• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dachterrasse sicher machen...Hilfe gesucht !!!!

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus zusammen..

Es hat sein sollen und müssen ....
Wir ziehen Anfang 2020 in unser neues Heim .

Sie Wohnung samt Dachterrasse ist vorerst auf 10 Jahre gemietet, deshalb möchte ich große Bohrereiein an der Fasade vermeiden.

Jetzt zum Problem...
Die Dachterrasse soll für unsere 3 Kater sicher gemacht werden.

Die Situation ist folgende...

E96DB122-E276-4486-80D9-A6DE986040D8.jpeg
F4B57E3D-E2D0-47DB-850F-6509863FC764.jpeg
964868E3-EB33-4944-A84F-F859C3B9A933.jpeg
7384CEFF-318A-44FB-8391-BF077926579D.jpeg
60A2703A-D53D-448A-B446-6911975EE43B.jpeg
EBDB0888-747E-49AE-81C5-4416F72DE94C.jpeg


Da die Mauer samt Verblechung relativ breit ist habe ich bis dato keine Mauerklemme gefunden die ich drüberbringe ( BlechAbdeckung 40cm) um da die Teleskopstangen für das Katzennetz zu befestigen.

die Stangen sollen aber außen an der Mauer sein, da ich will, dass die Katzen auf der Brüstung sitzen und gehen können.
ich würde das Netz dann über die Brüstung ( Blech) legen und an der Innenseite unter dem Blech befestigen.

ich hoffe ich konnte das halbwegs erklären..

hat jemand eine Idee wie ich solche Teleskopstangen ( rund 16-19 mm) sonst befestigen könnte..

Es eilt zwar nicht, aber ich möchte für nächstes Frühjahr das ganze abgeschlossen haben..

danke und liebe Grüße Thomas
 

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich fürchte wenn du nach oben hin nich zu machen kannst findet jede jüngere, lebhafte Katze einen Weg. Bei mir fanden sie aus der Duschkabine einen Weg und versteckten sich auf den höchsten Schränken.
 
OP
OP
ske1406

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich fürchte wenn du nach oben hin nich zu machen kannst findet jede jüngere, lebhafte Katze einen Weg. Bei mir fanden sie aus der Duschkabine einen Weg und versteckten sich auf den höchsten Schränken.

Na ja...
Es sind drei Kater, keine Jungkatzen mehr..
Ich will einfach das ganze absturzsicher machen.

Ich dachte hier sind so viele Mitglieder , eventuell hat einer eine Idee.

lg
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Wenn Du nicht bohren willst, kannst Du nur eine massive Holzkonstruktion innen auf den auf den Boden stellen, die dann hinaufgeht, über die Brüstung und dann nach oben geht. Das sieht nicht schön aus und ist konstruktiv (Belastbarkeit) schlecht zu lösen.

Bei so einer breiten Brüstung würde ich mir keine Gedanken um die Katzen machen. Die laufen auf der Brüstung und sollten nicht einfach "herunterfallen". Wichtig ist nur, dass sie nichts sehen, was sie animiert, dort hin zuspringen.

Unser Kater hat versucht auf einer ca. 15 cm breiten Außen-"Fensterbank" zu drehen und ist dabei aus dem 6. Stock (rund 15 Meter hoch) abgestützt. Unten war Gebüsch, von dem sich einige Zweige in die Seite gebohrt haben. Die hat der Tierarzt rausoperiert und der Kater hat noch einige Jahre gelebt...

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
ske1406

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Wenn Du nicht bohren willst, kannst Du nur eine massive Holzkonstruktion innen auf den auf den Boden stellen, die dann hinaufgeht, über die Brüstung und dann nach oben geht. Das sieht nicht schön aus und ist konstruktiv (Belastbarkeit) schlecht zu lösen.

Bei so einer breiten Brüstung würde ich mir keine Gedanken um die Katzen machen. Die laufen auf der Brüstung und sollten nicht einfach "herunterfallen". Wichtig ist nur, dass sie nichts sehen, was sie animiert, dort hin zuspringen.

Unser Kater hat versucht auf einer ca. 15 cm breiten Außen-"Fensterbank" zu drehen und ist dabei aus dem 6. Stock (rund 15 Meter hoch) abgestützt. Unten war Gebüsch, von dem sich einige Zweige in die Seite gebohrt haben. Die hat der Tierarzt rausoperiert und der Kater hat noch einige Jahre gelebt...

Gruß

Balkonglut

vielleicht mach ich mir auch nur zu viel Sorgen...

Wir werden sehen..

danke und liebe Grüße Thomas
 

Röstwurst

Grillkaiser
Ich würde die Katzen wohl zum Einzug auf die Brüstung setzen, damit sie sehen wie es von dort oben aussieht.
Bin zwar keine Katze, glaub aber die Tiere merken sich wo da oben die Gefahr lauert.
Problem könnte die Oberfläche der Brüstung bei Nässe sein. Sollte die richtig Glatt werden, haben die Kater natürlich Schwierigkeiten beim Sprung Halt zu finden.
Auf der anderen Seite müsste eine solche Abdeckung recht stabil sein, da die Kater einiges wiegen und im Grunde ja beim Sprung für Halt gesorgt werden muss.
 

Röstwurst

Grillkaiser

Hähnchebähnche

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Die ganze Terrasse mit nem Netz sichern? Da kommt man sich ja nachher vor wie aufm Bolzplatz 🤔 so ne tolle Terrasse 😎
Wenn die Brüstung so breit ist denke ich nicht, dass ne Katze da abrutscht oder runter fällt. Und wenn das auch hoch genug ist sollten die auch nicht runter springen.
Kommt auch auf das Gemüt der Katze an. Unser Großer lässt sich lieber die Tür durch dauermiauen öffnen als ins Kellerloch zu springen und durch die Klappe zu gehen. Und der Kleine ist ziemlich scheu, der türmt im Schweinsgalopp durchs Haus wenn wer Fremdes kommt. Der Große würde hier wohl nix machen und der Kleine könnte in Angst schon Mal auf die Brüstung.
 

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Na ja ... das ist ja das blöde an diesen Viechern ... die können klettern wie Sau, aber allzu helle sind sie eben auch nicht. Da ist vieles Charakterabhängig. Einem Bekannten von mir ging es ähnlich wie Balkonglut . Altbau im Stuttgarter Westen, Balkon im 4 oder 5ten Stock per Netz gesichert. Irgendwann kam die Mietze da doch durch und ist im Hof gelandet. Die Folge waren einige OPs und mehr Eisenteile als das Viechle wiegt.
Ich überleg schon die ganze Zeit was ich machen würde. Evtl. ein nach innen/ oben gerichtetes Brett, aber der Tag wird kommen an welchem ein Tisch oder Stuhl in Reichweite steht und der Tiger springt. Wenn er dann nimmer bremsen kann gehts abwärts.
 

Dsgrill

Grillkaiser
So dumm sind die Katzen auch nicht!
Die erkennen schon was Gefahr ist oder was geht ich würde das auch einfach so belassen wie es ist.
 

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Dsgrill ... na sag das mal nicht so laut! Ich hab übrigens nicht gesagt, dass Katzen blöde sind!
Ein anderer Ansatz wäre vielleicht den versehentlichen Absturz zu verhindern und zwar in Form irgendeiner Schwelle an der Aussenseite deiner Brüstung.
 

MartinMenke

Fleischesser

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

hatte mal so ein ähnliches Problem in einer Mietswohnung. Habe das so ähnlich wie auf dem Bild gelöst. Das orange gefärbte soll ein Stahl- oder Edelstahlband darstellen, das genau auf das Maß gefertigt wird. Ich habe damals Flachstahl vom Baufachhändler genommen, das ich selbst auf das gewünschte Maß abgekantet habe. Vorteil beim normalen Stahl, man kann anschweißen, was man möchte. In meinem Fall war es eine Halterung für Blumenkübel. Danach ging es zum Pulverbeschichter.
Gemessen habe ich das ganze so, dass es gut satt auflag und die innere Abkantung soweit unten angebracht wurde, dass ich das ganze von Aussen nach innen einhängen konnte.

An Deiner Stelle würde ich die Pfosten auf das Stahlband Rohre anschweißen, in die ich die Teleskopstangen fürs Katzennetz einfach nur noch einstecken muss. Das lässt sich mit einer einfachen Bohrung und einem Stift gegen Wind sichern.
Nachtrag - mir fällt gerade ein, ich hatte auf beiden Seiten diese Spannschrauben mit Flügelkopf - M6 oder M8.


1572353992690.png


Vielleicht hilft die Idee - bei mir war das Bombenfest und der Nachmieter hat es dankbar übernommen.

Edit: es kommt natürlich darauf an, was sich unter der Blechverkleidung verbirgt. Das "Fundament" sollte für diesen Vorschlag dementsprechend stabil sein. Bei mir war es eine Granitplatte.

Edit II: wenn ich mir die Bilder nochmal anschaue - wieviele Halterungen benötigt denn so ein Katzennetz in Deinem Falle? Wenn Du von innen stirnseitig in die Mauern dübelst, lässt sich das in 10 Jahren wieder entfernen und die Löcher mit Acryl versiegeln. Bis dahin ist die hübsche weiße Fassade eh schon etwas ... eingegraut. :)
 
OP
OP
ske1406

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

hatte mal so ein ähnliches Problem in einer Mietswohnung. Habe das so ähnlich wie auf dem Bild gelöst. Das orange gefärbte soll ein Stahl- oder Edelstahlband darstellen, das genau auf das Maß gefertigt wird. Ich habe damals Flachstahl vom Baufachhändler genommen, das ich selbst auf das gewünschte Maß abgekantet habe. Vorteil beim normalen Stahl, man kann anschweißen, was man möchte. In meinem Fall war es eine Halterung für Blumenkübel. Danach ging es zum Pulverbeschichter.
Gemessen habe ich das ganze so, dass es gut satt auflag und die innere Abkantung soweit unten angebracht wurde, dass ich das ganze von Aussen nach innen einhängen konnte.

An Deiner Stelle würde ich die Pfosten auf das Stahlband Rohre anschweißen, in die ich die Teleskopstangen fürs Katzennetz einfach nur noch einstecken muss. Das lässt sich mit einer einfachen Bohrung und einem Stift gegen Wind sichern.
Nachtrag - mir fällt gerade ein, ich hatte auf beiden Seiten diese Spannschrauben mit Flügelkopf - M6 oder M8.


Anhang anzeigen 2039625

Vielleicht hilft die Idee - bei mir war das Bombenfest und der Nachmieter hat es dankbar übernommen.

Edit: es kommt natürlich darauf an, was sich unter der Blechverkleidung verbirgt. Das "Fundament" sollte für diesen Vorschlag dementsprechend stabil sein. Bei mir war es eine Granitplatte.

Edit II: wenn ich mir die Bilder nochmal anschaue - wieviele Halterungen benötigt denn so ein Katzennetz in Deinem Falle? Wenn Du von innen stirnseitig in die Mauern dübelst, lässt sich das in 10 Jahren wieder entfernen und die Löcher mit Acryl versiegeln. Bis dahin ist die hübsche weiße Fassade eh schon etwas ... eingegraut. :)

Die Idee ist super und ich hab mir so was ähnliches auch schon überlegt.
ich bräuchte halt sicher 20 Stk.
Ich denke ich werde eine Absturzsicherung für den Bengalen machen, der ist clever genug.
Die zwei Main Coone sind jetzt an eine Schleppleine gewöhnt und damit können die auch jetzt gut leben, also werden sie es auch dort können...
werde die Leinen so diminsionieren, dass sie gerade auf das Blech kommen und da sitzen können.
Die Absturzsicherung zusammen mit der Leine passt dann schon.

und der Bengale wird sich hüten darüber zu springen...wenn er es doch macht wäre das dann echt Pech..

ich hab ja noch Zeit, bis dahin mach ich erstmal die untere Terasse sicher, dann können sie erstmal da raus und das sind auch 25m2.
ich halte euch auf dem Laufenden.

danke und Liebe Grüße Thomas.
 
Oben Unten