWilly, 8. Mai 2015.

  1. TriWilly

    TriWilly Vegetarier

    Sodele,

    die 47er Landfrau tut natürlich auch Ihren Dienst und das auch gar nicht sooo schlecht.

    1,5 Kg Nacken ohne knochen wurden mit einem BBQ-rub

    http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Barbecue-Rub

    über Nacht im Kühlschrank geparkt.

    [​IMG]

    Am nächsten Tag wurde der Grill auf etwas 120°C eingeregelt und dann wanderte das gute Stück erstmal eine Stunde in den Rauch (Weber Hickory). Nach weiteren zwei Stunden indirekter Hitze bei weiterhin etwa 120°C war die KT bei etwa 75-80 °C (bin mir da gerade nicht mehr ganz sicher). Runter vom Grill, 20-30 Min etwas ruhen lassen und dann

    [​IMG]

    [​IMG]

    ...es war mega Saftig und wirklich saulecker. Dazu gab es frisches Baguette, etwas Salal (warum auch immer :rolleyes:) und eine leckere Folienkartoffel mit Sourcreme á la Göga.
    :essen::

    Simpel aber super lecker!
     
    Fleischwölfchen gefällt das.
  2. Fleischwölfchen

    Fleischwölfchen Grillkönig

    Schöner Schweinsbraten! Ich hab Hunger gekriegt.
     
  3. steffenhxxl

    steffenhxxl Veganer

    Sauber gemacht!!

    Das sieht lecker aus.
     
  4. DerHoss

    DerHoss Master of Mega-OT 5+ Jahre im GSV

    Lecker,

    aber nach drei Stunden 75...80°C KT ist bei 120°C schwer - eigentlich nicht möglich. Na gut der Brocken hat immerhin 1,5 kg. Das beschleunigt etwas. Kann also vielleicht doch ein. Vielleicht waren es auch 135°C....

    Hauptsache es war nicht trocken und zart!!!!

    Schöne Bilder


    Christian
     
  5. OP
    TriWilly

    TriWilly Vegetarier


    Vielleicht waren es auch eher 4h plus 0,5h ruhen. Bin mir da nicht mehr ganz sicher...
     
  6. DerHoss

    DerHoss Master of Mega-OT 5+ Jahre im GSV

  7. D.D.

    D.D. Saubäääääär!!! 5+ Jahre im GSV

    SAUBÄÄÄR
    Bitte in Zukunft wirklich exakte Daten und Auskünfte einstellen.
    Es kommt ja nicht auf jede Sekunde an, aber im Minutenbereich sollte man sich schon bewegen :D
     
  8. matthi89

    matthi89 Vegetarier

    Was ist das denn, Nackan und Salal? :D

    Spaß ;) sieht lecker und saftig aus. Bei mir gibt's am Wochenende auch Schweinenacken, allerdings als Gyros Schichtbraten. Bin ma gespannt.

    In dem Sinne, weiter so :)
     
  9. OP
    TriWilly

    TriWilly Vegetarier

    Wieviel Zeit sollte ich etwas einplanen bei 3kg Nacken?? Bekommen kommeden Freitag so wie es aussieht etwas Besuch und würde gern etwas Nacken vom Grill servieren.

    Ich denke das Essen sollten gegen 18-90 Uhr auf dem Tisch stehen. Zeit habe ich leider aber erst ab ca. 13:00 Uhr, da wir zuvor noch auf einer Hochzeit mit anschließendem Frühstück sind. Würde es Sinn machen, zwei kleinere Stücke zu je 1,5 kg zu nehmen und dann wieder die 3-4 h einzuplanen???
     
  10. Bratengriller

    Bratengriller Grillkönig

    Kommt auf die Art der Zubereitung, insbesondere auf die Temperatur an. Durch kriegst du das 3kg-Stück schon in 3-4h, aber dann eher bei 175°C als bei 120.
     
  11. OP
    TriWilly

    TriWilly Vegetarier

    Da hätte ich etwas Angst, dass es dann trocken wird. Wollte halt gern quasi den Test aus den 1,5 kg wiederholen, nur eben mit mehr Fleisch. Sprich 120°C und die ersten 1-2 h etwas Rauch...
     
  12. Bratengriller

    Bratengriller Grillkönig

    Das habe ich selbst noch nicht versucht, hört sich in dem Zeitfenster aber kritisch an. Wenn du um eins heim kommst, erst mal den Grill anheizt usw. und am Ende noch 1/2 Stunde Ruhezeit einplanst bleiben vielleicht noch 5h Grillzeit.
     
  13. OP
    TriWilly

    TriWilly Vegetarier

    Richtig. Daher kam mir gerade der Gedanke, evtl. zwei kleine Stücken zu je 1,5 kg auf den Grill zulegen. Die sollten doch die Garzeit durchaus wieder in den Bereich von 4 h bringen. Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler???
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden