• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

an die Metzgermeister hier: Warum "darf" mein Metzger keine Ochsenbäckchen verkaufen?

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hallo Liebe Fleischexperten

ich habe am Freitag bei meinem Metzger (schlachtet selbst im eigenen Schalchthaus) Ochsenbäckchen bestellen wollen. Vöölig erstaunt war ich über seine Antwort: " die darf ich dir nicht verkaufen, die färbt der Fleischbeschauer immer ein......" :hmmmm:
Als ich ihn fragte warum kam nur trocken die Antwort: "keine Ahnung ........ ich bin kein Tierarzt"
Er hat mir zwar versprochen er "zweigt" mir beim nächsten mal welche ab ,(offenbar mag der Tierarzt auch Bier während der Arbeit :rotfl:) jedoch würde mich jetzt doch der Grund für das Einfärben der Kopfteile beim Schlachten interessieren. Kann mir hierzu jemand eine fachliche Auskunft geben
Danke für die Mühe

Grüße

Michael
 

michl15

Fleischesser
Servas,

in den Backen wird nach bestimmten Trichinen geschaut, deshalb werden die auch immer wie wild eingeschnitten und man bindet sich einen Wolf vorm schmoren.

Keine Ahnung warum die bei Deinem Metzger eingefärbt werden????

In der Metro gibts gute Backerl vom Klab, Rind musst bei uns vorbestellen.

Da Michl
 

Wilhelm

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Man staunt doch immer wieder, was man hier lernen kann.
Trichinen im Rind. Ich wusste bis jetzt nur das die im Schwein zu finden sein können.
Also habe ich mich mal Tante Google unterhalten, mit dem folgenden Ergebnis.

Rinderbacke vom irischen Weideochsen, uneingeschnittene Ware, die so aus Deutschland gar nicht erhältlich ist. Aufgrund der Vorschriften zur Fleischbeschau darf die deutsche Ware nur aufgeschnitten verkauft werden. Es sind gar nicht die Trichinen, die eher im Schweinefleisch zu finden sind, sondern die Finnen, die Ärger machen können. Also nicht DIE Finnen, die anderen. Finnen sind Larven vom Bandwurm, die am Ende bis zu 10 Meter lang werden können. Und wer möchte so etwas schon in sich haben. "Im Fall des Rinder- und Schweinebandwurms kann der Hauptwirt, z.B. der Mensch, der sich vom Fleisch dieser Tiere ernährt, ebenfalls durch Finnen umkommen. Eine Infektion der Menschen wird hier jedoch durch die Fleischbeschau ausgeschlossen. Der Mensch ist für Finnen in der Regel ein Fehlwirt, da dessen Kadaver normalerweise nicht gefressen werden kann und somit die Fortpflanzung des Bandwurms unterbunden wird."


Das Aufschneiden tut natürlich dem Geschmack keinen Abbruch, nur der Optik. In Backenform sind Backen einfach schöner, ich binde sie sonst immer nach dem Parieren wieder mit Küchengarn in Backenform zusammen.
 
OP
OP
r2d2

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
aha .... Würmchen also.

wenn ich die Bäckchen schmore ist es mir vollkommen wurschd ob die gebunden werden müssen.

erstmal danke ffür die Hilfe
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... kann das sein, dass das der Bruder von deinem Arzt ist? :D

:muhahaha:

Im Ernst:
Kann ich bei meinem Metzger auch vorbestellen und ist kein Problem.
Frag doch einfach mal bei einem anderen Metzger nach...

Hoffentlich bekommst du deine Werte bald wieder in den Griff, ist ärgerlich so ne Sache!!

:prost:
 
OP
OP
r2d2

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
... kann das sein, dass das der Bruder von deinem Arzt ist? :D

Ich kenn nur seine Schwester die ist hauptberuflich Hexe und nebenberuflich Monster :rotfl:
:muhahaha:

Im Ernst:
Kann ich bei meinem Metzger auch vorbestellen und ist kein Problem.
Frag doch einfach mal bei einem anderen Metzger nach...

er besorgt mir ja welche- eilt ja net

Hoffentlich bekommst du deine Werte bald wieder in den Griff, ist ärgerlich so ne Sache!!

dank ausreichen Bier, viel T-Bones und noch mehr Medikamenten bin ich seit einiger Zeit schmerzbefreit..... mal sehen wie lange, aber die neue Dosierung der Medis rockt :metal:

:prost:
...... lieb dass du fragst :love:










:rotfl:
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Jetzt muss ich mal den Thread wieder hervor holen,

denn ich habe heute auch bei einem örtlichen schlachthof angerufen ob sie rinderbäckchen hätten, oder ich sie bestellen könnte
da kam die aussage, das er sie nicht verkaufen dürfe weil es am kopf sitzt und er alles was am kopf sitzt entsorgen muss und nicht verkaufen darf
und zu guter letzt sagte er dann noch, das es ihm nicht einmal schmecken würde und das es ja immer hoch gepuscht wird von den bayern das es so lecker wäre *lach*

tja und nun muss ich mal gucken ob ich einen anderen schlachter vor ort finde, der so etwas verkauft oder bestellt
 

Bratengriller

Grillkönig
Sachen gibts... Warum sollten Backen denn gefährlicher sein als andere Teile? Nisten sich die Würmer beim Kauen gleich in den Backen ein oder wie?
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dirk woher kommst du denn ?? sicherlich wohne ich dafür wieder am Arsch der Welt *lach*

tja ich kann es Dir auch leider nicht sagen, der meinte nur das er das nicht verkaufen dürfe
 

Fleisch-Designer

Grillkönig
Dirk woher kommst du denn ?? sicherlich wohne ich dafür wieder am Arsch der Welt *lach*

tja ich kann es Dir auch leider nicht sagen, der meinte nur das er das nicht verkaufen dürfe
Steht doch im Profil!
Ich bin in der Nähe von Köln, ganz genau aus Bergheim!
Vielleicht geht's auch per DHL oder so!?
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nur mal als Beispiel, Otto Gourmet
Otto Gourmet schrieb:
Sie erhalten die Ochsenbacken in unpariertem Zustand. Unser Tipp: Die Abschnitte vom Parieren eignen sich hervorragend zum Ansetzen einer Jus, siehe Zubereitungsvideo.
Sind allerdings vier bis sechs Stueck, 2 bis 3 kg, fuer €40. Frisch oder schockgefrostet.

Zerschnibbelt spart also das Selberparieren, dafuer bekommst Du auch nicht die Abschnitte.
 

Bratengriller

Grillkönig
Wobei ich unter "pariert" verstehe, dass das Bindegewebe außen rum weggeschnitten ist. Nicht, dass das Fleisch der Backe an sich zerschnippelt ist.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Ich hatte bezüglich Rinderbacken auch schon so meine Erlebnisse.

Mir wurde u.a. erzählt dass seit "Rinderwahn" die Backen eingefärbt und entsorgt werden, das
war in der Metzgerei eines Lebensmittelmarktes.

Momentan hol ich mir meine Rinderbacken bei einer großen Metzgerei im Nachbarort, allerdings
TK Ware aus Irland. Bei allen anderen Metzgern war es entweder unmöglich welche zu bekommen
oder die riefen Preise auf bei denen ich dann lieber auf Rinderbacken zurück greife und umschwenke
auf eine schöne Rinderhüfte oder auf Steaks.
 

Würstchentester

Bundesgrillminister
Also falls jemand von euch in Worms vorbei kommt. Bei der Metzgerei David hab ich problemlos Rinderbäckchen erhalten Ist unser erster Versuch und auch noch nicht ausgepackt, aber ich fand sie sehen gut und nicht zerschnitten aus. ( links neben dem Flank )

P1600054a.jpg
P1600065a.jpg


Bilder sind leider nicht besser und jetzt liegen sie im Frost.

Andy
 

Anhänge

Würstchentester

Bundesgrillminister
Ach so die Abholung war 3 Tage vorbestellt. Es gab aber keine Probleme.

Andy
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Die sehn richtig gut aus, gratuliere zu dem "Fang".

Am besten machst Du die in einem Deiner DO
 

Würstchentester

Bundesgrillminister
Am besten machst Du die in einem Deiner DO
Ist auch so geplant, die Schweinebäckchen waren jedenfalls spitze. Brauchte gar kein Messer und richtig saulecker. Deswegen wollten wir nun auch mal die Rinderbäckchen probieren.

Andy
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Dann viel Erfolg und guten Appetit :essen::
 
Oben Unten