• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cowboy-Ribs aus dem ft6

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Guten Abend.

Cowboy Ribs stand schon länger auf meiner Liste. Heute habe ich sie gedopft.

Am Start sind folgende Zutaten. Frische Paprika hatte ich vergessen zu kaufen, deswegen musste ich mir mit gegrillten aus dem Glas behelfen. Jeweils ca. 250g Kidney-, Wachtel- und Weisse Bohnen am Vorabend eingeweicht.

P4262366.JPG


Ein paar Leiterchen, am Vorabend mit MD gerubbt und wieder in den Kühli.

P4262367.JPG


Und die Saucen-Reste - musste alles weg.

P4262368.JPG


Während er AZK vorgeglüht hat, habe ich die Rippchen kurz direkt angegrillt - die Röstaromen lassen grüßen.

P4262369.JPG


Heute musste die Probepackung Löschkohle weg. Was für ein Ruß. So was habe ich bei den Profagus noch nie gehabt.

P4262370.JPG


Zwiebeln und Bacon werden dann unter Zuhilfenahme der AZK-App angeschmurgelt.

P4262371.JPG


Die Bohnen dazu.

P4262372.JPG


Die Sauce und die Ribs machen den DO reichlich voll.

P4262373.JPG


Setup: 8 unten, 14 oben (ich zähle die kleineren mal als halbe :)). Die Farbe gefällt mir allerdings irgendwie gar nicht.
Nach ca. 1 3/4 Stunden noch mal nachlegen mit 6 unten, 12 oben.

P4262374.JPG


Nach gut 2 Stunden wollte ich die Ribs eigentlich rausnehmen, damit ich sie noch mal etwas auf den Grill legen kann. Das wurde nichts. Die sind mir total zerfallen.

P4262390.JPG


P4262391.JPG


Ich hab dann kurzerhand die Knochen ausgelöst (sagt man das auch so, wenn das Fleisch einfach abfällt?) und das Flesich zurück in den DO.

P4262392.JPG


Nach gut 3 Stunden war die Meute nicht mehr zurück zu halten und es musste serviert werden. Auch wenn die Bohnen streckenweise noch nicht wirklich durch waren (Notiz an mich selbst: nächstes Mal entweder mehr Flüssigkeit oder die Bohnen vorgaren ...).

P4262394.JPG


Tellerbild mit Brot.

P4262395.JPG


Was mir gar nicht gefallen hat, waren die Überreste der Kohle. Kenne ich von den normalen Brekkies gar nicht.

P4262398.JPG
 

Anhänge

Mesadi

.
5+ Jahre im GSV
:ichhabehunger:!
Das sieht sooo lecker aus!
 

Pizzaschneider

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Thomas, das ergebniss hat doch dann gepasst, probiert hätte ich davon sehr gerne!
 

Fuggerstädtler

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Sehr lecker schaut das aus.... Einen Teller hätte ich auch genommen:-)
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
was für eine herrliche "Sauerei" :D da hätte ich auch gern probiert!
Macht es geschmacklich einen Unterschied die Ribs vorher anzugrillen oder könnte man die auch "roh" in den Dopf legen?
 
OP
OP
Einweggriller

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Macht es geschmacklich einen Unterschied die Ribs vorher anzugrillen oder könnte man die auch "roh" in den DOpf legen?
Klar, ich hatte die in den Inspirations-Threads immer roh gesehen.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
Cowboy Ribs stehen bei mir demnächst auch ganz oben auf der DO-ToDo Liste.
Deshalb vielen Dank für die perfekte Anleitung dazu.
Schaut absolut lecker aus :thumb2: freu mich schon, das endlich nachzubauen :thumb1:
 

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
Solche Ribs mach ich auch mal. So etwas versautes schmeckt mir bestimmt. Danke für die Idee!
 

vogo

Vegetarier
Was mir gar nicht gefallen hat, waren die Überreste der Kohle. Kenne ich von den normalen Brekkies gar nicht.
Hallo,
sind bestimmt Braunkohle-Brekkies.
Habe die selbe Sauerrei bei den Weber LongLife.

Gruß Volker
 

Gott

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Nachgebaut, und es war richhhhhhtig geil
 

Edelmann

Militanter Veganer
Ja, wenn das nicht mal toll aussieht. Wachtelbohnen hab ich schonmal von gehört, muss ich mal drauf achten. Glaub, ich bestell morgen mal die Ribs vor.
 
Oben Unten