• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

1kg Schopfbraten möchte vergrillt werden

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus!

Ich habe meinen 57er Weber MT erst seit ein paar Wochen und ich bin daher noch absoluter Neuling.
Schopf habe ich bisher immer nur als Steaks ca. 1,5 bis 2cm dick direkt vergrillt. Aber im ganzen noch nie.

Ich habe aber noch ein schönes 1kg Stück in der TK und möchte dieses am Sonntag auf den Grill werfen.

Habt Ihr ein paar Tips bzw. Rezept oder Zubereitungsvorschläge für mich???

Gibt ja so viele Möglichkeiten....
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Entweder du machst einen Schweinsbraten: 2 bis 3 Stunden vorher würzen ( z.B. Widergespiegelt schweinsknuspi) und auf einer koncis mit Gitter inderekt bis zu einer KT von 77 Grad Grillen (je nach Zeit mit einer GT von 160 bis 180 Grad) nicht vergessen ein wenig Wasser in die koncis wegen Saft. Oder Schmetterlings Schnitt und füllen und dann Rollen und ebenfalls grillen.

Rudi
 

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
???? Was ist Schopf ???
 

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Antworten. Ist bei mir halt ne Schweinenacken.
Bin halt ein Pfalzer.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
irgendwie schön würzen und indirekt grillen mit Kohlen auf zwei Seiten bis KT 64°
So mach ich es immer. Ein zweieinhalb Kilo Schopf braucht knapp unter zwei Stunden bei Ca. 180° GT lt. Deckeleisen
 
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke für die vielen Antworten!!!

Wieder was dazugelernt. Ich kenn das Stück Fleisch eigentlich nur als Schopfbraten. Das Schweinenacken dasselbe ist war mir neu.
Jetzt wird mir auch klar, warum ich hier unter Schopfbraten ned so viel gefunden habe...

Fleisch ist jetzt mal aus der TK raus und taut jetzt langsam bis morgen auf. Dann werd ich das gute Stück Würzen und über Nacht durchziehen lassen.

Bin momentan am überlegen, obs der Pfefferbraten werden soll oder ob ich mit MD oder Wild Willy's Number One-Derful Rub (letztes Wochenende zusammengemischt) würzen werde.

Gegrillt hätte ich bei 140°C wenn ich es diesmal schaffe den Weber einzuregeln...
 

stuka

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus!

PP werd ich ein andermal machen. eins nach dem anderen :)

Ich möchte keine Traditionen brechen und halte Euch, so wie es hier üblich ist auf dem laufenden.

Ein schönes Stück vom Schwein
1kg Schopfbraten.jpg


wurde heute nach dem F1 Qualifying mit "Wild Willy's Number One-Derful Rub behandelt.
1kg Schopfbraten mit Rub.jpg

Dann wieder einvakuumiert
1kg Schopfbraten mit Rub vakuumiert.jpg

und ab in den Kühlschrank damit.

Morgen nach dem F1-Rennen werd ich dann den Weber befeuern. Dachte so an einen 3/4 vollen Anzündkamin mit Grillies die ich dann in die beiden Kohlekörbe verteilen werde. Mittig eine Tropftasse mit Apfelsaft. Temp möchte ich um die 140°C bringen und anfangs noch ein paar Buchenchips auf die Briketts geben.

Ich hoff das wird was. Bin für jeden Tip dankbar...
 

Anhänge

  • 1kg Schopfbraten mit Rub vakuumiert.jpg
    1kg Schopfbraten mit Rub vakuumiert.jpg
    564,1 KB · Aufrufe: 7.234
  • 1kg Schopfbraten mit Rub.jpg
    1kg Schopfbraten mit Rub.jpg
    686,3 KB · Aufrufe: 7.370
  • 1kg Schopfbraten.jpg
    1kg Schopfbraten.jpg
    280 KB · Aufrufe: 7.328
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Morgen!

Fleisch ist seit 45 Minuten am Grill. Aktueller Stand sind 50° KT und 127 ° GT.

Ich hab das ganze jetzt folgendermaßen angegangen.

Fleisch um 6 Uhr aus dem Kühlschrank und nach 8 Uhr 6 Briketts durchgeglüht. In einen Kohlekorb hab ich dann noch ca. 16 Briketts hineingeschlichtet. Auf der anderen Seite unter das Grillgut eine Tropftasse mit etwas heißem Wasser gestellt. Sobald die Briketts durch waren, hab ich sie dann am Anfang das Korbes zu den anderen gegeben, den Rost darauf und eine kleine Schale mit Apfelsaft und Wasser gestellt. Als die GT ungefähr erreicht war (ca. um 9 Uhr), kam dann das Fleisch darauf (KT war 16°C) und eine Hand voll Buchenchips. Diese haben sofort zu brennen begonnen worauf ich den Deckel geschlossen habe und die Vents kurz zugemacht hab.
Derzeit ist unten ein Spalt offen und oben ca. halb geschlossen.

Das Maverick sagt mir 127°C GT und das Deckelthermometer, daß über der Glut und der Schale ist spricht 160°C.

Bilder hab ich bisher leider noch keine gemacht. War bisher zu beschäftigt, das Teil bei 1°C auf Temperatur zu bekommen und diese auch zu halten.
Aber ich werde Euch dann auf jedenfall das Ergebnis präsentieren
 
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So. Kleines Update:

GT ist auf einmal binnen ein paar Minuten auf 140°C angestiegen. Also raus und nachgesehen...
Hat etwas seltsam gerochen also Deckel auf und was seh ich da? Die Apfelsaft Wasser Mischung in der Schale über der Glut ist komplett verdamft :ound der Rest hat zu karamelisieren begonnen. Also eine hellbraune, brodelnde Masse....

Andere Schale nur mit Wasser befüllt, darüber Platziert und weiter gehts. Ich hoffe, dass mn das dann nicht schmeckt. Wieder was dazugelernt!

Momentan GT wieder bei 120°C und KT bei 61°C
 
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Muss ja so sein beim ersten mal...

Temperatur zusammengefallen auf 90°

Die Belegschaft ist hungrig also Plan B:
Hab noch einige Briketts im AZK vorbereitet, die Wasserschale über der Glut weggenommen, neue Briketts rein und jetzt auf 160° eingeregelt. KT war zwischendurch mal auf 60° und ist jetzt wieder bei 62°. Es riecht auf jedenfall schon mal hervorragend!!!

Als Beilagen gibts übrigens Coleslaw, Potatowedges und wenns die Glut zulässt gegrillte Kürbisscheiben (sonst aus dem Backofen).
 
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Um 12:30 war es dann soweit. KT 70°C erreicht. Ab in die Folie und 20 min rasten. Noch mit der Resthitze den Kürbis braten...

Bilder folgen noch. Aber für den ersten Versuch, und was da so schief ging, wars echt lecker!!!
 

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hast du heißes oder kaltes Wasser genommen? Bei kalten Wasser ist es wie ein Schock.:frier:
 
OP
OP
Tiga

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hab , weils schnell gehen sollte, heißes Wasser aus der Leitung genommen. Zu Beginn der Aktion war es aus dem Wasserkocher. Der kleine Ikea Koncis ist sehr in mitleidenschaft gezogen worden. Schaut irgendwie fast ausgeglüht aus. Ich hab Apfelsaft und Wasser im Verhältnis 2/3 zu 1/3 eingefüllt. Nach eineinhalb Stunden dürfte alles einreduziert sein und der Sirup Karamelisiert und dann am Boden angebrannt...

Wie versprochen hier die Bilder:

Mein Setup sah so aus:
1kg Schopfbraten Setup.jpg


Nachdem wieder alles bei 160°C lief sah es um 12:30 dann so aus:
1kg Schopfbraten fertig gegrillt.jpg


Nach gut 20 Minuten in der Folie hab ich das gute Stück dann angeschnitten:
1kg Schopfbraten Anschnitt.jpg

Eigentlich dachte ich, ich werd sowas :ni: machen. Aber hier ist mein allererstes Tellerbild:
1kg Schopfbraten Tellerbild.jpg


Wie gesagt war es sehr lecker und bis auf etwas Coleslaw ist nix mehr da.

Fürs nächste mal hab ich jedenfalls viel gelernt.
 

Anhänge

  • 1kg Schopfbraten Anschnitt.jpg
    1kg Schopfbraten Anschnitt.jpg
    635 KB · Aufrufe: 8.213
  • 1kg Schopfbraten fertig gegrillt.jpg
    1kg Schopfbraten fertig gegrillt.jpg
    773,6 KB · Aufrufe: 8.092
  • 1kg Schopfbraten Setup.jpg
    1kg Schopfbraten Setup.jpg
    738,3 KB · Aufrufe: 7.315
  • 1kg Schopfbraten Tellerbild.jpg
    1kg Schopfbraten Tellerbild.jpg
    469,6 KB · Aufrufe: 7.139
Oben Unten