• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bierstacheln

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
Kennt ihr Bierstacheln? ist eigentlich eine alte Schmiedetradition dabei wird ein Ca 600° c heises eisen kurtz ins Bier eingetaucht. dabei karamelisirt der restzucker das Bier wird geschmacksintensiver . hat weniger kohlensäure und einen schaum zum runterbeisen.
ich mache das gerne beim grillen mit diesen Bierstacheln auf den bildern. versucht es mal. mit irgend einen spieß oder so idt echt interesant . aber aufpassen dabei geht das Bier leicht über.

IMG_3940.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3940.JPG
    IMG_3940.JPG
    63,7 KB · Aufrufe: 975
G

Gast-10qbd

Guest
Kennt ihr Bierstacheln? ist eigentlich eine alte Schmiedetradition dabei wird ein Ca 600° c heises eisen kurtz ins Bier eingetaucht. dabei karamelisirt der restzucker das Bier wird geschmacksintensiver . hat weniger kohlensäure und einen schaum zum runterbeisen.
ich mache das gerne beim grillen mit diesen Bierstacheln auf den bildern. versucht es mal. mit irgend einen spieß oder so idt echt interesant . aber aufpassen dabei geht das Bier leicht über.

Anhang anzeigen 941976

Wie ich dich kenne hast du die Stacheln bestimmt selber gemacht :-) Die sehen toll aus.
Probieren würde auch gerne mal so ein Bier.
 

sgddd10

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab das neulich mal im TV gesehen, bei irgend einer Bierverkostung, kannte es bis dahin noch nicht. Ist echt interessant. Schmeckt man wirklich einen so großen Unterschied?
 

der wolki

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
servus @Grillen mit stil

bringen die Verdickungen am Ende etwas?
Oberflächenvergrößerung, Massevergrößerung des glühenden Eisens?
Im Netz sehe ich nur Stäbe ohne Verdickungen.
Reicht ein glühender Eisenstab?

Ich werde mir morgen gleich so ein Teil zusammendengeln.
LG
Rudi
 
OP
OP
Grillen mit stil

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
ist nicht unbedingt nötig die verdickung. aber denke es schadet nicht. habe vorne aufgestaucht und dahinter schlankgeschmiedet. da speichert die kugel hitze und die dünne stelle transportiert nicht soviel hitze richtung stil.
Hab ja st 37 genommen der leitet gut hitze.
 

der wolki

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
danke für die Erklärung.
Habe selber so einen "Wald- und Wiesen" -Stahl vorrätig, leider keine Schmiede.
Aber mit Gasflasche und Hartlötbrenner in Verbindung mit einem Stück Eisenbahnschiene als Amboss und einem Schmiedehammer werde ich schon was fabrizieren können.
LG
Rudi
 

der wolki

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
So, heute mal in der Werkstatt kurz umgesehen.
Was sind an Materialien vorrätig?
Einen historischen Schraubendreher gefunden und ein 10er Rundeisen war auch da,
Das flache Teil des Schraubendrehers abgesägt und das 10er Eisen angeschweißt.
In Ermangelung einer Schmiedeesse gleich noch einen Stachelplatz eingerichtet.
Mit der Lötlampe das Eisen ins rötliche verfärbt und das Bier (Wieselburger Gold) mit dem glühenden Ende kurz umgerührt.
Der Schaum moussiert richtig aus dem Bier heraus.
Der Geschmack verändert sich leicht.
Das Bier schmeckt daurch etwas runder (klingt komisch).
Der Schaum ist ein Traum.
Erinnert mich von der Konsistenz ein wenig an Schlagobers (Schlagsahne) aber mit Biergeschmack.
Mir hat es geschmeckt.

Nun ein paar Bilder:

Mein Bierstachel:
Bierstachel-1030654.JPG


Bierstachel-1030652.JPG


Stachelplatz:
Bierstachel-1030657.JPG


Es glüht:
Bierstachel-1030659.JPG


Der cremige Schaum:
Bierstachel-1030660.JPG


LG
Rudi
 

Anhänge

  • Bierstachel-1030654.JPG
    Bierstachel-1030654.JPG
    117,6 KB · Aufrufe: 686
  • Bierstachel-1030652.JPG
    Bierstachel-1030652.JPG
    167,2 KB · Aufrufe: 630
  • Bierstachel-1030657.JPG
    Bierstachel-1030657.JPG
    155,4 KB · Aufrufe: 653
  • Bierstachel-1030659.JPG
    Bierstachel-1030659.JPG
    102,3 KB · Aufrufe: 630
  • Bierstachel-1030660.JPG
    Bierstachel-1030660.JPG
    138,2 KB · Aufrufe: 578
OP
OP
Grillen mit stil

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
He gute lösung mit den alten Schraubendreher und dein platz zum anwärmen auch nicht schlecht. im grunde reicht auch die Glut des Grillers oder eines Holzofen. muss ja nicht unbedingt kirschrot glühen das sind ja schon in etwa 750C° ist interesant zwischen durch mal. was auch interesant ist drotz des hitzeschockes ist das Bier noch kühl
 
Oben Unten