1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Aldi-Süd Gasgrill 3 flammig ab 27.04.2015

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von thommy285, 20. April 2015.

  1. thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

    Hallo zusammen,

    seit langem verfolge ich dieses Forum bei der Suche nach meinem optimalen Grill. Ich suche einen Gasgrill mit einer ausreichend großen Grillfläche um meine Family (2 Erwachsene, 2 Kinder und dann auch gerne noch ein paar Freunde) satt zu bekommen.
    Bisher habe ich noch keine große Grillerfahrung, möchte aber gerne aufgrund der Zeitersparnis einen Gasgrill einsetzen.
    Nun hat der Aldi seit einigen Jahren immer wieder in der letzten April Woche einen großen Gasgrill im Angebot, welcher offenbar immer ursprünglich von der Firma Enders stammt.
    Dieses Wochenende habe ich bereits im Prospekt neuen neuen Gasgrill für dieses Jahr gesehen (Bild anbei) und wollte fragen, was ihr davon haltet. Für mich scheint es eine Mischung aus dem Monroe 3 S Turbo und dem Monroe 3 SIK Turbo zu sein. Der Aldi Grill hat nur keine Induktionsfläche. Aber für 289,00 EUR inkl. Wetterhülle und 12,6 kw Leistung (ohne Seitenkocher) hört sich das für mich schon ganz ordentlich an.
    Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.
    VG
    Thommy
     
  2. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Über die Suche wirst du ähnliche Fragen auch zu Lidl-Grills finden. Fazit: Wenn du länger Spaß an dem Grill haben willst und vielleicht auch relativ häufig grillen willst, solltest du da lieber nicht zugreifen.
     
    Flügel gefällt das.
  3. OP
    thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

  4. OP
    thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

    Danke für Deine Antwort. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass Enders solide Geräte baut und in einem Preis-Leistungsvergleich immer ganz gut abschneidet! Ich habe leider auch nicht die Möglichkeiten mir jetzt für 1000 EUR einen Gasgrill anzuschaffen... Hast Du einen alternativen Vorschlag für mich?
     
  5. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich bin jetzt nicht der Gasgriller, sondern lese einfach nur die Artikel mit, falls ich mal auf die Idee kommen sollte umzusteigen. Geh doch mal über die Suche, deine Frage ist ja nicht neu :-)
     
  6. smeagolomo

    smeagolomo Grillkaiser

    Hallo Thommy,

    erstmal Willkommen im GSV und viel Spaß hier.
    Zum Grill kann ich nur meinem "optischen Eindruck" den ich im hagebau bekommen habe mit dir teilen.
    Das ganze Gerät stand ziemlich "flötig" da. Was aber u.U. auch an einem "unmotivierten" Zusammenbau liegen kann.
    Die Grillroste fand ich sehr dünn und somit nicht sehr überzeugend.
    Die "Turbo-Zone" scheint nur durch eine andere Brennerabdeckung (Metallgitter statt geschlossen) zu entstehen.
    Habe hier irgendwo gelesen, dass sich dies eher nachteilig auf die Hitzeverteilung auswirkt ohne einen echten Vorteil zu bringen.
    Wenigstens hat der Deckel nicht diese unsinnige Glaseinlage welche nach kurzer Zeit eh so versifft ist, dass man nichts mehr sehen kann.
    Wenn du einen hagebau in deiner Nähe hast dann kannst du das Ding evtl. vorher mal "live" abchecken.
    Langlebigkeit ist auch immer abhängig von der "Haltung" des Grills.
    Man kann richtig teure Grills innerhalb kurzer Zeit verschrotten, billige bei guter Pflege evtl. auch etwas länger erhalten.
    Aber die Qualität der verwendeten Materialien ist schon ein wichtiger Punkt.
    Ich kenne die Firma Enders jetzt nicht und habe daher keine Erfahrungen.
    Vermuten würde ich allerdings, dass (wenn erforderlich) ein gewisses Maß an Ersatzteil-Beschaffungsmöglichkeit gegeben ist.
    Man könnte ja mal Spaßeshalber Kontakt zu Enders aufnehmen ob man z.B. Ersatzbrenner für das Gerät bekommen könnte.
    Nur um zu sehen wie die darauf reagieren.
    3 Jahre Garantie (!!!) werden ja beworben. Wenn er die "durchhält" ist das für den Preis schon i.O. finde ich (!!!).

    Gruß, Armin

    p.S.: Für mich (1,88m) ist er etwas niedrig.
     
    Ritchie.S gefällt das.
  7. Lavirco

    Lavirco Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    1000 Euro muss man auch nicht auf den Tisch legen, um einen guten Grill zu bekommen mit dem man über Jahre Spass hat. Clever einkaufen und man bekommt sogar sehr gute Preise. Ich habe z.B. für meinen Weber Spirit 310 Original nur ca. 500 Euro bezahlt. Da habe ich aber auch nach der, wie nennen die das noch gleich?, ach ja, nach der Grillsaison gekauft, was auch immer das heißen mag. :D
    Der Grill ist jetzt fast 2 Jahre alt. Keine Rostprobleme oder sonstiges. Und falls doch mal etwas ist, hat man einige Jahre Garantie auf diverse Teile.
    Napoleon (nicht die billigen)
    Broil King
    Weber
    Alles gute Geräte. Aber eben nicht billig.
    Wenn man keine 500 oder 600 ausgeben möchte, dann eben einen gebrauchten. Da hat man im Endeffekt mehr von.

    So sehe ich das zumindest.
     
    Gast-10qbd gefällt das.
  8. smeagolomo

    smeagolomo Grillkaiser

    Mein Kumpel hat z.B. einen 4 Jahre alten 300'er Spirit original für 350,-€ bekommen. (letzten Winter)
    Der steht noch richtig gut da!
     
    Lavirco gefällt das.
  9. Lavirco

    Lavirco Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sag ich ja, diese Geräte sind ihr Geld wert. Ich wollte damals auch nicht ganz so viel auf den Tisch legen. Ich wollte mir einen von Burny kaufen. Die hatten beim Material nachgebessert. Habe mich dann aber doch für den Weber entschieden. Jetzt habe ich schon Burny`s zum verkauf gesehen (gebrauchte, die Modellreihe welche ich kaufen wollte). In der Beschreibung steht: Etwas Rost im inneren :D
     
  10. OP
    thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich habe heute vormittag direkt Kontakt per E-Mail mit Enders aufgenommen. Diese haben mir bestätigt, dass es sich bei dem Grill um einen aus der Monroe Serie handelt.
    In meiner Mail hatte ich auch (das habe ich dem Forenlesen hier gelernt) auch direkt nach Ersatzbrennern, Grillspieß, Guß-Grillrost gefragt. Alle diese Sachen sind u. a. im Internet erhältlich und voll kompatibel mit dem ALDI-Grill. Den Seitenkocher wollte meine Frau unbedingt haben, damit ich unsere Reibekuchen demnächst unter freiem Himmel bruzzeln darf :-)
    Habe noch mit einem halben Auge auf den Weber Spirit E320 geschielt.... aber da fehlt mir schlichtweg das Geld für... :-(((
     
    Knofi-Brot gefällt das.
  11. OP
    thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

    Gib es denn hier im Forum Personen, die den ALDI Grill vor ein paar Jahren gekauft haben und etwas über den aktuellen Zustand (Gesamteindruck, Brenner, Rost, usw.) berichten können? War heute mal in einem Outdoormarkt die ebenfalls Enders Grills verkaufen und dem ist die Farbe aus dem Gesicht gegangen, als ich ihm das Angebot gezeigt habe und forderte, ob er mir den Ofen für den gleichen Preis verkaufen könnte :-)
     
  12. Peter Falk

    Peter Falk Militanter Veganer

    Hallo zusammen!

    Ich lesen auch schon sehr lange mit.
    Eher passiv...
    Also ich hatte auch überlegt bei dem Grill.
    Das Angebot ist nicht schlecht. Wenn man jetzt noch einen vernünftigen Rost bekommt...

    Wir hatten vor kurzen bei uns im Baumarkt 20 Prozent und war sehr knapp vor dem Kauf des Weber Spirit 320 original.

    Problem ist, das ich beim Weber die Seitenteile nicht einklappen kann. Das war leider echt ein großes Problem.
    Wir würden den Grill unter einem Vorbau stellen (zum lagern wenn er nicht gebraucht wird) der 96 cm breit ist.
    Also sollte der Grill zusammengeklappt nicht breiter sein und eben der besagte Spirit ist nicht klappbar!
    Sonst sehr genial.

    Daher jetzt die Überlegung diesen Grill zu kaufen.
    Seitenkocher wäre mir egal, aber 3 flammig wäre super. Mit Turbo Zone!
    Sind selber 4 Personen wobei 2 Kids davon.

    Bisher habe ich einen Texas Gasgrill mit 2 Flamen und da kann man so gut wie nur direkt grillen...

    Tja wenn es nicht soviel Geld wäre, dann wäre die Überlegung auch nicht so schwierig, aber eben ein paar Hundert Euro für eine Familie als Alleinverdiener ist schon schwierig...

    Beste Grüße
    Peter
     
  13. OP
    thommy285

    thommy285 Militanter Veganer

    Hallo Peter,
    das sehe ich genauso. Der Typ in dem Outdoorgeschäft meinte auch, dass man mit dem Grill einige Jahre Spaß haben kann, wenn man ihn dann eben pflegt. Gleiches gillt auch für den Weber, wobei man beim Weber schon in der Verarbeitung sämtlicher Teile einen Unterschied sieht. Hier stellt sich für mich aber auch die Frage ob ich wirklich einen Grill haben möchte, der mich theoretisch überlebt, oder jetzt knapp 300,00 EUR für einen Grill ausgebe, an dem ich vielleicht 5 oder 6 Jahre Spaß haben werde und dann eh lieber mal wieder einen neuen hätte. Das kommt in Endeffekt auf die gleiche Investitionssumme heraus, aber würde ich mir einen Weber kaufen und nach 7 Jahren merken, dass der auch nicht mehr so top ist, dann würde ich mich schwarz ärgern. Vor allem hat Ender zwischen dem 2014er und 2015er Modell ebenfalls einiges an der Verarbeitung verbessert.
    Die beiden Modelle standen gestern direkt nebeneinander und ich fand, dass das 2015 viel stabiler daherkommt. Klar der Weber, ist zweifelsohne ein Brecher, steht wie eine Eins und die Haube alleine fühlt sich extrem massiv an. Aber ich glaube, ich bin mir sicher, dass ich bei dem Angebot am kommenden Montag zuschlagen werde.
    Und preislich liegen die beiden Geräte, lässt man das Aldi Angebot außer Acht, garnicht mehr sooo weit auseinander. Das sind mal gerade gute 150,00 EUR. Aber durch das Aldi Angebot natürlich wesentlich mehr.
     
    Knofi-Brot gefällt das.
  14. lebori

    lebori Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    .....ich hab den und würde ihn nicht mehr kaufen. Leistung ist zu wenig, Reinigung schlecht möglich. Temp.verteilung nicht gut. Ich hab nur 150Euro gezahlt. So ärgere ich mich nicht so.....
     
  15. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Das wird vermutlich wieder von den meisten ignoriert werden. Die Angebotsgrills sind ja jedes Jahr ein Thema und ich frage mich schon, warum man von 90% der User, die sich die Dinger in der Meinung, die tun es ja auch und es muß nicht immer (hier Markengrill, bevorzugt Weber einsetzen) sein gekauft haben, nie mehr was liest.
     
    novo gefällt das.
  16. Peter Falk

    Peter Falk Militanter Veganer

    Was heißt denn ignoriert werden, so verallgemeinen finde ich auch blöd.
    Allerdings wenn man irgdnwo ein paar Euros sparen kann, warum nicht?!

    Ich habe mir Vorort eben den Weber 320 und den Napoleon T410 angeguckt.
    Der Weber ist schon sehr stabil, da gibt es nichts zu meckern. Halt eben leider das Problem mit dem nicht abklappen der Seitenteile.
    Und natürlich der Preis.

    Den Napoleon kann man ja einklappen, das würde passen und eben günstiger.
    Aber das Problem mit dem Fettbrand und Fettwanne ist bei Weber besser geregelt.

    Den Enders Kansas 3 wollte ich mir auch noch mal angucken und dann entscheiden.

    Meine Finger fanden den Weber und den Napoleon gut.
    Daher noch mal den Kansas 3 probieren und dann entscheiden.
    Aber den Kansas kann man wohl auch nicht einklappen, oder!?

    Letztendlich ist es natürlich auch eine Preisfrage um die 300 oder 600-800 Euro.

    Natürlich ihr habt ja recht, bzw. meistens:
    Wer günstig kauft, der kauft doppelt!!!

    Aber wie thommy285 schon sagt, vielleicht nach ein paar Jahren das Modell wieder tauschen.
     
  17. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Die Entscheidung kann einem am Ende auch keiner abnehmen :-)
     
  18. Peter Falk

    Peter Falk Militanter Veganer

    Nein, das stimmt mit der Entscheidung!!!
    Aber es gibt eben sehr viele schlaue Leute hier, die einem helfen können, die Dinge aus einer anderen Sicht zu sehen...

    Und darauf baue ich als Anfänger nunmal!!! :-)
     
    Abu Mett gefällt das.
  19. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das ist auch ok, aber manchmal ist die Flut an Infos und Sichtweisen auch erdrückend :-)
     
  20. Peter Falk

    Peter Falk Militanter Veganer

    Klar, aber davon lebt doch nunmal dieses Forum, oder nicht!?
    Ich muss eben auch selber zugebe, ich tue mich da auch schwer, da es nunmal für mich viel Geld ist.
    Da sollte eben nicht nach 2 Jahren defekt sein.

    Und eben mein Taxas Grill.
    Okay, er grillt, aber das wars schon fast.
    Indirekt geht kaum und reinigen... tropfendes Fett... Auffangdose unten....
    Das ist auf dauer nichts, daher wollte gucke ich mich nach was besserem um, da wir eigentlich viel Spaß am Grill etc. haben eben eh sehr oft draußen sind und eben das kombinieren :-)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden