• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

150 Grad Haxe mit Vorwaschgang

OP
OP
Huuungar

Huuungar

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Man Jörg, mir läuft das Wasser im Mund zusammen. :sabber: Astrein:thumb2:
Von Herrn Lindner (clickandgrill) wurde ich auch noch nie enttäuscht.

Sven, deine Bestellung liegt nicht lang zurück und du hast es mit Fotos geposted, korrekt?
Nun rate mal, wer letztendlich Auslöser meiner Order war 🤓

Die Schnitzel sind klasse, verlieren auf dem Grill nicht an Grösse und heute die
Frankfurter gegessen, wow Hammer.
 
OP
OP
Huuungar

Huuungar

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Moin Jörg, alter Krusten-Popper :D
Ein sehr gelungener Erstversuch, da tropft mir der Zahn.
Erzähl mal.....Schwarte nur angeritzt oder auch Löcher reingedengelt?.....bleibst du bei der Vorkochvariante?.....übrigens....kalt marinieren funzt auch ;-)
Zu diesem würfeligen Produkt unseres Markenbotschafters Bernd @Bruco kann und will ich nix sagen..:D..erlaubt ist letztendlich was schmeckt.
Dennoch empfehle ich dir zumindest mal einen Versuch mit dem Pülverchen vom Spiccy, das muss sich gegen Maggi in in keinster Weise verstecken und dürfte von den Zutaten wesentlich hochwertiger sein 😉
Moin Frank,
das Gewürz von Spicy liegt hier rum dumdidum.

Sous Vide probiere ich ein 2tes Mal, beim ersten gefiel mir es überhaupt nicht, und parallel
dazu die Vorkochvariante und schaue denn weiter.

Auf alle Fälle weiss ich, wie es funktionieren kann.

Die Haut wurde nach dem Erhitzen der Haxe mit nen kleinen, scharfen Messer
eingeritzt und nix weiteres. Einmal Kreuz und Quer.
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Jörg,

da hast du eine prima Haxe gedreht
top.gif


:prost:
 

Reuef

GSV-Troubadix
Schöne Beinarbeit!
 

Reuef

GSV-Troubadix

Luse

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Genauer geht nicht. :D

Ok, ich probiere es trotzdem, ist schon länger her...
Öttinger Bier, soviel, dass die Haxe fast bedeckt ist im Topf.
Du kannst auch sehr gutes Bier nehmen, aber das trinke ich lieber.
Heute würde ich Franziskaner Weizen nehmen, weil das sehr wenig gehopft ist. (hier eine Liste mit IBU-Werten)
Ich kann mich aber nicht erinnern, dass die Haxe bitter war.
Dann eine Hand voll Thymian, ich hatte da ein paar Hecken davon im Garten.
Salz nach Gefühl. Beim Pökeln nimmt man 4,5% der Gesamtmasse (also Bier plus Fleisch), das wusste ich damals noch nicht und habe improvisiert.

Kochen bis die Haxe fast weich war, dann würzen und auf dem Grill finalisieren.
 

andysun

Metzgermeister
Genauer geht nicht. :D

Ok, ich probiere es trotzdem, ist schon länger her...
Öttinger Bier, soviel, dass die Haxe fast bedeckt ist im Topf.
Du kannst auch sehr gutes Bier nehmen, aber das trinke ich lieber.
Heute würde ich Franziskaner Weizen nehmen, weil das sehr wenig gehopft ist. (hier eine Liste mit IBU-Werten)
Ich kann mich aber nicht erinnern, dass die Haxe bitter war.
Dann eine Hand voll Thymian, ich hatte da ein paar Hecken davon im Garten.
Salz nach Gefühl. Beim Pökeln nimmt man 4,5% der Gesamtmasse (also Bier plus Fleisch), das wusste ich damals noch nicht und habe improvisiert.

Kochen bis die Haxe fast weich war, dann würzen und auf dem Grill finalisieren.
Womit hast Du denn gewürzt ?
 
Oben Unten