• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Alternative zu schamott?

Cruesader

Militanter Veganer
Moin,
Kopfzerbrechen. Ich bin dabei einen GRill/kamin zu bauen. Habe ein fundament gegossen und darau/darin Randsteine 100+25+8cm (hochkannt) in U-form gesetzt. Soooooo,: Was mich zur verzweifelung bringt ist der innenraum. Aschekasten und feuerrost sind kein problem, aber wie kann ich es anstellen das mir die Randsteine nicht platzen/bröseln/reisen?
Schamott ist ja so weit ich weis Wärmeleitend (und sch... teuer) wenn ich schamott verwenden würde,kann der randstein schaden nehmen? muss da ne isolierung (wenn ja was?) zwischen? Habe schon an einen einsatz aus Stahlbech gedacht, sieht aber gewiss sch... aus.
 
OP
OP
C

Cruesader

Militanter Veganer
Ok danke. Und die Klinker mit feuerzement verarbeiten?
 

Icecrack28

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Guggst du hier.. http://www.grillsportverein.de/forum/threads/griller-backofen-raeucherofen.118327/

Ich habe zwischenwandziegel mit 10 cm verwendet... und 4 cm schamottsteinen. die Schamotte für den ganzen Griller haben 100 Euro gekostet.. 5 mm Luft zwichen Ziegel und Schamott -> dann leitet auch nichts und der Griller war bei Vollbetrieb außen kalt..

Manche geben für einen Buamarktgriller mehr als 100 Euro aus der maximal 5 Euro Materialwert hat.. also soooooo teuer sind die Schamotte dann auch nicht.....

Wenn du lange Freude dran haben willst.. dann Schamott..

Aber stell mal ein Foto ein, dann kann man vielleicht leichter nach anderen Lösungen suchen..

mfg
Ice
 
Oben Unten