• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Am Freitag wird es ernst: mein erstes pulled pork

Joermungandr

Militanter Veganer
Servus zusammen aus dem sonnigen Süden der Republik,

Ich lese schon länger hier mit und hab mir schon den ein oder anderen Tipp oder das ein oder andere Rezept geholt.

Aber jetzt ist es soweit, dass ich mich an mein erstes pulled pork traue. Und wie kann man so eine Premiere am besten zelebrieren als in Gesellschaft anderer Verrückter :D

Da ja der Karfreitag Tag der Fleischenthaltung ist, hab ich mir zur Verköstigung den Samstag ausgesucht. Das Fleischdefizit quasi direkt wieder ausgleichen.

Langer Rede, kurzer Sinn: das sind die beiden Kameraden, um die es geht:
IMG_20210331_110845.jpg


Zwei schöne Nacken vom Metzger meines Vertrauens. 2,6kg und 2,8kg ergibt auch gleich einen wunderbaren Vorrat für die nächsten Wochen.

Obwohl ich weiß, dass es eigentlich piepegal ist, hab ich die beiden Leckerchen heute schon mit Öl und Pull that Piggy gerubbt. Für's Gewissen quasi. Jetzt schlummern sie bis Freitag Abend im Kühlschrank.

IMG_20210331_111815.jpg



Dazu gibt es am Samstag selbst hergestellte Roggen Buns, Cole Slaw und Schachtens BBQ Sauce.
Eventuell hau ich auch noch ein paar Western Wedges in den Ofen, das entscheide ich dann am Samstag spontan.

Ich freu mich :cool::v:
 

FettieFeist

Grillkaiser
Zwei schöne Nacken vom Metzger meines Vertrauens. 2,6kg und 2,8kg ergibt auch gleich einen wunderbaren Vorrat für die nächsten Wochen.

Du meinst das reicht dann noch für Sonntag zum Frühstück :D

Viel Erfolg!
Ich hab mir vorm ersten PP einen Riesenkopp gemacht und hatte Panik. Völlig unnötig.
Tatsächlich ist mir sogar die Temperatur ordentlich weggesackt zwischendurch, war trotzdem sau geil.

Im Nachhinein weiß ich nicht mehr, warum ich mir da so n Kopp gemacht hab.
 
OP
OP
J

Joermungandr

Militanter Veganer
Liegt wahrscheinlich an der reinen Zeitinvestition.
Wenn man so Geräte 16+ Stunden aufm Grill hat und erst ganz am Ende sieht ob es was geworden ist, dann kann man vorab schonmal ein wenig Bammel haben.

Aber nachdem eigentlich eh alles piepegal ist wird das schon werden.

Größere Sorgen machen mir die Roggen Buns. Die scheinen nicht ganz so einfach perfekt herzustellen zu sein und ich hab bisher immer nur normale Weizenbuns gemacht.

We will see :cool:
 

FettieFeist

Grillkaiser
Am Ende wirds trotzdem schmecken :cool:
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
mach es doch nach der räucherphase mit Krücke
dann dauert es nicht bis zu 24 stunden.
In 24 habe ich ja 3 mal hunger und bin bestenfalls 2 Blau ;)
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So geht's auch
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
einfach machen, laufen lassen, wird schon ... :thumb1:

In welchem Spocht-Gerät wird das denn übergart??
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mein Grill schläft im Winter nicht.


Das hat der keine Zeit
 

volki09

Metzger
5+ Jahre im GSV
Kein Kopf machen, locker aus der Hüfte.

Grüssle Volki
 

Delicatus

Forumspoet
10+ Jahre im GSV
Einen impfen, einen nicht, würde ich mal vorschlagen. :D
 

FettieFeist

Grillkaiser

Delicatus

Forumspoet
10+ Jahre im GSV
Und, wann geht's denn los? Sonst wird das heute nix mehr!
:pfeif:
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dann los spritzen
 
Oben Unten