1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Acurite Grillthermometer schon defekt?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von wolle1, 4. Juni 2010.

  1. wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich stelle mich erst mal kurz vor: ich bin 44 Jahre, lebe am schönen Niederrhein und habe mir letztes Jahr einen Q300 geholt.

    Vorher habe ich auf allerlei billigen Holzkohlegrills vom Baumarkt oder Discounter Würstchen und Speckläppchen geschwärzt. Mein Motto war dabei immer: Grillen muss qualmen und stinken!

    Bis ich dann bei einem Bekannten einen E310 Spirit gesehen habe. Das Teil faszinierte mich und es kam so ein 'Habenwollengefühl' bei mir auf, das auch immer stärker wurde. Gleichzeitig schreckten mich aber Größe und Preis des E310 ab.

    Nach langer und intensiver Suche - nicht zuletzt hier im Forum - habe ich mich dann für den Q300 entschieden. Das Ding ist ja wirklich nicht billig und als Rechtfertigung für diese Ausgabe und auch aus eigenem Ehrgeiz versuche ich jetzt, meinen Grillhorizont zu erweitern.

    Aber das ist nicht ganz so einfach, wie ihr ja selber wisst. Aber da muss und will ich jetzt durch, auch wenn's lange dauert.

    Lange Rede, kurzer Sinn: neben einigem anderen Zubehör (z.B. Grillplatte für die linke Hälfte, Messing- und Edelstahlbürste, Warmhalterost, Weber Style Gemüsekorb) habe ich mir auch das Acurite Thermometer bei Reichelt.de geholt.

    Gestern wollte ich mir ein paar lecker Hüftsteaks auf den Rost schmeißen und dabei das Thermometer testen. Also den Q300 auf voller Leistung angeheizt und in eines der beiden (ca. 3 cm dicken) Steaks den Fühler eingesteckt.

    Die Kernthemperatur stieg kontinuierlich von 14 auf 15 und 16 und 17 Grad und dann.... auf HiC! Und da bleibt sie auch, sobald ich den Fühler ins Gerät stecke. Wenn ich den Fühler rausnehme, erscheint LoC.

    Ist das Ding schon hinne? Habe ich etwas falsch gemacht? Gibt's noch eine Rettung?

    Wäre nett, wenn ich hier einige Infos erhalten könnte.

    Danke
    wolle1
     
  2. Arminth

    Arminth Meister Lampe & WLANThermo Papa 10+ Jahre im GSV

    Wahrscheinlich hast Du das Kabel so verlegt, dass es im Bereich eines Brenners lag. Dabei ist es deutlich über 200° heiss geworden, was es nicht mag. Führt zum Verschmelzen der Innenisolation und zum Kurzschluss mit dem Außengeflecht. Ergebnis ist HiC.

    Wenn man nix von außen sieht, schick es zu Reichelt zurück. Gibt ein neues und Rücksendung kostet nix! Beim nächsten mal genau schauen, wie das Kabel verlegt ist. Hat fast jeden schon mal ereilt, mich auch. Deshalb habe ich immer so 5 Stück davon rumfliegen.

    Als Ersatzfühler kann man auch den aus dem IKEA-Fantast nehmen. Kostet aber auch knapp 10€.

    Grüßle und Tschöh!

    Armin
     
  3. horrbrr

    horrbrr Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Da hat mein Vorredner absolut recht! Der Fühler ist kaputt!
    Das mit de mFühler vom Elch funktioniert auch, habe ich auch bereits so probiert!
     
  4. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Vielen Dank für die - leider für mich nicht guten - Antworten. Naja.... es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Zurückschicken wird wohl nicht mehr gehen. Das Kabel direkt nach dem Fühler ist grau geworden und dort auch härter, nicht mehr so flexibel. Dies wird wohl auf die Verschmelzung hinweisen.

    Wenn das mit dem IKEA-Teil auch funzt, schau ich mir das mal an.
     
  5. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Noch mal ein paar Fragen dazu:

    1. Taucht das Problem erst bei voll aufgedrehten Brennern auf oder schon früher, z. B. bei halber Leistung, wobei ich ja Steaks mit voller Hitze grillen soll, oder?
    2. Wäre mir das kabel nicht verschmolzen, wenn es nicht direkt über einem Brenner gelegen hätte?
    3. Der Gussrost vom Qxxx verteilt die Hitze ja sehr gleichmäßig und hält sie auch lange. Macht es dann einen großen Unterschied, wo das Kabel liegt?
    4. Sollte mann das Kabel vom Rost 'entkoppelt' verlegen und wie macht ihr das ggfs.?
    5. Gibt es ein Thermometer, das höhere Hitze aushält?

    Danke für die Hilfe.
     
  6. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Schon 227 Acurite hier im Forum im Umlauf und keiner kann mir helfen??:(
     
  7. Arminth

    Arminth Meister Lampe & WLANThermo Papa 10+ Jahre im GSV

    Hallo Wolle,

    das Problem tritt auf, wenn die Temperatur deutlich über 200° geht. das kann auch bei halb aufgedrehtem Brenner passieren, wenn das Kabel in der Nähe läuft.
    Das ein Kabel verschmolzen ist, weil es nur auf dem Rost lag, habe ich noch nicht gehört. Nur wenn die Flammen es direkt betroffen haben (SFB oder Gasflamme). Insofern musst Du nicht vom Rost entkoppeln, sondern einfach bei der Kabelführung etwas aufpassen.
    Es gibt bestimmt Thermos, die mehr abkönnen - aber nicht in dieser Preisklasse.

    Also, keine Panik! Ich habe erst einen Fühler aufgrund von Doofheit geschrottet. Und ich grille doch schon mehr als einmal im Monat :lach: und habe 5 Stück davon im Einsatz!

    Bei Steaks spare ich mir allerdings die Thermos. 4 Minuten von jeder Seite und dann indirekt garziehen auf gewünschten Garpunkt. Kontrolle mittels Fingerdruckmethode.

    Grüßle und Tschöh!

    Armin
     
  8. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Weit weg vom Brenner - zumindest, wenn beide beim Q300 aufgedreht sind - ist man ja eigentlich nie.

    Dass die Flammen das Kabel 'direkt' getroffen haben, will ich mal ausschließen. Das Rost über den Brennern deckt diese ja doch in einer Breite von einigen Zentimetern ab.

    Welches wäre da denn zu empfehlen? Für mich ist der zusätzliche Empfänger - zumindest derzeit - nicht so wichtig, da ich noch nichts mache, was etliche Stunden braucht und ich mich daher meist nah am Grill aufhalte. Hier wäre ich für einen Tipp sehr dankbar.

    Das hätte sicher nicht sein müssen, aber ich war neugierig und wollte das unbedingt mal testen. :-D

    Auf jeden Fall schonmal Danke für deine Hilfe.

    Gruß
    wolle1
     
  9. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich bringe meinen Thread, insbesondere wegen dieser Geschichte

    noch mal noch oben. Das Gourmet Check soll da ganz gut sein. Stimmt das und hat vielleicht doch noch jemand Tipps?

    Danke
    wolle1
     
  10. sesom

    sesom Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Hey Wolle1!

    Wie wär es denn mit einem Analogen Thermometer? Ich steh auf das Ding:
    http://images.tchibo.de/eCS/Store/de/images/kw45/kw45_11634_detail.jpg

    Da brauchst keine Batterien und es geht nicht so schnell kaputt. Gartemperatur und Kerntemperatur wird gleichzeitig angezeigt.

    Optional gäbs ja noch Einstechthermometer die dir in wenigen Sekunden die KT anzeigen, da die nicht im Grill bleiben, geht da auch nix kaputt.

    :prost:
     
  11. OP
    wolle1

    wolle1 Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Der Elch-Fühler funktionierte, wobei die Betonung auf dem letzten Buchstaben liegt, weil ich wohl auch diesen geregelt habe.

    Diesmal hatte ich das Fleisch direkt an den Rand gelegt. Das Fühlerkabel war fast direkt draußen... trotzdem war bei KT 41 Schluss.... HiC!!

    Gibt's nirgendwo einen günstigeren Ersatzfühler als das komplette Fantast?
     
  12. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Günstigere als Fantast gibt es wohl nicht.
    Aber mal erhlich, wenn ich meine ODC Kugel auf Min stelle (180°), dann ist mir noch nie ein Accurite oder Elchfühle Hops gegangen, und ganze Vögle, ganze Braten oder so wo man das Thermometer braucht macht man doch eh nicht bei mehr hitze?!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden