• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bienenhaltung

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Servus beinand,
es gibt einige Themen im GSV die mit Bienenhaltung zu tun haben.
Hab auch grad in einem bienenfremden Thema von "Silex" gelesen "am WE kommen die Honigräume drauf".
Würd mich freuen wenn hier das ganze Jahr über immer mal wieder was über Bienen zu lesen wäre.
Ich fang mal an:

Silex: Es macht aber nur Sinn wenn die Kirschbäume ect. schon blühen die Honigräume aufzusetzen.
Ist Deine Region schon so weit?
Hast Du auf 1 Zarge überwintert oder 2?
Oder schiebst du gleichzeitig mit dem Honigraumaufsetzen eine 2. Brutraumzarge unter?

gruas da stefan
 

Wuidl

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da ich auch mit dem Imkern liebäugle setze ich mich hier mal dazu. Leider war ich für diese Saison wieder zu spät dran für einen Einsteigerkurs.
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Zwei Brutzargen pro Stock zu Zeit für die jeweiligen Bienenstöcke.
jetzt sollen sie auf die Weide oder Kirsche hinfliegen,
Honigzargen werden in 7- 9 Tagen angedacht.

Die zwei Jungvölker mit neuen jeweiliegen Bienenkönigen hat jetzt schon jetzt zwei Brutzargen
und werden jetzt aktiv, und sammeln langsam nach obenin einen möglichen Honigzarge.
Nun den: Am Samstags und Sonntag werden die Honigzargen draufgestellt.

Die Bienen werden echt aktiv. Frühling. ;)


Gruß
Peter
 

huharald

Grillkönig
Bei mir ist es nächsten Frühjahr definitiv soweit ... darum lese ich hier mal mit ;)
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich bin den Bienen auch dankbar. Damit habe ich mir das Jahr Bundeswehr erspart. Wenn mich eine erwischt, dann muss ich mich allerdings unter einen Baum setzen und sterben wie ein Mann :D
 
OP
OP
steffmartl

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Peter Du schreibst 2 Brutzargen pro Stock derzeit, d.h. Du hast auf 2 überwintert?
die allermeisten Völker in unserer Region war nicht so stark, 1 Zarge war ausreichend.
Deshalb sind bei uns die meisten noch in einer Zarge (Zander oder dt. Normalmaß)
Ich dachte mir mal den Test zu machen: 1x drauf und 1x drunter
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Früher als ich noch jung war, hatte ich auch mal 2 "Bienen" gehalten.... kann ich aber von abraten... zu viel Stress :roll:


Spaß... ich erfreue mich daran, wenn die fleißigen Bienchen durch den heimischen Kleingarten summen. Ebenso erfreue ich mich an Euren Berichten über Bienenvölker und Co.
 
OP
OP
steffmartl

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
heute waren die Damen gar nicht gut zu sprechen, sozusagen waren die Beiden vom Winde verweht die mich heute vor den Völkern geküsst haben

Admin: Weichei!
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Peter Du schreibst 2 Brutzargen pro Stock derzeit, d.h. Du hast auf 2 überwintert?
die allermeisten Völker in unserer Region war nicht so stark, 1 Zarge war ausreichend.
Deshalb sind bei uns die meisten noch in einer Zarge (Zander oder dt. Normalmaß)
Ich dachte mir mal den Test zu machen: 1x drauf und 1x drunter



Ist tatsächlich so. Die zwei Brutzargen pro Bienenstock hat mir der Imker verkauft...
Diese zwei neuen Jungvölker sind so stark, das sie schon jeweils zwei Brutzargen besiedeln.
Ergo sollte in 4-9 Tagen jeweils eine Honigzarge draufgesetzt werden.
Die Bienen sind echt am Wuseln. Wetterau halt. ;) Da geht der Frühling los.
Die Weiden und die Kirschbäume und etliche Büsche sind auch schon aktiv.

Gruß
Peter
 

fleischbräuner

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Bienenfreunde.

meine beiden Stöcke haben den Winter in einer Zarge US Dadant überwintert und sind schon sehr munter. Hab bereits letzten Mittwoch den ersten Honigraum (bei Dadant sind das nur halbe) aufgesetzt. Die Marillen und Pfirsiche haben letzte Woche schon geblüht und es hat an den Bäumen nur so gesummt und der Honigräum ist schon ordentlich besucht.
Derzeit kommen die ersten Blüten der Wildkirschen raus und die anderen Obstbäume sind auch gerade vorm austreiben wenn nicht noch zu starker Frost kommt schaut es für nächste Woche schon gut aus.

@derFriedrichsgruener hat mir geschrieben das es in ihrer Gegend einen Stockausfall von rund 75% durch Milben und Faulbrut gab. Die hat es da ordentlich erwischt

@huharald freu dich drauf, ist ein traumhaftes Hobby

Schöne Grüße :nusser:
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
...nur mal so für mich als Bienennoob:

Wie viel Aufwand ist das denn, die Imkerei? Und mit wie viel Kosten habe ich denn dann zu rechnen?

Gruß
Pu
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hihi, rechne mal mit 500-1000 €.

Bienenschnupperkurs 125 Euro,
Ausstattung erben oder kaufen?
Am Anfang jede Woche nachschaun und Natur erleben,
Milbenbeseitigung etc....

Schon knifflig.
Und uns und der Natur in der wir leben dürfen hilft es etwas. ;)

Gruß
Peter


PS:
Kauf für den Anfang der Bienenunterstützung ganzjährige Blumensamen deiner Region.
Kostet nur wenige 1-2 €. Und pflanze an.
Das wär schon mal ein sinnvoller Anfang.
Schaut übrigens gut aus, solche Blumen. ;)
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hallo Pu,

ich zitier mal aus http://de.wikiquote.org/wiki/Albert_Einstein
unter "Fälschlich zugeschrieben oder zweifelhaft":

"Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben;
keine Bienen mehr, keine Pflanzen,
keine Tiere, keine Menschen mehr."
- Hans Schuh: Die Biene, das Geld und der Tod. In: Die Zeit. 24. Mai 2007, Nr. 22, S. 39 f.

Und kein Grillen mehr, sag ich jetztmal mal so
Da ist trotzdem was dran.

Gruß
Peter
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Es wäre halt gut, wenn ich mir die Arbeit mit jmd. teilen könnte. Sieht aber nicht danach aus.

Mal schauen. Muss mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen.
 

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

wo blühen denn schon die Kirschen?:o
Meine Damen werden morgen erweitert (ja, bin spät dran) und bekommen so in ner Woche den ersten Honigraum.
Interessierte "Lehrlinge oder Patenkinder" sind übrigens bei fast allen Imkern gern gesehen.:cool:
 

fleischbräuner

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
wo blühen denn schon die Kirschen?:o
bei mir,
aber derzeit nur die Wildkirschen von denen ich rund 40 bis 50 Stück in der näheren Umgebung hab. Vor rund 15 Jahren Jahren gab es bei uns eine Heckenwiederaufforstaktion da waren viele Wildkirschen dabei.
 

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ähm, nur um Missverständnissen vorzubeugen: "Lehrlinge oder Patenkinder" heißt jetzt nicht Hiwi oder so was, zumindest bei mir nicht.
Falls also jemand aus dem Nürnberger Raum sich wirklich Bienen "antun" möchte, ist er jederzeit willkommen, sich die Sache mal anzuschauen!
Wenn er sich´s danach immer noch antun will, unterstütze ich ihn nach bestem Wissen und Gewissen.

P.S.: Bei mir ist´s auch nur ein anstrengendes aber auch wirklich sehr schönes Hobby - einer muss es ja machen...:D
 

StarOneSmoker

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hihi, rechne mal mit 500-1000 €.

;)
Das kannst du gerne für ein Volk veranschlagen! Bedenke es kommen noch Wachswaaben, Rahmen, Schleuder, Gläser, Futter, Medikamente, Versicherung etc. dazu! Ich denke für die ersten drei Völker und die Ausstattung dazu reichen 2500-3000 Euro! Also nicht zu knapp berechnen!
 

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das finde ich jetzt aber leicht übertrieben für nen Einsteiger, der Unterstützung hat.
Schleuder braucht´s da erst mal nicht - hab ich eh rumstehen, Gläser und Ameisensäure gibt´s zum Selbstkostenpreis.
Versicherung läuft über den Verein...
 
Oben Unten