1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Char Siu Spareribs vom Mono

Dieses Thema im Forum "Keramikgrills" wurde erstellt von Grillkugel, 13. April 2015.

  1. Grillkugel

    Grillkugel Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Gestern wurde mal wieder der Monlith aktiviert. Es gab Spareribs, aber diesmal auf chinoesische Art. Char Siu is eine kantonesische Würzung für gegrilltes Fleisch, in der traditionellerweise fermentierter roter Tufu verwendet wird. Meistens wird das mittlerweile allerdings mit roter Spesefarbe simuliert.

    Zutaten (pro Reihe Baby Back Ribs):

    Marinade:

    • 2 Esslöffel roter fermentierter Tofu
    • 1 Esslöffel dunkle Sojasoße
    • 1 Ein Esslöffel Shao Xing Wein or trockener Sherry
    • 1 Teelöffel chinesisches Fünf-Gewürz-Pulver
    Glasur:

    • Übrige gebliebene Marinade
    • 1 Esslöffel Honig
    • 1 Esslöffel dunkle Sojasoße
    Zeitbedarf:

    • Marinieren: über Nacht (optional)
    • Vorbereitung: 10 Minuten
    • Kochzeit: 6 Stunden
    Zubereitung:

    Den fermentierten Tofu zerdrücken und mit den anderen Zutaten für die Marinade vermischen. Die Silberhaut von der Unterseite der Spareribs entfernen und die Ribs auf beiden Seiten mit der Marinade einschmieren. Es sollte etwas mehr Marinade vorhanden sein, als für die Ribs nötig ist. Man kann sie über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen, dies ist aber nicht zwingend notwendig.
    char_siu_ribs1.jpg


    Für die Glasur die restliche Marinade gründlich mit dem Honig und der Sojasoße vermischen. Die Spareribs habe ich 5 Stunden bei 100 Grad gegart, ohne Räucherholz, man kann aber auch ganz dezent räuchern.
    char_siu_ribs2.jpg

    Nun mit einem Pinsel die Glasur auftragen und die Temperatur auf 130 Grad erhöhen. Noch eine Stunde weiter garen.
    char_siu_ribs3.jpg


    Wegen der langen Kochzeit und dem Verzicht auf künstlichen Farbstoff werden die Spareribs sicher nicht so knallrot sein wie die Lende im Chinarestaurant. Aber schmecken tun sie mindestens genau so gut.
    char_siu_ribs4.jpg

    char_siu_ribs5.jpg


    char_siu_ribs6.jpg

     
    Lanzarolo, Xonox, jolokia und 5 anderen gefällt das.
  2. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Sehr gut, mal was anderes :thumb2:
     
  3. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Finde ich auch !:thumb1:

    :messer:

    Gruß Matthias
     
  4. Schinken- klopfer

    Schinken- klopfer Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Sieht gut aus - Für mich als Ribjunkie ein Grund, auch mal eine asiatische Gewürzmischung zu probieren
     
  5. Hellboy76

    Hellboy76 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sieht absolut super aus. da tropft mir gleich der Zahn...

    Toll gemacht, und ja, mal was Anderes.

    Gruß,

    Hellboy76
     
  6. jolokia

    jolokia Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Das sieht sehr gut aus! :thumb1:

    Mal wieder eine neue Variante, die ich definitiv nachbauen werden.

    Gruß,
    Michael
     
  7. Bär

    Bär Master in applied Whiskylogie 5+ Jahre im GSV

    Ribs asiatisch. Sehen sehr gut aus und haben sicher so geschmeckt, das glaube ich gerne.
     
  8. Xonox

    Xonox Grillkönig

    Da ich zur Zeit in Peking lebe und ich mir vor kurzem ein Ei zugelegt habe, werde ich die Idee einmal aufgreifen und hier auf dem Chinesenmarkt nach geeigneten Gewuerzen schauen und eine Variante ausprobieren. Ribs hat die GoeGA (Umlaute sind auf dem Rechner nicht vorhanden und Ascii funzt auch nicht) heute schon einmal besorgt. Wetters soll am WE auch super werden also steht einer Vergrillung nichts im Wege.

    Danke fuer den Denkanstoss.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden