• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broadwürscht, Kraudwürscht und a weng a Bauch…

Pickomania

Veganer
Erst mal ein gesundes, neues Jahr an euch alle.

Das Christkind war auch bei mir in Form eines DHL-Boten.
Hatte feines im Gepäck:

20181231_101125.jpg

20181231_101026.jpg


Damits mir an Silvester nicht langweilig wurde und ich sonst nur auf dumme Gedanken gekommen wäre, wurde das neue Spielzeug einweiht.
Fleisch hatte ich Samstag schon vorbestellt (7 Kg Schulter, 10 Kg Bauch, 3 Kg Leber)

20181231_105802.jpg

20181231_105834.jpg

20181231_105820.jpg


Därme und Bändel hab ich an Silvester auch noch frisch geholt.
Dann gings an die fränkischen Bratwürste (6,4 Kg)
2 Drittel Schulter
1 Drittel Bauch
Beides ohne Schwarte
Wolfgerecht schneiden und mit Gewürz vermengen:
Je Kilo Fleisch
18 g Salz
1 g Piment
2g gemahlener Pfeffer
2 g gerebelter Majoran
1 g Koreander
0,5 g Knoblauchpulver
Dann ab in den Wolf mit der mittleren Scheibe

20181231_140757.jpg


Und ins Bändel füllen
20181231_140806.jpg


Vom Abfüllen gibts leider keine Bilder. Hab das meiste allein gemacht, also keine Hand frei zun knipsen.
Ausbeute: 60 leckere fränkische Bratwürste. Die Grillsaison kann kommen. Na ja, hat eigentlich noch gar nicht geendet...

Danach gings an die Krautwürste (für die Nichtfranken: Leberwurst mit Kraut)
Für das Wurstbrät hab ich mich frech bei @Lopo bedient. Hier sein Rezept: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/hausmacher-leberwurst.303112/
Danke Lothar, ein endgeiles Rezept, das nicht verändert wird(ausser das Kraut).
Das Kraut wird mit ein paar Zwiebeln und etwas Lauch bissfest gekocht und dann gepresst, damit die Flüssigkeit drausen ist. Ein Knochenjob, kann ich euch sagen.
Danach durch die mittlere Scheibe wolfen und mit dem Leberwurstbrät vermengen. Mischungsverhältnis 2/3 Brät, 1/3 Kraut. Gut durchkneten!
Dann mit der Fleischbrühe eine schön "schlotzige"Konsistenz schaffen und ab in den Darm. Für die Gläser etwas weniger "schlotzig".
Leider gibts auch hier keine Füllbilder. Aber vom Binden und Brühen:
Muss noch etwas geübt werden, das Ganze...
20181231_183751.jpg

20181231_183755.jpg

20181231_193646.jpg


Für ein paar Gläser hats auch noch gereicht.
20181231_190801.jpg


Das waren 30 Krautwürste und 6 Gläser.

Den Rest vom Bauch, ca. 3 Kilo, hab ich nach dem Rezept von @Bruco gemacht. Hier sein Rezept:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/schweinebauch-im-glas-ganz-einfach-und-lecker.270963/
Danke Bruco.

20190101_201514.jpg


Der Bauch braucht jetzt ne Woche zum sulzen. Freu mich schon drauf.

Die Bratwürste sind jetzt erst mal Kühlschlaf bis mich der Grill ruft.
Die Krautwürste durften eine Nacht ruhen und wanderten dann für 2 Durchgängea 6 Std. in den Räucherofen.
Heute dann die Verkostung. Angebratene Krautwurst mit Bratkartoffeln:

20190103_212137.jpg

20190103_213021.jpg

20190103_213128.jpg


Da brauch ich nichts mehr kommentieren. War himmlisch lecker.

Gruss, Walter
 

Anhänge

  • 20181231_101125.jpg
    20181231_101125.jpg
    421,9 KB · Aufrufe: 196
  • 20181231_101026.jpg
    20181231_101026.jpg
    349 KB · Aufrufe: 193
  • 20181231_105802.jpg
    20181231_105802.jpg
    345 KB · Aufrufe: 189
  • 20181231_105834.jpg
    20181231_105834.jpg
    296,1 KB · Aufrufe: 188
  • 20181231_105820.jpg
    20181231_105820.jpg
    284,2 KB · Aufrufe: 191
  • 20181231_140757.jpg
    20181231_140757.jpg
    328,8 KB · Aufrufe: 193
  • 20181231_140806.jpg
    20181231_140806.jpg
    365,4 KB · Aufrufe: 192
  • 20181231_183751.jpg
    20181231_183751.jpg
    353 KB · Aufrufe: 193
  • 20181231_183755.jpg
    20181231_183755.jpg
    314,9 KB · Aufrufe: 190
  • 20181231_193646.jpg
    20181231_193646.jpg
    335,6 KB · Aufrufe: 187
  • 20181231_190801.jpg
    20181231_190801.jpg
    269,2 KB · Aufrufe: 191
  • 20190103_212137.jpg
    20190103_212137.jpg
    458,2 KB · Aufrufe: 195
  • 20190103_213021.jpg
    20190103_213021.jpg
    397 KB · Aufrufe: 187
  • 20190103_213128.jpg
    20190103_213128.jpg
    447,7 KB · Aufrufe: 191
  • 20190101_201514.jpg
    20190101_201514.jpg
    365,3 KB · Aufrufe: 193

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:thumb2::thumb2: Klasse gemacht.
Da hast deine neuen Spielzeuge gleich gebührend eingeweiht.
Besonders die Kraudwürschd sind der Oberhammer. Gabs früher genau so bei jeder Hausschlachtung. :respekt:
 
OP
OP
Pickomania

Pickomania

Veganer
Ja Hans, das war der Plan. Unsere letzte Hausschlachtung, da war ich 16 oder 17 Jahre alt. Wir haben vorher jedes Jahr ein Schwein geschlachtet. Dann ging das los mit Aldi und Konsorten. War halt bequem. Aber ich will die Industrieware nicht mehr. Wie heisst es so schön: back to the roots!
Ich will wissen, was drin ist. Und selber machen macht einen riesen Spass. Und schmeckt besser!

Gruss, Walter
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester
Coole Aktion,
Nette Geräte,

Frage dazu,
Die Därme mit Bändel finde ich echt etwas schwierig zum Füllen, wie ging das bei dir?
Reisen recht leicht
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich hab zu Danken dass es gefällt :thumb2:

Und die Würscht schaun klasse aus :messer:
Bratkartoffeln dazu ... perfekt :thumb2:

Glückwunsch natürlich auch zum Equipment ... Da bin ich schon neidisch drauf :woot: :thumb1:
 
OP
OP
Pickomania

Pickomania

Veganer
Die Därme mit Bändel finde ich echt etwas schwierig zum Füllen, wie ging das bei dir?
Reisen recht leicht

Ja, ist wirklich schwierig am Anfang. Wichtig ist, dass du etwas Wasser ins Bändel einfüllst vor dem Aufziehen. Dann rutscht das besser. Und auf die Arbeitsfläche neben dem Füller auch etwas Wasser verteilen. Dann rutscht die Wurst besser vom Füller weg und knickt nicht so leicht um. Auch die Hand, die den Darm führt, immer wieder nass machen. Nur mit ganz wenig Druck füllen und den Darm nicht zu fest halten. Das Brät holt sich so den Darm von allein vom Füllrohr.

Gruss, Walter
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Spitze, tolle Wurschtl-Aktion :daumenzwinker:
 
OP
OP
Pickomania

Pickomania

Veganer
Eine blöde Frage - was " kann " dieser Bändeldarm?

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.
Als Bändel oder auch Schleiß bezeichnet man die sehr zarte Oberhaut vom Schweinedünndarm. Die wird vom restlichen Darm getrennt. Erkennen kannst du sie an der durchgängigen weissen Fettlinie. Daher kommt auch der Name Bändel. Das Bändel ist durch seinen zarten Biss eben hervoragend für Bratwürste geeignet. Für Brühwürste ist es, glaub ich, nicht geeignet.
Ich hoffe, ich konnts einigermaßen erklären.

Gruss, Walter
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse erklärt.
Ich hab zwar keine Ahnung vom wursten, aber die Bratwürscht von meinem Metzger sind auch in dem Darm.
Auf die Idee, ihn mal danach zu fragen bin ich noch nie gekommen.
 

Innfjorden

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo Uschi,

das ist eine fränkische Spezialität. Eine echte fränkische Bratwurst ist immer in einen Bändl. Nicht zu verwechseln mit den Nürnberger Bratwürstchen. Beim grillen wird das Fett vom Fettband flüssig und sorgt dafür das die Wurst schön saftig bleibt.

Lg Rainer
 

Grillhacker

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
klasse Winteraktion,.....viel viel Freude mit dem neuen Gerät.....
grüßle
 
Oben Unten