• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das Original: Westerwälder Dibbekoche

BasaltfeueR

Forenclown
Westerwälder Dibbekoche

1572591192213.png



Wir alle kennen ja die zahlreichen Plagiate wie Dibbelabbes und Co. :pfeif: 😝, daher wird es nun Zeit für das Orignal: natürlich einzig und allein der Westerwälder Dibbekoche! :D

Ein perfektes Gericht für die kalte Jahreszeit, selbstverständlich auch perfekt geeignet für den Dopf. Konnte man früher in den Ofen stellen und dann aufs Feld gehen, wenn man heimkehrte war das Essen fertig.

Einfache und ehrliche Hausmannskost, traditionell verwurzelt ... auch sowas mag ich =) Mit Apfelkompott zusammen ein wirklich schmackhaftes Mahl! Ausprobieren!

Mehr lesen unter https://gut-esser.blog/2019/11/01/westerwaelder-dibbekoche/


Zutaten für 4 Personen
  • 2 kg Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 200 g Speck, möglichst Bauchspeck
  • 4 Mettenden (optional)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Butter
Rezept

2e516932-218d-4105-a1bc-65f956e3a247

Kartoffeln und Zwiebeln schälen und fein reiben. Beides in ein Sieb geben und ausdrücken bzw. abtropfen lassen. Die Stärke, die sich am Boden des Sammelgefäßes absetzt, kann wieder in den Teig gegeben werden. Speck und Mettwurst werden in große Stücke geschnitten.

a024078e-1886-484e-9727-70d5d2c7dd29

Die Zutaten werden nun in eine Schüssel gegeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat gewürzt. Nach dem Abschmecken die Eier hinzugegeben und alles vermischen. Die Masse in einen gebutterten Bräter oder eine Auflaufform geben. Je größer die Form bzw. je flacher der Teig, umso schneller ist der Dibbekoche fertig, und umso mehr Kruste gibt es pro Portion 😉 Das ganze kommt jetzt bei 200 ° Umluft für ca. 2-2,5 h in den Ofen. Falls der Dibbekochen zu dunkel wird, gegen Ende abdecken.


Westerwälder Dibbekooche


Zusammen mit Apfelkompott servieren – ein Traum! Schmeckt auch am nächsten Tag prima, kalt oder in Butter angebraten!
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Sieht gut aus. Bin zwar kein original Westerwälder, lebe aber dort und habe schon einige Male selbst Dippekuchen selbst gemacht. Ich mach's immer im DOpf.
 

Schweinegriller

Dr. Plateau
10+ Jahre im GSV
Toll gemacht! Eines unserer absoluten Lieblingsessen! Ich reibe die Kartoffeln allerdings noch feiner, fast musartig; ich mag diese leicht schlotzige Konsistenz unter der Kruste :sabber:
 

Schweinegriller

Dr. Plateau
10+ Jahre im GSV
Mettendchen optional, ich glaub es geht los. :D :D Dibbekoche heißt "doppelt gekocht", weil man das ganze eigentlich abkühlen lässt, schneidet und dann noch anbrät, dann ist es am allerbesten. Ich kann aber auch immer nicht warten :p
„Döppe“ heißt in Kölle „Topf“. Aber ist auch eigentlich egal - es gibt wenig besseres in diesen nasskalten Wochen :-)
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Original ist natürlich der Koblenzer Debbekooche :D

Gibt ja sogar seit ein paar Jahren das Kowelenzer Debbekooche Fest.

https://www.dk-fest.de/

Im DO geht schon. Aber du brauchst Oberhitze. Der kommt eigentlich ohne Deckel in den Ofen.
Die Kruste könnte ein Problem im DO werden.
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Hi Julian,

:sabber: das sieht verdammt gut aus! Und die Brauntöne sprechen mich total an - das ist nämlich nach meinem Gusto! Jetzt hab ich Hunger!
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown
Hi Julian,

:sabber: das sieht verdammt gut aus! Und die Brauntöne sprechen mich total an - das ist nämlich nach meinem Gusto! Jetzt hab ich Hunger!
Und danach ein paar Basaltfeuer und Moonshiner zum verdauen :D

Was @örni eigentlich schreiben wollte (ich helfe ihm da gerne aus, so unter Nachbarn :D ): Koblenzer Debbekooche ist nachgemachter original Westerwälder Dübbekooche :D
 
Oben Unten