• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beratung eines Grillnewbies

johnny555

Militanter Veganer
Hallo liebe Gemeinde,


ich bin eigentlich ein richtiger Newbie in Sachen grillen. Habe mich jetzt in Sachen "Fachwissen" hier in wenig eingelesen.

Bin eher der klassische Griller bisher. Freunde, Bier, Bratwurst, Nackensteaks etc.

Ich habe eine Dachterasse/Balkon von ca. 7m² auf der ich grillen will/kann. Oberstes Stockwerk also kein Problem in Sachen Geruch. Platz ist nicht so gross, aber gut 1,2x1,2m² Platz für den Grill. Daneben steht eine Lounge in Ratanstil.

Ich würde gern einen Kugelgrill kaufen? Soweit o.k.? Oder bedenken?


Nach etwas suchen ist der Kreis eingedrängt auf die Weber Serie. Nun die Frage 47 oder 57? Wir sind zu zweit. Klar kommen Freunde oft vorbei ,aber hauptsächlich zu zweit.

Vor Ort-Besichtigung sagte eigentlich, dass ein 47er reicht?! Habe aber öfter gelesen, dass dieser grad für indirektes grillen zu klein sein soll?
Allerdings nicht der 57 deutlich mehr Platz weg, verbraucht doch bestimmt einiges mehr an Kohle, etc. Außerdem ist der Deckel sehr gross und schwer, da geht ohne Halter ja garnichts. Dieser ist aber oft erst in der Premiumvariante dabei?!?

Zudem interessiert mich noch sehr dieser Ascheauffangtopf. Wie nötig ist er? Kann man einen selber bauen/gibt alternativen?!? Ist ja auch ein Preisunterschied?

Ich hatte mir ca. 200€ vorgestellt für den Grill?

Gerne nehme ich auch Tipps für günstige Bezugsquellen oder gar Alternativen an?:gs-rulez:
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Ich würde mir jedenfalls dem 57er nehmen, Grillfläche kann man nie genug haben. Auch wenn man zuerst meint, ich grill immer nur für zwei Personen, irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo mehre Gäste kommen und dann wirds eng. Und schwer ist der 57er Deckel nun wirklich nicht

Der Aschentopf hat schon seine Berechtigung. Ich bin zwar auch ein Bastler und Sparmeister, aber da würde ich an deiner Stelle nicht sparen. Du sagst ja, du wohnst im obersten Stock, deine Nachbarn einen Stock drunter werden sich sicher nicht über die vom Wind verwehte Asche freuen.
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schau Dir auch mal einen 48cm ODC Kugelgrill an, die haben durch das Trichtersystem viel mehr Platz für's indirekt Grillen als die 47er Webers und brauchen den selben Platz.

Gruß

Alex
 
OP
OP
J

johnny555

Militanter Veganer
Danke, dass -ihr euch die Mühe gemacht habt den langen Beitrag zu lesen.


Nur leider bin ich jetzt genauso schlau als wie zuvor. Der eine rät zum größeren der andere zum "Kleineren" :grin:


Wäre nett, wenn weitere Meinungen dazu kämen.
 

utakurt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
57er- auf alle Fälle - und wenn dann gleich mit Aschetopf!

:Anstossen:
 

f-r-a-n-k

Grillkönig
Hallo Johnny,

habe mich jetzt auch für eine größere Kugel entschieden (ODC Rover 570). Sicher ist sicher, wollte nicht zweimal kaufen oder mich im Nachhinein ärgern. Wenn wahrscheinlich in den meisten Fällen eine 48er-Kugel auch reichen sollte (wir zum Beispiel sind eigentlich nur zu zweit).

Schaden kann Größe mit Sicherheit nicht...

Gruß
Frank
 

guntherb

Schlachthofbesitzer
Hallo der Ratschlag von Alex zum kleineren galt nur für den ODC, welcher aufgrund seiner anderen Konstruktion eine größere Grillfläche für indirekt hat.

Wenn Weber, auf alle Fälle den 57er. Und den Aschetopf! Sonst fliegt dir bei jedem Windstoß die Asche auf der Dachterasse rum!

Gunther
 

f-r-a-n-k

Grillkönig
Ist das so? Dann hätte ja der 48er ODC für mich doch gereicht...?

Frank

Hallo der Ratschlag von Alex zum kleineren galt nur für den ODC, welcher aufgrund seiner anderen Konstruktion eine größere Grillfläche für indirekt hat.

Wenn Weber, auf alle Fälle den 57er. Und den Aschetopf! Sonst fliegt dir bei jedem Windstoß die Asche auf der Dachterasse rum!

Gunther
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ist das so? Dann hätte ja der 48er ODC für mich doch gereicht...?

Frank
Jap, das ist so, durch das Trichtersystem der ODC kannste fast den Gesamten Platz auf dem Rost für indirektes Grillen verwenden. Der Platz für direkt ist dann aber relativ klein. Das lässt sich dann aber wiederum durch den Einsatz einer Gussgrillplatte beheben.

Gruß

Alex
 

f-r-a-n-k

Grillkönig
Hi Alex,

na ja sei`s drum, dann kann ich jetzt halt 'ne Gans oder zwei Enten indirekt grillen auf dem 57er ODC... Und daneben noch ein Rumpsteak kurz direkt.

Frank

P.S. Meine Frage beim Chefkoch hast Du Gauner gar nicht mehr beantwortet, aber nun sind die Würfel ja ohnehin gefallen.


Jap, das ist so, durch das Trichtersystem der ODC kannste fast den Gesamten Platz auf dem Rost für indirektes Grillen verwenden. Der Platz für direkt ist dann aber relativ klein. Das lässt sich dann aber wiederum durch den Einsatz einer Gussgrillplatte beheben.

Gruß

Alex
 
Oben Unten