• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brisket auf Weber Q220

Alnitak

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich will euch meinen ersten Versuch ein Brisket auf dem Q220 zu vergrillen dokumentieren!

Das Stück Fleisch sah so aus:

IMG_1362.jpg


Es stammt von einem Bauern aus der Nachbarschaft, habe bisher super Ergebnisse mit seinem Fleisch bei u.A. Rostbraten im Ganzen erzielt!

Also mal Brustkern bestellt.
Kurz kam ein verwirrter Blick, aber auf meine Erklärung ich möchte das Ding stundenlang auf den Griller legen, sah ich ein verständnisvolles Gesicht! (sollt vielleicht doch mal intensiver mit den Leuten dort sprechen, als nur kurz bestellen oder abholen?)

Meine Ausrüstung ist ja nicht wirklich ideal für Brisket, aber ich hab mir gedacht es muss doch irgendwie gehen!

Meinen liebsten Rub kenn ich ja schon:

Bunter Pfeffer
Rohrzucker
Wacholderbeeren
Knoblauchgranulat
Piment

Alles „im Ganzen und dann durch den Mörser“!
Genaue Mengen kann ich nicht angeben, mach ich immer nach Gefühl, Lust und Laune!
Jedoch sind die ersten beiden Zutaten von der Menge her deutlich im Vorteil.
IMG_1363.jpg

Die Hauptprobleme mit Brisket am Q220 hab ich wie folgt eingeschätzt:

1. Hohe Temperatur des Q220, indirektes Grillen nur bedingt möglich
2. Brisket braucht Rauch!

Dem Problem Rauch wollte ich mit den Weber-Einmal-Smokern entgegentreten! (in dem Fall jene:
IMG_1365.jpg
)

Nach zwei vorherigen Tests habe ich mich entschieden diese mit Shisha-Kohle zu starten! (Funktionieren zwar recht gut am Q220, aber nur bei vollem Feuer, was ich ja hier nicht wollte)
Shisha-Kohle hat leider nur bei einer Box geklappt (die zweite hat, denke ich wegen der „veralteten“ Kohle nicht funktioniert)

Der hohen Temperatur des Q220 wollte ich mit mehreren Mitteln entgegnen:

Das Fleisch kam nicht direkt auf den Rost, sondern wurde „abgeschirmt“:

Große Einweg-Grillschale mit Gemüse-Gitter darauf!
In die Schale hab ich die Reste von der Spritzmarinade (Rinderfond) rein!

Bei niedrigster Einstellung des Q220 und möglichst reduzierter Gaszufuhr von der Flasche, hatte ich beim „Temperieren“ des Grills immer noch gut 150 Grad!
Ein Kork in den Deckel eingeklemmt hat dann geholfen.

Bei 110 Grad GT hab ich um 23:30 Uhr das Fleisch (KT 20 Grad) auf den Grill!
Bis 01:30 war ich dabei und hatte 72 Grad KT!!!!!
Die GT war zwar immer schwankend zwischen 110-135 Grad, konnte aber nach einem anstrengenden Tag nicht mehr länger munter bleiben.
Ich hab somit auf die Blöd-Phase gehofft und bin schlafen gegangen.

Hochnervös bin ich um 6:00 Uhr auf und siehe da: KT 74 Grad!?!?
Die Blödphase dürft als in dem Fall auf Seiten des Anfängers gelegen sein ;-)

Um 8:45 Uhr, bei KT 89 Grad hab ich das Teil dann vom Grill genommen, eingewickelt und in einer Thermotasche mit heißer Wasserflasche warm gehalten.
(bis 11:00 Uhr weil sich die Gäste um dezente 2 Std verspäteten!)

Mein Fazit:
geschmacklich war´s perfekt, teilweise etwas trocken (Fleisch oder doch viele Anfängerfehler?)

Ich denke mit etwas Übung lässt sich auch auf Gas ein annehmbares Brisket machen!
Werde auf jeden Fall aus dem Ganzen lernen und weiter versuchen!

IMG_1384.jpg


IMG_1386.jpg
 

Anhänge

eggaz

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus!!
 

Kurti71

Fleischzerleger
Mein großes Ziel für dieses Jahr ...


All Season Griller!
 

johome

Grillkönig
Hallo,
für einen ersten Versuch sieht das doch schon gut aus. :thumb2:

Bei meinen ersten Versuchen (kein Brisket) bin ich auch drübergeschossen, war zu ungeduldig...
In meinem Grillbuch von Kurt Mann steht in der Gartabelle eine KT zwischen 80-85 Grad für Rinderbraten...
Und die "BBQ-Grillmaster" pumpen ihre Briskets mit Marinade voll, damit sie saftig bleiben...

Weiter so !
 

Enno am Grill

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich bin immer wieder überrascht was auf den Qs so alles gezaubert wird.:respekt:
Das Ergebnis sieht echt toll aus.
 
OP
OP
Alnitak

Alnitak

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für das Lob!!!

Das mit der Spritzmarinade muss ich echt noch üben!
Die verd... Nadel wollte einfach nicht ins Fleisch oder ist dann gleich komplett durch gegangen!?!?
 

BratMaxe2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

hab auch einen Q220 und hab statt der Einweg-Jehowa Schale die große Schwedenhaus Edelstahl Auflaufform benutzt und diese mit Wasser zu 3/4 gefüllt (muss man zwischendurch eventuell mal nachfüllen).
Selbst bei geschlossenem Deckel war die Temperatur im grünen Bereich.

Noch ein anderer Trick beim Weber Q:
Den Gasregler nicht auf Minimum sondern über Maximal hinaus bis fast auf Aus drehen. Damit bekommt man eine kleinere Flamme als auf Minimum (muss man etwas rumprobieren). Gefahr bei windigem Wetter ist aber, dass er aus gehen könnte...

Ich muss auch unbedingt mal wieder was auflegen. :grill:

:worthy: Die Idee mit der Shisha-Kohle ist übrigens super!

Grüße
Christian
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Leider sieht das Brisket sehr trocken aus und war es ja auch wie du schreibst.
Tja, wo will man im Q220 noch eine Wasserschale unterbringen...

Aber ansonsten ein tapferer Versuch :)
 

BratMaxe2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
...
Tja, wo will man im Q220 noch eine Wasserschale unterbringen...
...
In der Regel unter dem Grillgut... :-D

Der Tipp kommt übrigens hier her (auch wenn es hier PulledPork ist):
Mein erstes mal Pulled Pork auf dem Q220

Mein Brisketversuch war aufgrund der geringeren Temperatur übrigens tiptop.
Nur fehlte bei mir leider der Rauchgeschmack... :ranting:
Aber das versuche ich noch mal mit der Shisha-Kohle.

Grüße
 

BratMaxe2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für den fachmännischen Rat :patsch:
Ein Q220 ist nun mal nicht die ideale L&S Maschine.
Da geb ich Dir natürlich uneingeschränkt Recht. :anstoßen:

Grüße
 
OP
OP
Alnitak

Alnitak

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ziele sollten immer realistisch gewählt werden!


Das wird ein Jahr! :-D

:anstoßen:
Alle haben gesagt: "Es ist unmöglich!"
Bis einer kam und es getan hat!
;-) :anstoßen:
 
Oben Unten