• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bacon Bomb - ein paar Fragen vorab

Anxifer

Veganer
Hallo Leute.

Ihr habt ja sicher mehr Erfahrung als ich darum richte ich meine Fragen heute an euch. Ich möchte nächste Woche endlich eine Bacon Bomb machen und tu mich grad noch bisl schwer:
Wir sind ca 7 Erwachsene die davon satt werden sollen.

- Wieviel Hack / Bacon sollte ich rechnen? (Ich dachte an ca 0,5kg Bacon pro 1kg Hack, mit ca 3kg Hack)
- Kerntemperatur 75 passt?
- Grilltemperatur ca. 150/160 Grad?
- rolle ich den Bacon mit ein, oder kommt der Bacon nur außen rum? (Ich hätte ihn eingerollt)
- Welchen Käse empfehlt ihr? (Ich dachte an Camembert, Feta, Cheddar, oder Emmentaler )
- Wielange sollte ich zum grillen ca rechnen? 3 Stunden?

- Ich würde gerne die BBQ Sauße zum moppen selber machen. Hat mir jemand ein cooles Rezept? ^^
- Wann und wie oft moppe ich das Teil?

Ich glaube das wars erstmal :) Vielen Dank für eure Tips und Tricks :)
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
OP
OP
A

Anxifer

Veganer
Danke für den Link, sieht sehr lecker aus :)
Ok dann gehe ich wohl auf 2kg Hack und 1kg Bacon runter ^^
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich rechne grob mal mit 1 Kilo Hack für 3 Personen. Das sind 333 g pro Person. Und da wird wahrscheinlich dann etwas übrig bleiben. Zumindest wenn es noch Beilagen dazu gibt.

Wenn ich Bacon mit innen reinpacke, dann wird dieser kleingeschnitten und in der Pfanne ausgelassen. Dann hat man „baconcrisps“ innen drin. Nur so reinpacken wird eine recht schlabberige Angelegenheit.
 
OP
OP
A

Anxifer

Veganer
ok, also wird das Hackfleisch auf einem Backpapier oder Frischhaltefolie gerollt und dann fertig auf das Netz mit Bacon gelegt?
Auf Youtube sieht man sehr oft, dass das Hackfleisch auf das Netz verteilt wird und dann alles zusammen gerollt wird ^^
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
dann gehe ich wohl auf 2kg Hack und 1kg Bacon runter

Könnte sein, dass Du die Menge von 2 Kg Hack nicht in das Specknetz von 1 Kg reinbekommst.
Wahrscheinlich geht es. Aber im Zweifel lieber mehr Speck nehmen.
Ist ja egal, ob etwas mehr Speck außen rum ist. Der schmeckt ja auch.

Gruß Matthias
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
also wird das Hackfleisch auf einem Backpapier gerollt und dann fertig auf das Netz mit Bacon gelegt?

Auch das kann jeder machen wie er Lust hat.
Bei mir hat es sich vom Handling her jedenfalls als sehr Gut erwiesen.

Gruß Matthias
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Könnte sein, dass Du die Menge von 2 Kg Hack nicht in das Specknetz von 1 Kg reinbekommst.
Wahrscheinlich geht es. Aber im Zweifel lieber mehr Speck nehmen.
Ist ja egal, ob etwas mehr Speck außen rum ist. Der schmeckt ja auch.

Gruß Matthias
Würde auch lieber etwas mehr Bacon wahrscheinlich kaufen. Aber ich hab auch gerade nicht im Kopf Wieviel Bacon ich da immer gebraucht habe. Zumal man ja eh immer etwas Bacon im Haus haben sollte.
Alternativ kann man ja immer noch kleines Fingerfood ausm Bacon basteln welcher übrig bleibt.
 

Pitboy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
- Wieviel Hack / Bacon sollte ich rechnen? (Ich dachte an ca 0,5kg Bacon pro 1kg Hack, mit ca 3kg Hack)
- Kerntemperatur 75 passt?
- Grilltemperatur ca. 150/160 Grad?
- rolle ich den Bacon mit ein, oder kommt der Bacon nur außen rum? (Ich hätte ihn eingerollt)
- Welchen Käse empfehlt ihr? (Ich dachte an Camembert, Feta, Cheddar, oder Emmentaler )
- Wielange sollte ich zum grillen ca rechnen? 3 Stunden?

- Ich würde gerne die BBQ Sauße zum moppen selber machen. Hat mir jemand ein cooles Rezept? ^^
- Wann und wie oft moppe ich das Teil?

- Menge Hack und Bacon sollte reichen. Wichtig: kein reines Rinderhack, lieber gemischt, noch besser nur Mett.
- Kerntemperatur messe ich nicht, ist nicht wichtig.
- Grilltemperatur stimmt.
- Bacon nur außen, siehe unten.
- Käse: was dir schmeckt. Die genannte Auswahl klingt auf jeden Fall gut.
- 2 1/2 bis 3 Stunden Grilldauer kommt auch hin.
- Zum Lackieren kannst du nehmen, was dir schmeckt. Wenn du die Soße selber machen willst, such hier mal nach Master-Sir-Buana. Die ist ganz lecker zum Lackieren.
- Lackieren erst ca. 30 Minuten vor Grill-Ende (ca. 2-3 mal), sonst verbrennt der Zucker.

Zur Wickeltechnik siehe hier:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/bacon-bomb-burger.216430/
 
OP
OP
A

Anxifer

Veganer
Vielen lieben Dank für eure ganzen Tips :)
Welchen Bacon nimmt man da typischerweise? So Frühstücksspeck Scheiben oder sind die zu dünn?

Im Internet höre ich immer nur: "Ist prinzipiell egal" ^^
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vielen lieben Dank für eure ganzen Tips :)
Welchen Bacon nimmt man da typischerweise? So Frühstücksspeck Scheiben oder sind die zu dünn?

Im Internet höre ich immer nur: "Ist prinzipiell egal" ^^

Frühstücksspeck passt. Ich schau nur immer, das die Scheiben nicht so zerfleddert sind. Das ist sonst doof um das Netz ordentlich zu Flechten.
Bei meiner ersten Baconbomb hab ich auch die kerntemperatur gemessen. Das war ne trockene Angelegenheit. Weil je nach der Größe der Füllung wird das Hack ordentlich Überfahrt, bis die Kerntemperatur in der Mitte erreicht wird.
Du hast ja nur außenrum das Fleisch. Mittig ist ja nur Füllung, die ja nur heiß gemacht werden muss.
 

Pitboy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vielen lieben Dank für eure ganzen Tips :)
Welchen Bacon nimmt man da typischerweise? So Frühstücksspeck Scheiben oder sind die zu dünn?

Im Internet höre ich immer nur: "Ist prinzipiell egal" ^^

Bacon, z. B. von Tulip o. ä ist OK.
Die Kleinpackungen sind allerdings tatsächlich recht dünn geschnitten und neigen bisweilen zum Zerfleddern.
Wenn man mit genügend manuellem Geschick gesegnet ist, klappt das Weben aber trotzdem.
Besser funktioniert das mit der Groß-Packung von Tulip aus der Metro. Diese Scheiben sind deutlich dicker geschnitten.
Damit tut man sich leichter.
 

rizzo2k8

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich benutze meist die Großpackung von der Metro bzw. von einem Wurst und Schinken Großhändler aus der Nachbarschaft (Die anfahrt ist einfach kürzer) Die Kleinen Packungen (egal ob Rewe, Aldi oder Lidl) sind schon sehr dünn und es ist beim netz mehr Geduld gefragt :-)
Ich packe auch gerne gegrillten Bacon innen rein.
 
Oben Unten