• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

20 Zoll mini Trailer

Benn.0171

Putenfleischesser
Nabend Zusammen,

mein Name ist Benny und ich komme aus dem Schwarzwald. Ich habe mich bereits in einem Vorstellungstread zu Wort gemeldet, hat aber keinen interessiert......

so jetzt gehst dann endlich los.......

Ich habe seit über einem Jahr ein 20 Zoll Rohr in der Werkstatt und einen kleinen DDR Anhänger, einen VEB Stema HP 350 und daraus soll ein kleiner Trailer werden.

Das größte Problem dürfte das Gewicht werden denn der Hänger hat nur 350kg zulässiges Gesamtgewicht. Nach meiner Rechnung bzw Schätzung müsste es aber reichen und sogar noch Platz für Brennholz bleiben.......wir werden sehen.......im schlimmsten Fall gibst en anderes Fahrgestell oder die losen Teile kommen in den Kofferraum.

Am Samstag habe ich die Laserteile von Doedi erhalten dem ich an dieser Stelle noch danken will. Heute habe ich das Rohr abgelängt in eine 50cm SFB und in eine 108cm GK. Länger wars leider nicht!

Der Smoker soll 2 verschließbare Schornsteine bekommen, einmal für Reverse einmal für konventionellen Betrieb.

Bei den Ausschnitten für GK und SFB bin ich mir noch unschlüssig.....ich dachte an 100° angefangen auf der horizontalen Mittelachse und wollte am Rand so ca 8cm stehen lassen.

Meinungen?

So das soll es für Heute gewesen sein, über Meinungen und Anregungen bin ich natürlich dankbar!

Gruß aus dem Schwarzwald

Benny
 
Zuletzt bearbeitet:

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

und wieder zu langsam

:)


Gruß Johannes
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...Ich habe seit über einem Jahr ein 20 Zoll Rohr in der Werkstatt und einen kleinen DDR Anhänger, einen VEB Stema HP 350 und daraus soll ein kleiner Trailer werden.

...
Wie dick ist dem das Material ??
wenn ich mal 6mm annehme kommst du alleine vom Rohr auf 120kg
Was wiegt eigentlich der Hänger nackt?
Gehe mal davon aus, dass der alleine schon 150kg wiegt... von daher extrem knapp...

Aber mal ehrlich, warum so ein kleinen auf nen Trailer packen? ist doch dann einfacher, wenn der auf eigenen Füßen steht...

Ciao

André
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

der Hänger hat nackt ca. 70kg und ja das Rohr hat ca 6mm und somit 120 - 125kg die Laserteile wiegen nochmal ca 40-50kg....müsste also reichen

Ich will den auf den Hänger packen weil er dann deutlich mobiler ist und ich den Smoker dann nicht jedesmal auf einen Anhänger oder in den Bus Wuchten muss.

Er wird wohl am seltensten zu hause angefeuert werden. Außerdem kommen noch größere Felgen drauf und die sind dann auch auf Gras deutlich besser zu handeln.

Benny
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen,

so ich bin gerade am Klappen anzeichnen und habe festgestellt ich würde den Rost gerne etwas unterhalb der Mitte einsetzen. Dann hätte ich etwas mehr Platz nach oben und könnte eventuell noch eine 2. Rostebene einbauen

mehr Platz und eine heisere Temperaturzone oben

Auf welche Höhe würdet Ihr die Tuning bzw. Reverseplates und den Rost in der GK setzen?

Ich dachte an 17 -18cm für die Tuningplates und 22-23cm für den Rost und die Klappe passend zum Rost und eventuell dann sogar 110° Öffnung

Baffle lass ich glaube ich komplett weg

Was meint Ihr zu diesen Maßen???

Benny
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Trailerbau fasziniert mich immer wieder.
Denke daran, den Smoker "abnehmbar" zu gestalten, dann gilt es als "Ladung". Der Herr von TÜV bekommt sonst nervöse Flecken...
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

@Doedi: Das heißt also du hast die Tuningplates auf ca 18cm, oder? Du hast doch auch einen 20er mit 1/3 Überlappung, oder?

@Falkenstadl: Ich bin schon in Kontakt mit dem TÜVund der Hänger wird ziemlich sicher umgetypt weil ich die Ladefläche, weil es eine Blechwanne ist, komplett entfernen muss. Somit ist es kein offener Kasten mehr ergo umtypen!


Ich glaube ich werde die Tuningplates auf 12-13cm setzen, dann kann ich Schamottesteine verwenden. Das dürfte nochmal zur Temperaturstabilität beitragen

Benny
 

Wolle1961

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei 1080 mm GK wäre 2 Deckel überlegenswert. An jeder Seite und in der Mitte 40 mm stehen lassen dann entspannt sich das Rohr auch nicht so arg in der Mitte. Und die beiden Öffnungen sind mit fast 500 mm mehr als genug.
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

2 Deckel wären auch eine Option, alleine schon wegen dem Gewicht. Ich will aber keinen Steg in der Mitte, sonst wird es schwierig wenn man mal ein Schweinchen rein stecken will.

Mal sehen

Was würdet ihr für eine Flacheisenstärke für dir Rostauflagen nehmen? Oder lieber Winkeleisen?

Benny
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey Konrad,

es ist unfassbar, jetzt bin ich hier im Grillforum und der Haufen Altmetall ist interessanter als der Grill ;-)

Aber dein Auge scheint noch gut zu sehen… ist ein Wishbone Rahmen Baujahr 1948 mit 1520er Lateshovel und einer verstellbaren Panhead Gabelbrücke aus einem Gespann. Das ganze habe ich auch selbst gebaut bzw diese Baustelle ist glaube ich nie fertig.

Benny
 
G

Gast-8H5I0F

Guest
Hallo Benn,

zwischen dem Grillrost und den TPs würde ich mind. 70 mm Platz lassen,
dann kann man mal ne große Schwedenschale unters Gargut stellen.
Wenn du "Normal" und "RF" machen willst, pass auf das du genügend
Abstand zwischen den Abdeckrahmen der Deckel läßt. (wichtig bei RF)
80 mm Rand abzgl. Überstand der Abdeckrahmen könnte je nach
Rauchrohrdurchmesser eng werden.
Aus Erfahrung! War bei meinem http://www.grillsportverein.de/forum/threads/20-smoker-mit-klappenzuschlagsicherung.160070/ auch recht knapp.

Ansonsten viel Spass beim bauen.

Grüße aus dem Osnabrücker Land
Georg
 
Oben Unten