• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Brisket->Frage

G

Gast-LDLiTp

Guest
Hallo Zusammen,

ich weiß, ich weiß.... Jungbullenbrust ist nicht gerade das Beste um ein
schönes Beef Brisket zu machen - jetzt ist es aber da :-)

Wollte fragen ob es möglich ist, die Faltbrust :-) aufzuklappen und in 2 Teile zu schneiden.... und nur z.B. das obere Teil grillen??

Hoffe ich werde jetzt nicht gesteinig... aber für 2 Personen sind 3,6kg einfach zu viel... zumal ich schon so dünne Brisket´s gesehen habe..

Danke für eure Tipps schon im voraus!!

IMG_1858.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1858.JPG
    IMG_1858.JPG
    153,8 KB · Aufrufe: 1.168
Nein, das ist nicht möglich!

Da wird dir das Fleisch vom Grill hüpfen :D

Was sollte dagegen sprechen?
 
:rofl:

Naja ich weiß auch nicht was dagegen spricht....

Reduziert sich dann auch die Zeit da ja deutlich dünner?
 
Ich habe grade Mittwoch Brisket gemacht.
Stück war eigendlich zu mager.
Ist perfekt geworden.

Folgende Tipps:

Brisket auf einem Backblech oder flache Aluschale bei möglichst nicht mehr als 110° GT bis auf 75° KT Smoken .
Gelegendlich wenden.

Bei 75° von der Aluschale nehmen und in Jehova packen.
Bis auf 90° in der Folie Garen, dann bis 93 ° auf dem Rost.

Magere Briskets mit Rinderfonds Spritzen.

Gedult!

Viel Spaß!
 
Klar geht das.

Aber bedenke, daß Du dich ärgerst wenn Du nur die Hälfte machst und dann schmeckt es so gut daß es nach einer Mahlzeit schon alle ist.
Mach einfach die ganze Brust und pack den Rest portionsweise in die Tiefkühltruhe.
 
Kleine Stücke haben eher die Tendenz trocken zu werden.
Wenden würde ich das Fleisch keinesfalls.

Fettseite nach oben und dann sollte es passen.

Tipp: ab 70 Grad KT mit flüssiger Butter moppen, gut und reichlich :lol:

:prost:
 
Zurück
Oben Unten