• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bratwurst ohne Darm räuchern

Stahler09

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Bei unserem MsV gibt es Bratwurst ohne Darm geräuchert. Nun wollte ich mal wissen ob einer von euch das Rezept hat?

Wenn ich richtig bin, kann ich das ja mit gehacktes selber machen. Nur wie legt man das Hack in Pökelsalz ein? Und wie bleib die Bratwurst in Form.

ImageUploadedByTapatalk1422298169.680855.jpg


Das längliche ist sie.

Grüsse
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1422298169.680855.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1422298169.680855.jpg
    391,3 KB · Aufrufe: 1.275

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wieso in Pökelsalz einlegen? Statt normalem Salz einfach mit ins Brät. Weisst Du wie das aussieht? Nach kreativer Resteverwertung, aber hat was, nette Idee. Das muss nur richtig, richtig frisch sein.
VG
Peter

von unterwegs
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich würde mich hier - wenn es denn Bratwurst sein soll (die nicht gebraten werden sollte)- an den Rezepten für grobe Bratwurst orientieren, auch von den Gewürzen, denn nur Salz willst Du sicher nicht. Und zur Zubereitung eher an den Mettwurst/Pfefferbeisserrezepten.

Sprich: ich würde mal starten mit 22g Pökelsalz plus Ascorbinsäure. Vakuum? Eher nicht..... Umröten lassen (sollte auch im Kühlschrank gehen) und dann räuchern. Ewig haltbar wird das sicher nicht, aber könnte schon gehen.

Schönen Gruß
Peter
 
Oben Unten