• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Abzug über Keramikgrill notwendig?

Hendrix

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Blumentopfgriller,
nun muss ich mich bekennen:
Ich möchte auch Keramikgriller werden!
Nach grundlegendem Studium diverser Einträge muss ich mich aber noch zwischen dem LeChef und dem Primo XL entscheiden. Aber das ist wohl auch nur noch eine Glaubensfrage...;)
Auf jeden Fall will ich das gute Stück dann bei mir in einem geschützen Bereich fest unterbringen. Dabei frage ich mich, wie ich die Abluft, den Rauch am besten loswerden kann. Reicht dazu, über dem LC, bzw. Primo XL eine Dunstabzugshaube aus?
Oder braucht man dazu einen Gastronomie-Abzug? Oder fällt dabei so wenig an, dass man das vernachlässigen kann, wenn eine Seitenfront (ca. 6m) offen ist.
Was denkt ihr? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Mein Mono steht auch manchmal unter dem Terrassendach, da hab ich noch nier Probleme gehabt.
Ich würde es an Deiner Stelle erstmal ohne alles versuchen, wenns denn dan zu viel sein sollte, dann
reicht imho auf jeden Fall ne Dunstanzugshaube aus.
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hab den Primo 300. Mit dem brauchst du dir über sowas absolut keine Gedanken machen.
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Es ist natuerlich eine Frage der Beschaffenheit des Daches ueber dem Primo/Mono. Wie gross ist das lichte Mass zwischen Deckelventil und naechstem Dachteil. Wenn du unter deinem Dach keine Turbulenzen hast steigt der Rauch schon geradewegs nach oben und mit der Zeit verfaerben sich etwaige Dachbalken oder Verkleidungsplatten. Ich wuerde diesbezueglich schon etwas vorsehen aber aus meiner Sicht sollte eine Dunstabzugshaube reichen.

Gruss Lars
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du wirst keinen Abzug brauchen. Das Anfeuern dauert wenige Minuten, und bei guter Kohle raucht es dabei auch schon kaum.

Etwas Anderes ist es natürlich wenn du gezielt Räuchern möchtest. Da ist der Rauch ja gewünscht. Jedoch kann ich dich auch da beruhigen, denn wenn du 6m offen hast hast du genug Luftbewegung um den Rauch wieder loszuwerden. Im Ei räuchere ich mit Chips, und davon brauche ich für drei Stunden beispielsweise etwa 2 Hände voll... Dadurch dass das Ei bei Low & Slow oben nur einen sehr kleinen Spalt offen ist bleibt der Rauch sehr lange drin.

Solltest du dennoch nich zufrieden sein kannst du dir immer noch einfach eine Haube mit Rohr durchs Dach legen. Einen Abzug wird es aber auch da nicht brauchen...

Gruß,

Hellboy76
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Doch, dass ist aber verschwindend gering, sodass man sich wegen der luftzirkulation keine Gedanken machen muss.
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich bin uebrigens auch von exessiven raeuchern ausgegangen.......:D
 
OP
OP
Hendrix

Hendrix

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Eierfreunde ;),
danke schon mal für eure Hilfe.
Ich werde also nach der Anschaffung erst mal entspannt anfangen....
d.h. ich werde "provisorisch" (der gehasste Ausdruck meiner GöGa) angrillen und schauen, ob ich in eine Dunstabzugshaube investieren muss- oder eben nicht.
Momentan tendiere ich ja doch stark zum Primo XL wegen der Größe und der ovalen Form.
Aber ich schaue mir vor Kaufentscheidung doch beide Konkurrenten- eben den LC und den Primo XL- genau an.
Wenn es nur schon so weit wäre!
 

Captain Joe

Veganer
Ahoi!
Der PRIMO XL steht bei mir unterm Veranda-Dach.
Anzünden mit dem Looftlighter und Öffnungen oben und unten kurze Zeit ganz auf, erzeugen nahezu rauchfreies hochfahren.
Bein indirekten Grillen bleibt es auch so.
Qualmen tut es nur, wenn direkt gegrillt wird.
 
Oben Unten