• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aschefleisch - Schwein und Rind

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Moin,

gelesen hatte ich schon vor Jahren davon, aber erst im Januar diesen Jahres hab ich nach dem Fred von Onkel beschlossen, ich muss das mal ausprobieren.

@alwin03, was wurde eigentlich aus deiner 14kg Keule in der Asche?? Der April is schon fast um!

Asche haben wir genug, wir heizen und kochen nur mit Holz, nen Karton hast auch noch und Fleisch is auch gleich eingekauft.

Am 23.1. gings los.

1 Schweinelende (ohne Kopf und die dünne Spitze) 325g
1 Stück Oberschale vom Rind 1100g
1 Stück falsche Lende vom Rind 600g

Alles sauber pariert und vakumiert mit 75g NPS für 24h in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag das Fleisch befreien, abwaschen und in einer Gewürzmischung aus:

12g bunter Pfeffer
8g Kubebenpfeffer
12g Knoblauchgranulat
3g Thymian
3g Fenchel

(pro kg) wälzen und in der Asche versenken.

Nach genau 4 Wochen hab ich die Schweinelende geborgen und bei nem Schinkenessen meinen Gästen vorgestellt.
Am 29.2. stand ich wieder beim MmV und hab drei weitere Lenden (1000g alle zusammen) und ein Schweinelachs (890g) eingekauft.

Ab jetzt gibt es Bilder, denn das Ergebniss hat mich so begeistert, dass ich beschlossen hab nen Fred zu machen.

Die erste S-Lende aus der Asche im Anschnitt.
Butterzart und ganz feiner, aussergewöhnlicher Geschmack
DSC00875.JPG



Lende und Lachs salzen,
DSC00888.JPG



und dieses mal für 36h ins Vakuum (hätte sie nach 24h raus, aber es kam was dazwischen).
DSC00890.JPG



In der Zwischenzeit erstmal die Asche sieben, was ne Sauerei!
DSC00904.JPG



und wenigstens 5cm hoch in den Karton gefüllt.
DSC00902.JPG



Gewürze schroten und mischen,
DSC00905.JPG



das Fleisch darin wälzen.
DSC00907.JPG


DSC00910.JPG



Dann mit etwas Abstand zueinander die Teile in die Kiste,
DSC00912.JPG


DSC00913.JPG



mit Asche (wieder wenigsten 5cm) zudecken und in Geduld üben.
Der Karton ruhte nun bei Temperaturen zwischen 5°C und 13°C, mal aufm Dachboden, mal im Gästezimmer, je nach Witterung.
Ich war übrigens sehr überrascht wie viel gesiebte Asche in solch einen Karton passt. Mit einmal Feuerchen machen wird das nix.
DSC00916.JPG



Karfreitag nun der Tag, den ich schon mit grössten Erwartungen herbei gesehnt hatte.
Das grosse Rinderteil vom 23. Januar war ja auch noch da!
DSC01193.JPG



Schnell noch ein Bild,
DSC01194.JPG



und die Grabung kann beginnen.
DSC01195.JPG



Das Fleisch nur sauber abbürsten,
DSC01196.JPG



Geruchsprobe.... bähh, des richt ja gar nedd lecker....
DSC01198.JPG



und weiter machen.
DSC01199.JPG



Den Schweinelachs noch schnell auf die Waage, um festzustellen, dass er ca. 340g von 890g verloren hat.
DSC01201.JPG



Nun die Stunde des Anschnitts.

Zuerst der Lachs..... etwas blass,
DSC01202.JPG



die Lende is farblich wieder der absolute Knaller,
DSC01208.JPG



beim Rind ging mir dann vollends das Herz auf.
Farbe, Konsistenz und Geschmack.... was soll ich sagen, einfach traumhaft.
DSC01211.JPG



So wurde angerichtet.
DSC01213.JPG


DSC01214.JPG



Mein Fazit:
Aschefleisch wird es bei mir wieder geben, als Saisonware in der kalten Jahreszeit,
Schweinelachs aber eher weniger.

Bei wem viel Holzasche anfällt sollte es ausprobieren, es ist mal ne ganz andere Geschmackserfahrung.

Nun denn, viel Spass beim "veraschen".

grüssle

DSC00875.JPG


DSC00888.JPG


DSC00890.JPG


DSC00904.JPG


DSC00902.JPG


DSC00905.JPG


DSC00907.JPG


DSC00910.JPG


DSC00912.JPG


DSC00913.JPG


DSC00916.JPG


DSC01193.JPG


DSC01194.JPG


DSC01195.JPG


DSC01196.JPG


DSC01198.JPG


DSC01199.JPG


DSC01201.JPG


DSC01202.JPG


DSC01208.JPG


DSC01211.JPG


DSC01213.JPG


DSC01214.JPG
 

Anhänge

  • DSC00875.JPG
    DSC00875.JPG
    207,8 KB · Aufrufe: 6.682
  • DSC00888.JPG
    DSC00888.JPG
    202,8 KB · Aufrufe: 6.753
  • DSC00890.JPG
    DSC00890.JPG
    186,5 KB · Aufrufe: 6.601
  • DSC00904.JPG
    DSC00904.JPG
    182,9 KB · Aufrufe: 6.592
  • DSC00902.JPG
    DSC00902.JPG
    196,8 KB · Aufrufe: 6.573
  • DSC00905.JPG
    DSC00905.JPG
    196,1 KB · Aufrufe: 6.620
  • DSC00907.JPG
    DSC00907.JPG
    231,8 KB · Aufrufe: 6.557
  • DSC00910.JPG
    DSC00910.JPG
    250,5 KB · Aufrufe: 6.568
  • DSC00912.JPG
    DSC00912.JPG
    185,9 KB · Aufrufe: 6.521
  • DSC00913.JPG
    DSC00913.JPG
    227,3 KB · Aufrufe: 6.561
  • DSC00916.JPG
    DSC00916.JPG
    184,4 KB · Aufrufe: 6.621
  • DSC01193.JPG
    DSC01193.JPG
    163 KB · Aufrufe: 6.678
  • DSC01194.JPG
    DSC01194.JPG
    193,9 KB · Aufrufe: 6.532
  • DSC01195.JPG
    DSC01195.JPG
    178,5 KB · Aufrufe: 6.506
  • DSC01196.JPG
    DSC01196.JPG
    182,2 KB · Aufrufe: 6.453
  • DSC01198.JPG
    DSC01198.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 6.457
  • DSC01199.JPG
    DSC01199.JPG
    154,7 KB · Aufrufe: 6.531
  • DSC01201.JPG
    DSC01201.JPG
    204,7 KB · Aufrufe: 6.476
  • DSC01202.JPG
    DSC01202.JPG
    141 KB · Aufrufe: 6.449
  • DSC01208.JPG
    DSC01208.JPG
    174,9 KB · Aufrufe: 6.464
  • DSC01211.JPG
    DSC01211.JPG
    157,9 KB · Aufrufe: 6.433
  • DSC01213.JPG
    DSC01213.JPG
    180,9 KB · Aufrufe: 6.438
  • DSC01214.JPG
    DSC01214.JPG
    181 KB · Aufrufe: 6.446

onkel rübe

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sehr interessant, das Rind hat eine super Farbe.;-)
 

amarena

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Wow das schaut echt gut aus.
Wie ist das dann vom Geschmack?
Hat es auch nen Rauchgeschmack oder wie kann ich mir das vorstellen?

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk 2
 

Chris1988

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das sieht verdammt gut aus!
Schick gemacht. Mich würde der Geschmack auch mal interessieren!

Grüße Chris
 

matze1150

Putenfleischesser
Ich weiß was ich nächsten Winter mache

Kaminasche sammeln und das ausprobieren.
Geniale Idee!
 
OP
OP
ottob

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
moin,

tja, wie soll ich den Geschmack beschreiben?
Schmeckt nach purem Fleisch, gepaart mit den Pfeffernoten....
Nicht nach Rauch und keinesfalls salzig.

Einfach anders! Einfach richtig lecker!

grüssle
 

Dörrentaler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:thumb2:

Eine mir bisher gänzlich unbekannte Variante der Fleischzubereitung. Hört sich ganz interessant an und sieht vom Ergebnis her super lecker aus. Werde mir mal weitere Berichte zu diesem Thema anschauen.
 

Karoheiner

Jäger
5+ Jahre im GSV
...sieht lecker aus, könnte man direkt mal nachmachen..
 
OP
OP
ottob

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Hi !!:bana:

::hauptasche_7::
Klasse Doku !!
Das Rind sieht verdammt lecker aus !!

moin Onkel,

ich hab die Asche lieber auf meinem Fleisch :rotfll:
und fürwahr, das war sau lecker!

@baser, johh, du hast es sogar fotographiert. Bild Nr. 90, v.r.n.l.:
Rind aus der Asche, S-Lende aus der Asche, Rinderschinken luftgetroknet, Wurst ;-)

und besten Dank für Euer Lob :anstoßen:

grüssle
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich erinner mich noch lebhaft an das geile Zeug vom OT. Musste mich beherrschen, nicht das Tablett einzupacken.

Also ich bin ja schon fleissig am Asche sammeln. Ich muß nur überlegen, wo ich mal n Pfund NPS bekomm. Mal zum MmV schauen. In der Metro gibts das ja nur als 10kg und 25kg Gebinde. Oder mag jmd aus der Gegend ne Sammelbestellung machen?
 

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
Moin Herr B.!

Phantastisch, deine Bilderstrecke. Ich bekomme grad irgendwie das heftige Verlangen, in meinen Bildschirm zu beißen. Lass uns doch mal einen Solar-betriebenen Kühlraum bauen, damit die Saisonware ganzjährig auf den Tisch kommt. :DS:

Beste Grüße aus Beiruth!!
 
Oben Unten