• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Crystal Mett und Schuppenbrötchen

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ein Hüftschuss, um den kleinen Hunger zu stellen ;-)

Zutaten für Crystal Mett:
  • Aufbackbrötchen (je nach Hunger pro Person 1 - 2)
  • Mett oder Hack - wie ihr wollt! Gewürzt ungewürzt spielt keine Rolle, das bleibt Eurem Geschmack überlassen
  • Sauce zum moppen
  • Käse zum Überbacken (bei mir Munster und Bio-Bergkäse)
Zutaten für die Schuppenbrötchen:
  • Brötchen (wer hätte das gedacht :-o) bei mir ein Roggenbrötchen und ein Laugendreieck
  • geräucherter Schinken (bei mir Abschnitte vom Schwarzwälder)
  • Käse (bei mir Bio-Bergkäse)
Da die Schuppenbrötchen als Starter gedacht waren beginnen wir mit der

Zubereitung der Schuppenbrötchen:

Die Brötchen werden gleichmäßig zu 6/8tel eingeschnitten. Also nicht durchschneiden, dann werden es Brötchenwürfel. Für die Einschnitte werden passende Stücke Schinken geschnitten, die Einschnitte vorsichtig auseinander gebogen und der Schinken eingelegt. Ebenso mit dem Käse verfahren. Dann bei indirekter Hitze und ca. 200° C auf den Grill bis der Käse geschmolzen ist.

Das Roggenrbötchen

CM22.3.20021.JPG


und das Laugendreieck

CM_221.3.2021.JPG


Weiter geht es mit der

Zubereitung von Crystal Mett:

Die Aufbackbrötchen werden halbiert und mit dem Mett oder Hack bestrichen. Do'nt be shy! Soll ja schmecken und sättigen! Bei uns waren es drei Brötchen für zwei Personen, entsprechend sechs Hälften

CM_321.3.2021.JPG


Der Grill sollte jetzt direkte und indirekte Hitze haben (so 250°C Deckeltemp. wären ganz gut) und die Brötchen wandern mit der "Fleischseite" nach unten in der direkten Zone auf den Grill.

CM_421.3.2021.JPG


Nach rund 4 Minuten sollten sie sich vom Rost lösen lassen und kommen in den indirekten Bereich (bei mir heute rechts)

CM_521.3.2021.JPG


Da das ganze noch recht blass aussah und bei mir ungewürzt war, kommt jetzt die Sauce zum glasieren drauf. Bei mir ein Mischung aus 30% Sriracha und 70% selbst gekochter Sauerkirsch-Adobo-Sauce

CM_621.3.2021.JPG


Jetzt die Sauce bei geschlossenem Deckel ca. 2 - 3 Minuten karamellisieren lassen; dann den Käse auflegen. Zuerst den Munsterkäse - stinkig und herzhaft

CM_721.3.2021.JPG


CM_821.3.2021.JPG


Dann den Bergkäse. Der war nicht so würzig wie erwartet, daher die Unterstützung durch den Munsterkäse

CM_921.3.2021.JPG


Jetzt den Deckel zu und den Käse für 4 - 5 Minuten schmelzen lassen.

CM_1021.3.2021.JPG


O.K. es geht zu Tisch, die Sabber-, Teller und Anschnittbilder erspare ich Euch ;-) Als Beilage ein Bohnensalat aus Wachsbrechbohnen und weißen Bohnen

CM_1121.3.2021.JPG


Der war zwar sehr lecker, aber vom Hunger her musste der nicht sein. Die beiden übrigen Brötchenhälften werden den Abend wohl nicht überleben. Ich gehe gleich noch mal in die Küche naschen :rotfl:

War mal wieder lecker - Rezepte werden durch das lange abhängen nicht schlechter ;-)

Gruß

Balkonglut
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das ist mir ein Bookmark wert Super easy und (für mich) neu. Dankeschön
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Sauber! ein leckerer Snack für den Abend ... :thumb2: Sowas gefällt mir auch :-)
 

onkel4711

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine Lieblingsstelle: Käse unterstützt Käse...
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das schaut traumhaft aus 😋
 

carmai24

AC/DC-Alt-Luftbesenrocker
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats

Einfachmalgrillen

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Lecker, lecker.... :thumb2: die Mettbrötchen habe ich auch schon ein paar mal gemacht. Gehen immer. Die Schuppenbrötchen kannte ich so noch nicht. Feine Idee.
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Fein gemacht :thumb2:
und was gabs zu trinken?
 
Oben Unten