• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Automatik Gebläse Inkbird ISC007bw im Weber Smokey Mountain / Watersmoker

hinze555

Putenfleischesser
Hallo Leute!
Herbst ist BBQ Räucherzeit - Ich hab hier mal den Weber Smokey Mountain (von dem ich grundsätzlich schon sehr begeistert bin) mit diesem (fast schon nicht mehr neuen) Inkbird ISC007bw Automatic Gebläse gepaart.

Es gibt schon zahlreiche Unpacks und Reviews für Keramikgrills die eigentlich überwiegend positiv ausfallen. Nachdem ich auch auf der Suche nach einer Möglichkeit war, den Smoker auch mal unbeaufsichtigt zu lassen bzw. ruhig zu schlafen war ich schon kurz davor einen dieser automatischen Smoker zu kaufen mit Temperatureinstellung.

Da kam ich dann auf diese Lüfter wobei mir die BBQ-Guru viel zu teuer schienen und da kam dann dieses Inkbird Teil ganz recht.

Was soll ich sagen, schöne Sache bei richtiger Handhabung. passt gut zum WSM mit dem einen oder anderen Nachteil aber wohl überwiegenden Vorteilen.

So wie ich das nutze würde ich sagen, dass man sich das Einpendeln des WSM und die flattrigen Nerven bis zum Zeitpunkt wo der Sprit aufgebraucht ist ( unerwartete Windstöße usw.) spart. Das ist doch schon mal was!
Aber seht selbst:

 
OP
OP
H

hinze555

Putenfleischesser
… als Ergänzung hier nach dem ersten echten Smokedurchgang:
Ich hatte Temperaturfühler von einem Inkbird IBT 4XS an ISC007BW angesteckt, weil ich die grade zur Hand hatte - die zeigten akkurat 16 Grad °C zu viel an - die dürften nicht kompatibel sein, weil sie am 4XS die richtige T angezeigt haben (das war sowohl beim Ofenfühler als auch bei den Fleischfühlern so). die mitgelieferten Fühler beim ESC007BW haben natürlich am ISC auch die richtige T angezeigt! auch komisch - aber was solls, wissen muss man es - mein reverse sear tenderloin und entenbrust waren fast etwas zu rare :)

9BC4596B-783F-4BA5-AF2F-0097F0F915D4.jpeg


EB61A8C5-5812-468B-A022-5BB345B16220.jpeg

Das ISC an sich hat sich aber auch bei diesem Durchgang sehr gut bewährt. Ich finde es einfach äußerst komfortabel, den Smoker zu befüllen, auf temperatur zu bringen und ihn dann vergessen zu können, weil er sich mit dem Gebläse schon selbst reguliert - gestern war es - wie im Herbst oft - sehr windig, das wäre ohne dem Gebläse einfach unmöglich gewesen.

Für das Reverse Sear hab ich dann einfach das Fleich kurz in eine Thermobox gelegt und frische Kohlen lauf den Kohlerost vom WSM eingeworfen, Großen Grillrost mit Gusseisen drüber und los gehts zum Finale. Super.
 
OP
OP
H

hinze555

Putenfleischesser
Gott lob sind Herbstferien - Zeit zum Smoken bevor der Kurzurlaub anläuft... Heute ist ein extrem windiger Tagt mit Sturmspitzen von bis zu 60km/h und ich smoke in absoluter ruhe 3-2-1 ribs - gegen ende kommen dann noch ein Stück Huhn, Ente und Pute dazu.
EINE SACHE Systemseitig, die mir noch aufgefallen ist: Bei einigen Reviews hab ich gelesen, dass das Gebläse nur "sinnlos" kalte Luft hineinbläst. diese Situation hatte ich zwischenzeitig auch - da läuft aber die Software bzw. der Controller nicht rund im Zusammenspiel mit dem Thermometer. Mein Fall war so, dass ich zu Beginn des Vorgangs also beim ersten Einregeln bei 108°C bei einer Zieltemperatur von 110°C volle Kanne Gebläse hatte zwischen 80 und 100 Prozent - das kann nicht sein dachte ich und hab den einfach wieder ausgeschalten, den Fühler und das Kabel für den Strom rausenommen und alles wieder neu ran - siehe da, läuft wieder einwandfrei...
Während einem Smokevorgang war das noch nie. Beim Einpendeln merkt man das ohnehin, das was nicht stimmt, wenn es so komisch bläst.
Üblicher Weise kommt bei 108°C das Gebläse sanft bei ca. 20% Leistung an und tastet sich bis zu den 110°C hoch und regelt dann eben je nach bedarf auf und ab.
Das klappt aber dann auch an so kalten tagen wie heute mit 5°C Außentemperatur ganz gut, weil es ja sonst auch garnicht anders gehen würde, weil die Temperatur im Ofen sonst alleine von der kalten Gebläseluft fallen würde...
Also das nur zum Verständnis und zur INfo, wenn es mal jemandem gleich gehen sollte.....
LG und happy smoking :)
Hinze
 
Oben Unten