• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Blinis mit frischkäse-sahne und gebeiztem Lachs

Hypopheralcus

Vegetarier
Ich mache zum Aperitif immer gerne ein wenig Finger food.

Schon einige Wochen schlummert im Tiefkühler ein selbst gebeizter irischer Bio Lachs:

1965544


Ein Stück davon sollte nun zum Aperitif serviert werden.

Hierzu habe ich blinis gebraten (klassisch mit Milch, Hefe, Eier und buchweizen Mehl) und dann schön rund ausgestochen

1965546


Darauf landete eine Creme aus Sahne und frischkäse (ein Becher Sahne und ein halber Becher frischkäse darin eingerührt bis alles flüssig ist). Diese kam aus dem ISI gourmet whip:

1965548


Darauf dann den lachs in dünnen Streifen:

1965549


Das ganze serviert mit einem alkoholfreien "träublein" von Schloss Vaux garniert mit einer eingelegten Hibiskusblüte

1965550


War ein sehr gelungener Aperitif!
 

Cladonia

Fata della Pasta
5+ Jahre im GSV
Gelungene Häppchen zum Start :-) Die Hibiskusblüten sind genial, hatte ich vor ein paar Tagen zu einem Cocktail.

Magst mir bitte das Rezept zu den Blinis verraten.

Die Glasuntersetzer sind hübsch :-)

Lieber Gruß aus Tirol Silvia
 
OP
OP
Hypopheralcus

Hypopheralcus

Vegetarier
Magst mir bitte das Rezept zu den Blinis verraten.
Aber gerne doch!

  • 10 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
Die Hefe zerbröckeln und mit Zucker, Milch und 2 EL Mehl verrühren. Abdecken und 15 Min. gehen lassen.
Die Butter schmelzen. Mit dem übrigen Mehl, Salz und Eiern untermischen.
Den Teig abdecken und 30 Min. gehen lassen.
Dann in butterschmalz kleine Kreise braten. Wurden bei mir etwas dicker, hat aber nicht geschadet.

Ich habe von den Zutaten übrigens jeweils die Hälfte genommen!
Der Teig war gut, aber nächstes Mal würde ich wohl ein bisschen mehr Salz nehmen, damit sie etwas "leichter" schmecken. Ist aber Geschmackssache ;-)

Besonders liebe Grüße von einem Teilzeit-Exil-Tiroler ;-)

PS: Die untersetzer gab es letztes Jahr beim baumarkt würth hochenburger
 

Cladonia

Fata della Pasta
5+ Jahre im GSV
Aber gerne doch!

  • 10 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
Die Hefe zerbröckeln und mit Zucker, Milch und 2 EL Mehl verrühren. Abdecken und 15 Min. gehen lassen.
Die Butter schmelzen. Mit dem übrigen Mehl, Salz und Eiern untermischen.
Den Teig abdecken und 30 Min. gehen lassen.

Ich habe davon jeweils die Hälfte genommen!
Der Teig war gut, aber nächstes Mal würde ich wohl ein bisschen mehr Salz nehmen, damit sie etwas "leichter" schmecken. Ist aber Geschmackssache ;-)

Besonders liebe Grüße von einem Teilzeit-Exil-Tiroler ;-)

PS: Die untersetzer gab es letztes Jahr beim baumarkt würth hochenburger
Merci Dir für die Anleitung :-)

Ein Exil-Tiroler, also ein Fremder unter Fremden in der Fremde nach Karl Valentin - sowas auch ;-)

Ein Gruß retour Silvia
 

Metallschwein

Grillkaiser
Die Blinis sehen toll aus, und die Sahne Frischkäsemischung gefällt mir auch. :thumb1:
Klasse Fingerfood.
:anstoޥn:
 
Oben Unten