• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anfängerfragen und Temperaturschwankungen

Sava666

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

habe mir kürzlich einen Pit Boss Navigator 850 zugelegt.
Da ich Neuling auf dem Gebiet der Pellet-Grills bin, habe ich noch so einige Fragen.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder hat Erfahrung mit dem Navigator.

Ich habe letzte Woche bei 110°C Voreinstellung Sparerips auf den Grill gepackt.
Pellets sind Grillschmecker Grillpellets Walnuss + Buche.
Dabei ist mir aufgefallen:

1. Die Temperatur schwankt zwischen 80°C und 140°C.
2. Immer wieder zwischendurch entsteht eine massive Rauchentwicklung, so das aus allen Schlitzen Qualm kommt, nicht nur aus den Öffnungen, die dafür vorgesehen sind.

Die Rips waren echt gut und auch super-zart.

Diese Woche habe ich mich an meinem ersten Pulled Pork versucht.
Wieder 110°C Voreinstellung. Pulled Pork auf Rost auf Wasserschale.
Pellets sind BBQ-Toro Oak&Whisky Blend Pellets.
Kerntemperatur von 91°C wurde nach 29 Stunden erreicht, also ein echter Longjob.
Dabei sind wieder einige Dinge aufgefallen:

1. In den ersten 20 Stunden waren die Temperaturschwankungen wieder im Bereich von 80°C bis 140°C.
2. nach 20 Stunden ging die Temperatur teilweise auf über 220°C hoch.
3. Immer wieder zwischendurch entsteht eine massive Rauchentwicklung, so das aus allen Schlitzen Qualm kommt, nicht nur aus den Öffnungen, die dafür vorgesehen sind.
4. Auf der gewölbten Innenseite des Deckels ist jetzt eine klebrige Ablagerung. Ebenso an den Rändern der Schlitze aus denen der Qualm gekommen ist. Das sieht für mich nach massiven Ablagerungen einer unsauberen Verbrennung aus und kann somit nicht gut sein ???

Das Ergebnis war wiederum richtig gut. Das Fleisch schön zart. Es hatte auch nicht diesen rußig- beißenden- Beigeschmack.

Ist also diese massive Qualmentwicklung normal???
Sind diese extremen Temperaturschwankungen normal???
Ist mit meinem Navigator irgendwas nicht in Ordnung???
Oder sind diese Dinge ein Pit Boss eigenes Problem???
 

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Habe zwar keinen Pit Boss, aber vielleicht hilft dir meine Erfahrung was Traeger Ironwood 885 und den WOODLAND Pelletgrill angeht etwas weiter.

Der WOODLAND ist ein Pelletgrill/Smoker aus der Metro und ist ein echtes Sparwunder, Seitenwände und auch der Deckel ist doppelwandig, auch der Rest ist ordentlich und solide. Bei dem WOODLAND habe ich ebenfalls ca. alle 30 min. eine heftige Rauchentwicklung. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das völlig normal ist und eher ein Feature anstatt ein Fehler ist. Die Temp. schwangt auch beim WOODLAND, jedoch eher in 20 grad Bereich.

Der Traeger ist einfach perfekt, keine heftige Rauchentwicklung, keine Schwankungen +/- 2-3 grad wenn überhaupt, keine Ablagerungen!

Ich würde fast behaupten das es eventuell an deine Pellets liegt. Kommt aus dem Pelletbehälter auch Rauch raus? Viel Rauch deutet auch auf eine unsaubere Verbrennung hin.

Ich benutze für den WOODLAND sowie auch für den Traeger die Traeger Pellets.
 
OP
OP
Sava666

Sava666

Militanter Veganer
Aus dem Pelletbehälter kommt kein Rauch raus.

Das mit der unsauberen Verbrennung habe ich auch schon vermutet.
Ich habe jetzt mal die Traeger-Pellets bestellt.
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass ich damit die Temperaturschwankungen in den Griff bekomme,
aber vielleicht wenigstens die unsaubere und qualmige Verbrennung???
 

adilette1000

Dauergriller
Ich glaube nicht dass es sich mit den pellets bessert, Temperaturschwankungen von über 100 Grad wären für mich sofort ein Umtauschgrund. Habe aber selbst auch nur Traeger besessen. Hast du dich mal mit dem Händler in Verbindung gesetzt?
 

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Aus dem Pelletbehälter kommt kein Rauch raus.

Das mit der unsauberen Verbrennung habe ich auch schon vermutet.
Ich habe jetzt mal die Traeger-Pellets bestellt.
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass ich damit die Temperaturschwankungen in den Griff bekomme,
aber vielleicht wenigstens die unsaubere und qualmige Verbrennung???
Die Brennkammer ist aber sauber oder? Sollte man ja alle 20h je nach Hersteller aussaugen.
 
OP
OP
Sava666

Sava666

Militanter Veganer
Mit dem Händler habe ich mich noch nicht in Verbindung gesetzt.
War ein Kauf über AH-Trading GmbH (Gartenmoebel.de).
Ist ein ziemlicher Sch....laden mit fragwürdigem Kundenservice.

In der Brennkammer war eigentlich relativ wenig Asche. Die war großflächig im Grill verteilt.
Wird durch die Zwangsbelüftung aus der Brennkammer gepustet.
 

Randy2

Militanter Veganer
Moin,

generell ist es normal, wenn unterhalb von 120Grad es raucht. Das ist die Eigenschaft eines smokers. Erst oberhalb von 120 Grad, hört das rauchen auf. Die Temperaturschwankungen könnten an den Pellets liegen. Generell ist es ja auch so, dass die Pellets immer neu nachgeschoben werden und anfangen zu brennen. Weiter könnte es aber auch am Standort des Gerätes liegen. Kommt Wind hin oder nicht usw. Ich bin von dem Pelletsmoker weg, da die mir zu sehr schwanken. Mein Watersmoker läuft dagegen viel stabiler.
VG
Andi
 

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Moin,

generell ist es normal, wenn unterhalb von 120Grad es raucht. Das ist die Eigenschaft eines smokers. Erst oberhalb von 120 Grad, hört das rauchen auf. Die Temperaturschwankungen könnten an den Pellets liegen. Generell ist es ja auch so, dass die Pellets immer neu nachgeschoben werden und anfangen zu brennen. Weiter könnte es aber auch am Standort des Gerätes liegen. Kommt Wind hin oder nicht usw. Ich bin von dem Pelletsmoker weg, da die mir zu sehr schwanken. Mein Watersmoker läuft dagegen viel stabiler.
VG
Andi
Wie gesagt, mein Traeger Ironwood schwankt 2-3 grad, finde das ziemlich ordentlich. Man kann nicht sagen: Pelletsmoker schwanken alle! Kommt mit Sicherheit auf den Hersteller an. Habe 2 Pelletsmoker, der WOODLAND schwankt auch teilweise 20 grad.
 
Oben Unten