1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

3-2-1 Ribs aus dem Thermomix, Machbarkeitsumfrage

Dieses Thema im Forum "Indirektes Grillen" wurde erstellt von Kiv, 30. April 2015.

  1. Kiv

    Kiv Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo Zusammen,
    am verlängerten WE soll es mal wieder klassiche 3-2-1 Ribs geben.

    Mein Plan um es mir einfacher zu machen ist es aber den Thermomix für die zweite Phase einzusetzen.

    Also Phase 1 wie immer mit selbtgebastelten Smokerpaks auf dem Pantera vorräuchern.

    Dann für Phase 2 die Ribs in den Varoma geben und die Brine unten in den Mixtopf geben.
    Der Varoma hält offiziell konstant 120° was ja etwas wenig wäre, aber ich kann imr vorstellen der Dampf der Aufsteigt ist doch noch um einiges wärmer, so dass es funktionieren müsste.

    Dann Phase 3 wieder auf dem Gasi, wobei ich in der ersten halben Stunde der Phase 3 im Thermomix noch meine Brine mit weiteren Zutaten so zur Glace einkoche, dass ich die Ribs dann in der zweiten halben Stunde dann 2-3 Mal glasieren kann.

    Hat das schon mal jemand gemacht?
    Kann das funktionieren?
    Habe bisher keinen Beitrag dazu gefunden, freue mich aber auf euer Feedback.

    Grüße

    Kiv
     
  2. Brat-wurst

    Brat-wurst Grillkaiser

    Rips kann man auch in 1h im Schnellkochtopf machen....fallen dann auch von den Knochen :D
     
    Frank gefällt das.
  3. Gast-10qbd

    Gast-10qbd Guest

    Meine Güte, ich frag mich in letzter Zeit immer warum sich die Leute eigentlich in einem Grillforum anmelden wenn sie ihre Ribs im Schnellkochtopf oder im Thermomix machen :patsch:

    Ich glaub ich werd alt :( Ich bin echt Oldscool.
     
    Ogerma, Authentic BBQ, novo und 13 anderen gefällt das.
  4. KWausE

    KWausE Schlachthofbesitzer

    :thumb2:
     
  5. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Danach das Fleisch auslösen und im Mixbehälter pürieren, einkochen und vakuumiert in kleinen Portionen einfrieren.
    Ideal, wenn man mal im Alter mal seine Zähne gerade nicht zur Hand hat ... das kann man dann löffeln. :D

    Achtung, die entsprechende Beschriftung nicht vergessen :lolaway:



    Ich hab zwar einen TM31, aber darauf würde ich nie kommen ...

    :prost:
     
    Brezz_GÖGA, novo, Futterhexe und 8 anderen gefällt das.
  6. Bainit

    Bainit Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Moin,
    grundsätzlich klingt es machbar. Brine für die Soße zu recyceln klingt auch sinnvoll. In wie weit das noch Grillen ist, bleibt jedem selbst überlassen.
    Und das funktioniert dann nach welchem physikalischen Prinzip? Dampf auf 120°C bringen ist ja machbar, jedenfalls falls diese Wunderwaffe auch ein Schnellkochtopf ist, also Überdruck halten kann. Aber dass der Dampf heißer wird, als der Thermostat zulässt, oder beim Aufsteigen sich nochmal selbst erwärmt halte ich für unwahrscheinlich.
    Aber was spricht gegen 120°C?
    Gruß, Sebastian
     
  7. OP
    Kiv

    Kiv Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ist das noch grillen? Naja ich denke bei 4 von 6 Stunden auf dem Grill kann man das schon noch so nennen auch wenns sicherlich nicht puristisch ist.

    Die 120° übersteigt der Dampf natürlich nicht. Ich gehe eher davon aus, dass die Maximaltemperatur eher über 120° liegt.
     
  8. Brat-wurst

    Brat-wurst Grillkaiser

    ÄH....das sollte sarkastisch klingen.... ich schreibs beim nächsten mal dazu
     
    Haagi und Gast-10qbd gefällt das.
  9. Dark2k

    Dark2k Militanter Veganer

    ...passt der thermomix überhaupt auf den grill ??
     
    Glut-is-Gut, novo und The Farmer gefällt das.
  10. Oktul

    Oktul Kuchenking 5+ Jahre im GSV

    @Kiv ....welchen Vorteil versprichst du dir den mit der TM-Methode???
     
  11. Burggraf Bräu

    Burggraf Bräu Steaksommelier 5+ Jahre im GSV

    Dampf bei Normaldruck ist immer 100° heiß je nach Höhenlage versteht sich. 120° Schaft ein TM niemals
    Aber auch 100° reichen um die Ribs zu brechen (so nenne ich das erweichen der Strüktur) Dampf hat viel mehr energie als trockene Luft.

    Ob es sinvoll ist......... hmm wenn du Platzprobleme hast vielleicht ansonsten sehe ich da keinen Sinn. Ist zwar nicht ganz so sträflich wie die Ribs zu kochen aber schon nah dran. Klar werden sie beim klassischen Wickeln auch gedämpft aber halt im eigenen Saft und nicht mit Wasser.

    Kreativ wären mal Ribs aus dem Motorraum oder in der Sauna gemacht. Am Auspuff festgebunden kann ich mir auch vorstellen. Oder Sous Vide mit der Energie eines Misthaufens :-)

    Ps die Dauer ist kürzer im reinen Dampf. Ich habs mal versucht und die sind nach 2 Stunden im Kombi bei 100% Dampf zerbröselt ich würd es mit 1,5 versuchen.

    Gruß David
     
    x-berger gefällt das.
  12. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Alles was irgendwie in Plastikbeuteln im Wasserbad gekocht wird wird lautstark bejubelt und hier gibts nur Hohn und Spott, weil jemand mal selber über neue Wege der Zubereitung nachdenkt? Seltsame Welt...
     
  13. Balkonglut

    Balkonglut Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich glaube, Du hast das Prinzip des Sous-Vide-Garens nicht verstanden. Das, was der TE hier machen will ist dämpfen (wenn ich es richtig verstanden habe, dass er seine Ribs nicht einschweißen will).

    Gruß

    Balkonglut
     
    taigawutz gefällt das.
  14. x-berger

    x-berger Metzgermeister


    Ich glaub, ich hab das schon ganz gut verstanden, aber für sich betrachtet hat es hat mit Grillen auch nicht mehr zu tun als das Dämpfen im Thermomix.
     
    Hotdog gefällt das.
  15. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Seltsame Welt ... aber kochen und dämpfen sind zwei unterschiedliche Garmethoden.
    Zudem halten sich die SV-Gartemperaturen deutlich unter der Koch-Temperatur ...

    :prost:
     
    novo gefällt das.
  16. koerg

    koerg Fleischmogul

    Und beides ist nicht grillen... :)

    Ich denke, das ist alles was er damit sagen wollte.
     
    Hotdog und x-berger gefällt das.
  17. asphalt

    asphalt Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Was mich am meisten verblüfft, ist die Menge, die in den TM passt.
    So ein Aufwand für so wenig Fleisch.
    Da würd ich den Backofen vorziehen.

    Gruß Jens
     
  18. OP
    Kiv

    Kiv Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich seh da also auch kein Problem.
    Die Grundsatzdiskussion wann gilt grillen schon/noch als grillen, kann man gerne an anderer Stelle führen, oder backt keiner von euch sein Brot im Backofen, oder kocht seine BBQ Soße auf dem Herd ein?

    Zum Thema: Die zweite Phase ist ja genau genommen dann auch nur dämpfen, da weder der Rauch noch die Flamme direkt mit dem Gargut in Kontakt kommt.
    Den Rauchgeschmack den ich bei den Ribs möchte hol ich mir ja in der 1. Phase ins Fleisch und die Kruste die ich möchte kommt in der 3. Phase dazu.
    Das schafft kein Schnellkochtopf. :-)
     
    x-berger gefällt das.
  19. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Und auch wenn beides fernab von einem Grill stattfindet wird das eine hier lächerlich gemacht und das andere ist hohe Kunst, fällt dir was auf?

    So schauts aus :clap2:
     
  20. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Ja, du versuchst mit Äpfel mit Birnen zu rechnen.
    :prost:
     
    novo gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden