• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Armadillo Eggs und Moinkballs

Rain

Dauergriller
Da heute mein letzte Woche bestelltes Kilo Jalapenos ankam gab es eine kleine Vergrillung mit Armadillo Egss und Moinkballs, wobei es sich bei letzteren eher um Mooballs handelte, da ich 100% Rind verwendet habe. Gegrillt wurde für ~75 Minuten bei ~120 Grad.
Ich fang mal an mit den Bildern:


Eggs1.jpg


Eggs2.jpg


Eggs3.jpg


Eggs4.jpg


Eggs5.jpg


Eggs6.jpg


Eggs7.jpg



War saulecker und wird auf jeden Fall bald wiederholt.
Heute habe ich erstmalig Holz auf die Kohle gegeben und hab dazu noch ein paar Fragen. Welche Anforderungen muss das Holz erfüllen? Ich war im Baumarkt und habe einen Sack "Anzündholz" geholt. War das ein Fehler diese auf den Grill zu schmeißen und ich sollte besser ganz schnell damit aufhören mein Fleisch zu vergiften oder ist das wichtigste einfach, dass das Holz unbehandelt ist? Es sah in etwa so aus:

anmach1.jpg


Dann würde ich gerne wissen wie ich das Holz am besten dosiere. Ich habe vier Scheite genommen, 15 Minuten in Wasser eingeweicht und dann jeweils zwei Stück auf jeder der beiden Glutseiten im Grill verteilt. Das brachte mir etwa 15 Minuten intensiven Rauch.
"Lohnt" es sich diese Dauer irgendwie zu verlängern? Ich hab dann zwischendurch auch nochmal versucht Holz in Jehova einzuwickeln, bringt das was?
 

hawa

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Rain,

erstmal das vergrillte sieht sehr lecker aus.

ABER.....

War saulecker und wird auf jeden Fall bald wiederholt.
Heute habe ich erstmalig Holz auf die Kohle gegeben und hab dazu noch ein paar Fragen. Welche Anforderungen muss das Holz erfüllen? Ich war im Baumarkt und habe einen Sack "Anzündholz" geholt. War das ein Fehler diese auf den Grill zu schmeißen und ich sollte besser ganz schnell damit aufhören mein Fleisch zu vergiften oder ist das wichtigste einfach, dass das Holz unbehandelt ist? Es sah in etwa so aus:

anmach1.jpg

Das Anzündholz ist oft aus Nadelgehölz was wohl etwas zu Harzhaltig wäre,
besser das Kaminholz das ist aus Hartholzsorten ,meist gemischt aus Buche, Erle und Eiche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smokin´Anderl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Baumarkt-Holz würde ich auch lieber mal ned nehmen!

Das ist immer Graffel!

Aber deine Vergrillung schaut echt wonderfull aus!

So Armadillo Eggs werd ich jetzt dann auch machen - meine Jalapenos sind nämlich ENDLICH REIF! - Was ewig wärt wird endlich gut! hehehe
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Moinkballs, wobei es sich bei letzteren eher um Mooballs handelte, da ich 100% Rind verwendet habe.



Hi,

Und trotzdem bleiben es Moinkballs, du hast ja Bacon drum ergo Oink, Oink.

Sehen gut aus deine Hacksnacks. :prost:
 
OP
OP
Rain

Rain

Dauergriller
Moinkballs, wobei es sich bei letzteren eher um Mooballs handelte, da ich 100% Rind verwendet habe.



Hi,

Und trotzdem bleiben es Moinkballs, du hast ja Bacon drum ergo Oink, Oink.

Sehen gut aus deine Hacksnacks. :prost:
Hehe gutes Argument, wobei der Kuhanteil ja eigtl in der Überzahl ist, aber ich denke wir können uns darauf einigen, dass es weiterhin oinkt. :mosh:
 
Oben Unten