• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aussenküche mit 57er Lafer

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillis,

ich habe nun schon lange genug mitgelesen und mich dann irgendwann auch mal registriert vor kurzem.
Nun habe ich vor mir eine Art Aussenküche zu bauen. Der Weber steht mir einfach zu gakelig und obwohl ich die Lafer Edi mit Tisch habe iss das einfach nix. Wenn ich grille dann ist immer indirekt angesagt mit Ribs und dann am Ende noch direkt mit anderen Sachen. So is der Tisch natürlich viel zu klein.

Ich möchte gerne etwas mehr Fläche haben, am liebsten würde ich noch ne Gaskochplatte einbauen. Nun meine Frage bevor ich loslege, hat vielleicht jemand eine Idee? Habe mir hier schon diverse bauten mit der Weber Kugel angeschaut, sind alle sehr schon geworden.

Ich dachte daran die Ikea Tische zu nehmen, die Kugel in die Mitte und obern drauf eine Arbeitsplatte draufgeschraubt.

Was meint ihr dazu?

Gruß
Ralph
 
Zuletzt bearbeitet:

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Willkommen im Forum.

Ich würde die Kugel an eine der Außenseiten befestigen.
In der Mitte verschenkt man zu viel Platz und räumt immer um die Kugel herum.

Vom Aufbau dann wie bei der großen ODC Gaskugel St-Tropez 570:
Gaskugelgrills Gasgrill Grillgeräte Holzkohlegrill OUTDOORCHEF Gaskugelgrill Verarbeitungsqualität Barbeque

Wie wäre es bspw. mit dem Utby? Soll die Außenküche fahrbar sein?
IKEA | Küchenschränke & Elektrogeräte | Kücheninseln & Servierwagen | UTBY | Arbeitstisch
--> Platte aus Edelstahl wäre doch sicherlich eine Alternative, oder?
 
OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke schon mal für die Antworten...

...fahrbar muss nicht unbedingt sein, wäre mir aber schon lieber.
Ein paar Räder sind ja aber z.B auch an den Ikea Schrank schnell drangeschraubt.

Gruß
Ralph
 

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
... und daran denken! Ist der Griller Rechtshänder - dann den Grill auf die linke Seite und umgekehrt. Wegen der Ergonimie beim Deckelheben und Hantieren.
 
OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@Andy das hat schon was, das was da gebaut wurde...



Ich möchte eben meinen Weber irgendwie von Arbeitsfläche umgeben.
Man kann ja net mal ein bissel was auf den kleinen Holztisch stellen ohne das es runterfällt.

Ich mach mir auch noch ein bisschen meine Gedanken und dann schauen wir mal wie ich das hinbekomme.

Danke euch für die Antworten und Anregungen.
Halte euch wenn gewünscht weiter auf dem laufenden.


Gruß
Ralph
 

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
Aber klar doch ! Und ...:bilder:
 

Don_Pedro

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hier mal meine Küche

Ich würde die Kugel auch neben die Arbeitsfläche platzieren, entweder mit einer Konsole oder freistehend
 

Anhänge

OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So, da bin ich wieder. Hab heute die Kugel eingebaut, in zwei Ikea Serviertische. Konnte den original Lafer Tisch vor der Kugel plazieren und den Deckelhalter an der linken Seite. Habe keine neuen Löcher in den Grill gemacht sonder alle vorhandenen verwendet, das war mir sehr wichtig. Mit zwei 60er Vierkanthölzern die Tische noch verbunden, und siehe da, Top Grillgerät. Bilder füge ich mal bei (versuche es), und habe das ganze auch gleich mal ausprobiert.

Es gab heute (mit meinem neuem Ikea Thermometer, dank eurer Einkaufsliste) mal BBQ Bacon Atom Explosion Pork haste noch nicht gehört... :sonne:

War ein Spaß, hab nen Hackbraten mit Feta-Füllung und nem Bacon Netz gemacht, nennen ja alle gleich Explosion ;-)

Also dann, ich werde das noch ein bisschen ausbauen, aber auf ner Kugel zu grillen, die nicht wackelt als wäre man besoffen ist schon was ganz geiles neuer. Noch dazu das sie nun gute 20 Zentimeter höher ist, das ist schon sehr angenehm.

Gruß
Ralph









P1040273klein.jpg


P1040275klein.jpg


P1040276klein.jpg


P1040278klein.jpg


P1040279klein.jpg


P1040280klein.jpg
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Saubere Arbeit!

:prost:
 
OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
War heute in der Metro. Dort hab ich net nur Fleisch gekauft von dem ich nicht wusste wie man es schneiden soll (ich blödel hab das auch noch gefragt) sonder noch ein paar andere Dinge.

Hab mal zum testen die Briketts von der Metro mitgenommen und mir für meinen Bausatz noch ne Gaskochstelle geholt.

Auf der hab ich heute Abend gleich mal Reibekuchen gemacht, ging echt schnell und die Hütte hat nicht nach Fett gerochen da draussen gemacht.

Dann bin ich noch über ne Paella Pfanne gestolpert. Die hab ich dort mal auf den 57er Lafer gehalten und was soll ich sagen, passt. So kann ich die auch auf meinen Grill aufsetzen und damit auch loslegen.

Mal sehen was als nächstes kommt...

Gruß
Ralph





P1040305.jpg


P1040306.jpg


P1040307.jpg
 
OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jetzt am kommenden Samstag?

Gruß
Ralph
 

honza

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schönes Projekt. Ist schön geworden. :thumb2:


Bin mal gespannt auf den ersten Einsatz der Pfanne.
 

McRip

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Interessanter Umbau, aber warum nicht gleich einen Performer? Würdest Du rückblickend den Lafer nochmal kaufen oder besser gleich nen Performer?

Hilft vielleicht dem ein oder anderen bei seiner Kaufentscheidung... ;)
 
OP
OP
R@lph

R@lph

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Der Performer wäre die bessere Wahl gewesen, würde mir das jetzt aber auch nicht bieten.

Am Anfang hatte ich ja keine Ahnung wohin die Reise geht mit dem grillen.
Hab das schon immer gerne gemacht, aber nachdem nun ein Haus mit Garten zu Verfügung stand und ich mir die Kugel gegeben hab, wurde das mit dem grillen immer mehr. Wahrscheinlich ist das was ich jetzt gemacht habe aber die bessere Lösung für mich denn:
a) steht das Ding nun so Bombenfest wie aus Beton gegossen (vorher vielen mir sogar die BBC´s teilweise um)
b) ist die Arbeitshöhe nun um gute 15 cm höher, bin fast zwei Meter groß, kommt mir sehr entgegen
c) habe ich nun sehr viel Arbeitsfläche die ich ja noch beliebig vergrößern kann durch eine noch größere Arbeitsplatte

Das Gaskochfeld mit 2KW ist auch sehr geil. Jetzt wo ich mal die Pfannkuchen draußen gemacht habe (hab ne überdachte Terrasse mit Lamellendach, kann z.B. 10 Elemente über dem Grill auf und zu machen, bei Regen nur leicht ankippen) bleibt die Küche geruchsfrei.

Das alles würde mir so gesehen ein Performer nicht bieten.

Anhand dieser Punkte kann ja jeder selbst für sich entscheiden ob ein Performer oder so ein Eigenbau die bessere Wahl ist/wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

hochemer

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hmmm,
Ralph, du weisst schon das das IKEA-Zeug nicht wirklich imprägniert ist. Ich hoffe das es nicht aufquillt.

Sagmal, was machts du eigentlich um kurz nach 5 am Laptop ? Bist du irre ? Ist dein Wasserbett wieder undicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten