1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Anfängerfragen eines Neu-Smokers

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von planseefischer, 13. Juli 2010.

  1. planseefischer

    planseefischer Militanter Veganer

    Servus,

    um es vorweg zu nehmen, ich habe mich schon einige Zeit durchs Forum geklickt, allerdings nicht so ganz die Antwort auf meine Fragen gefunden. Möglicherweise habe ich auch nur falsch gesucht...

    Nun ja aber jetzt mal ganz der Reihe nach:
    Wie es der zufall so haben will, sponserte meine Familie mir einen Smoker, denn unser alter Holzkohlegrill Modell 0815 segnete schon vor ca. 2 Jahren das Zeitliche. Von dieser Zeit an wurde einfach der Elektro Kontaktgrill verwendet *schandeübermich*

    Nun ja, und jetzt gab es eben einen Smoker um genau zu sein dieses Modell:
    [​IMG]

    Ich weiß, jetzt wird warscheinlich gleich der eine oder andere böse Spruch kommen, aber einem geschenkten Gaul schaut man nun mal eben nicht ins Maul.
    Außerdem hätte es um einiges schlimmer kommen können, mein Smoker hat wenigstens 3,5 mm Wandung :rotfll:

    Was mir bis jetzt schon mal klar ist, dass ich vor dem erstbetrieb den Smoker mal einfeuern sollte, sodass sich die Poren vom Lack schliesen. Nur für wie lange und bei welcher Temperatur sollte ich dies machen?

    Die nächste frage dann zum eigentlichen Smoken. Ich habe zwar den Holzthreat durchgelesen, es gehen die Meinungen aber arg weit außeinander.
    Ich habe hier in rauen Mengen Fichte, Tanne und Buche, im Keller sogar noch etwas Marille. Was würdet ihr mir zum einsteigen Empfehlen? Noch eine große Frage ist mit oder ohne Rinde...

    Was brauche ich eigentlich auch noch alles an Zubehör, so blöd es klingen mag. Ich besitze eigentlich nur den Smoker - ansonsten nichts. Es wäre nett wenn ich ein paar Tipps bezüglich nützlichen helferlein bekommen würde.

    Zum Grilleinstand hätte ich mir gedacht, lecker Schweinerippchen und eventuell Huftsteaks auf den Smoker zu hauen. Hat einer einen Tipp welche zutaten ich für ein "Harrgöttisches" geschmackserlebnis brauche :P
    Auch würde mich die Garzeit interessieren - leider ist dies ja alles komplettes Neuland.

    Ich bin ja schon auf die Antworten gespannt,

    liebe Grüße

    Lukas
     
  2. QBorg

    QBorg Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Zum Thema Einbrennen dürften die Infos in der Smoker-FAQ stehen: Die ultimativen FAQ für den Smoker-Fan

    Zubehör: Auf alle Fälle ne Grillzange, dann würd ich noch Silikonpinsel besorgen fürs Moppen, ein großes hitzbeständiges Behältnis ist auch nicht schlecht (hab so ne Edelstahlwanne vom Schweden, nen großen Bräter), Handschuhe (am besten ein wenig hitzbeständig) sind sehr hilfreich, denn auch ein Smoker wird mal warm, ein Fleischthermometer (ob Funk oder nicht, das ist erstmal Geschmackssache; aber vorsicht, die Dinger sind nur bis 200°C, d.h. nicht über die Glut direkt verkabeln).

    Wegerm Holz... ja, da scheiden sich die Geister, die meisten sagen aber im Holzthread: Rinde abmachen. Generell ist Hartholz "besser", da es nicht so schnell weggebrannt ist wie die weiche Ware, aber ich denke, das sind dann eher persönliche Vorlieben. Wenn du willst, kannst du ja ne Grundglut mit Brekkies machen und dann zum Smoken mal 4-5 Scheite Holz draufpacken - da kannst du ja die Family schonend an den Rauchgeschmack gewöhnen :)

    Was bei meinem Umfeld zu Überraschungen geführt hat:
    BeerButtChicken ("Wow, das ist das saftigste Huhn, das ich jemals gegessen habe, geil") und 3-2-1 Ribs.

    Das Huhn braucht ca. 1-1,5 Stunden (kommt auf den Vogel an), 3-2-1 Ribs brauchen (wie es der Name schon verheisst) 6 Stunden.
    Smoken ist was für Leute mit Zeit ;-)

    Auf alle Fälle viel Spaß mit deinem Smoker, probier einfach mal aus, experimentiere - sehr viel schiefgehen kann nicht. Lass dir Zeit, keine Panik (und nicht allzuviel spicken, sonst wird's mit dem Halten der Temperatur n bisserl schwieriger).

    Grüsse,
    Wolfgang
     
  3. OP
    planseefischer

    planseefischer Militanter Veganer

    Das geht ja sehr fix hier mit den Antworten!

    Ersteinmal vielen Dank für deine Antwort. Die Idee mit den Brekkies oder auch Holzkohle hatte ich auch schon!

    Bezüglich dem Thermometer, welches Modell würdest du empfehlen?

    TL

    Lukas
     
  4. QBorg

    QBorg Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich hab mir 2 von Conrad geholt, einige hier schwören auf das ODC-Thermometer (kann 2 Temperaturen messen: Kerntemperatur und Garraumtemperatur), viele haben auch das Acurite Funkthermo von Reichelt.
    Lies dich da einfach mal schlau, so viel hab ich da noch nicht ausprobiert, um eine eindeutige Empfehlung abgeben zu können.
     
  5. BBQ Klaus

    BBQ Klaus Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi Lukas,

    hab mir 2 Acurite von Reichelt geholt wie von vielen im Forum empfohlen und bin sehr zufrieden damit.
    Du musst nur aufpassen dass du das Kabel nicht einklemmst sonst ist die Freude kurz!!!

    Für die Kerntemperatur kannst Du auch das Teil von IKEA nehmen, für die Garraumtemperatur ist der nicht geeignet (Geht nur bis 130°).

    Und wenn Du schon im IKEA bist, unbedingt die Deckelhalter (Spare-Rib-Holder) mitnehmen. Ist ein geniales Teil.

    Wie schon von QBorg geschrieben, ist auch der Bräter vom Schweden sehr zu empfehlen.

    So nun fahr die Lok mal los.

    Viel Spass mit dem neuen Teil.

    Grüsse
    Klaus
     
  6. Jan131

    Jan131 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

  7. BBQ-Queen

    BBQ-Queen Klammeräffchen 5+ Jahre im GSV

    Anzündekamin auf der Einkaufsliste nicht vergessen ;) Und irgendwas, worauf Du ihn anzündest.......
     
  8. OP
    planseefischer

    planseefischer Militanter Veganer

    Das klingt ja nach einem sehr gutem Tipp - die müssten doch glatt auch eine Grillzange haben :P


    Ich bin schon ganz hibbelig und hoffe, dass ich am Wochenende dazukomme den Smoker einzuweihen. Natürlich werde ich dann auch hier berichten :P

    BTW, ich könnt mir ja ausm Plansee ein paar Seesaiblinge fangen, die müssten wenn mein gefühl nicht täuscht nach 2 Stunden in 80-90 Grad Buchenrauch auch ein Traum sein :)

    Eine Frage hätte ich noch an die Altgedienten Smokerhasen. Angenommen man läd ein paar Leute zum BBQ ein - dann ist es ja eine sehr langwierige Sache bis zb. 321 Ribs fertig sind.
    Gibts auch irgendwas was schneller fertig ist, sozusagen als appetithäppchen? Oder wie handhabt ihr das?
     
  9. QBorg

    QBorg Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ganz einfach: Mit dem Smoken eher anfangen... meistens lass ich meine Gäste von den 3-2-1-Ribs nur die letzte Phase erleben... :)
     
  10. BBQ-Queen

    BBQ-Queen Klammeräffchen 5+ Jahre im GSV

    Dito. Die nerven sonst nur rum und wollen dauernd reingucken :grin:
     
  11. OP
    planseefischer

    planseefischer Militanter Veganer

    Ist ja schöner wie Weihnachten und Ostern zusammen :D

    Leute ich sags euch, ich bin schon sowas von wuschig, kanns gar nimmer erwarten :)
     
  12. QBorg

    QBorg Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Vorsicht, fang nicht vor lauter Wuschigkeit an, dein Würstchen zu grillen... das tut weh! ;-) :rotfll:
     
  13. Jan131

    Jan131 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Was schnell geht und ich gestern gemacht habe: Roastbeef scharf angrillen und dann im Smoker bis KT 58 grad ziehen lassen.
    BBC gehen auch relativ schnell
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden