• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Der alte wurde geklaut...ein neuer muss her

Danke für die Schnelle Antwort.

Kannst du was über die Batterie Laufzeit sagen?

Gruß
Anhang anzeigen 980730
Noch keine Erfahrung, da erst vor 2 Monaten gekauft. Aber da kommen diese 4eckigen Langzeit Batterien rein. Die sind auch in den Feuermeldern drinn. Ich Wechsel die alle 12 Monate, so wie bei den Feuermeldern
 
ihr rüstet ja ganz schön auf....

gruß
der holger
Naja, meine Terasse liegt zwar in einer Sackgasse mitten in einer guten und ruhigen Innenstadt aber direkt zur Straße gelegen und nur ein 1 mtr hoher Holzzaun. Wenn den jemand haben will, reicht auch das Schloß nicht, aber gegen einfaches "mitgehen lassen" ist er geschützt. Wuerde ja mein 1500 Euro Radon Fahrrad auch nicht unverschlossen auf die Terrasse stellen. Ausserdem werden hier in der Stadt immerwieder Gartenmöbel u. ä. geklaut. Ich fühle mich so besser :-)
 
Sollte das eigentlich nicht ein Fred zur Entscheidung eines Grillmodells werden? :hmmmm:

Gruß,

Hellboy76
 
Richtig :-) begründet durch Diebstahl. Schaden kann es doch nicht im Rahmen dessen über Schutzmaßnahmen zu sprechen, oder:hmmmm:
 
Das kann einem doch in jeder Gegend passieren...!

Nun, dass kann ich so nicht bestätigen. In unserem gesamten Bundesland (Österreich) geht es echt noch einigermaßen gemäßigt zu. Wenn ich da in den Zeitungen lese was woanders abgeht (Schlägereien, Totschläger, Einbrüche, Messerstechereien, Schießereien, uvm...), da leben wir echt noch in ner Glaskugel.

Ehrlich, bei uns ist es null Stress auch mal einkaufen zu gehen und die Türe nicht abzuschließen. Wir gehen auch mal mit den Kids 1-2 Std. auf den Spielplatz oder spazieren und daheim ist die Terrassentüre auf Anschlag offen. Ich habe da nicht einmal bedenken das mir jemand den 55" Flat von der Wand holt. Sorry ist ein "no go" !!!

Ich könnte nie in ner Großstadt wohnen wo im selben Block ne alte Frau seit 14 Tagen in der Wohnung liegt und keiner merkts, weil sich Herr und Frau Nachbarn nicht mal grüßen im Stiegenhaus weil alles so anonymisiert ist. Kann mir so ein Leben nicht mal ansatzweise vorstellen.

Ich traue mich meinen Arsch zu verwetten, wenn bei uns einer Richtung Haus schleicht der man im Dorf noch nie gesehen hat, spricht einer meiner Nachbarn den direkt an und fragt wer er eigentlich ist uns was er hier will und was er genau sucht. Und ich würde es genauso machen.

Hier dreht keiner den Kopf weg und denkt sich, dass geht mich nichts an.
 
@shamanic da magst Du recht haben. Hier im Landkreis in (m)einer "kleinen" Gemeinde ist es auch noch ruhig. Wobei... was ist schon klein und was ist Großstadt? Wenn ich mich mit nem Studienkollegen treffe und ich ihm von meiner letzten Arbeitsstätte Bangkok berichte und mit München "vergleiche" dann schmunzelt er nur und erzählt von Mexico Stadt und Sao Paulo...

Treffen kann es einen überall und nirgends. Sieht man ja an den "Schreckensmeldungen" und wundert sich wie sowas oft in kleineren Städten wie Winnenden usw. passiert - wo die Welt eigentlich noch in Ordnung sein sollte.

Aber das schweift nun wirklich zu weit vom Thema ab :prost:
 
Ich kenne all die Städte ebenfalls vom herumreisen. Bangkok ist super zum shoppen und Mexico Stadt hat in Bezug auf Frauen sowie Architektur einiges zu bieten.... leben will ich dort aber nicht. Für kein Geld der Welt... :-)

Ich wollt eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass wir inzwischen echt in ner schäbigen Welt wohnen, wenn einem sogar schon der Grill aus'm Garten gestohlen wird und ich froh bin das ich noch ne Ecke hab, in der ich auf meinen rosa Wolken surfen kann...

Und du hast Recht, es ist hier eigentlich fehl am Platz.
 
Nicht schlecht, von "welchen Grill kaufen" über "Grilldiebstahl" und "Alarmsicherung" bis nach "Mexiko und Bangkok" :wiegeil::hammer::off-topic:
 
Das ist wohl so :)
Aber auf der anderen Seite auch nicht schlimm...zumindest was das Thema Diebstahlschutz angeht. Denn um das Thema muss ich mich ja "leider" auch in der Zukunft kümmern!

Ich vermute aber mal, dass auf den Spirit E320 Premium GBS hinausläuft. Der ist von der Grillfläche deutlich größer als der Monarch und macht auch von außen einen sehr guten Eindruck.
Auch das die 11kg Gasfläsche seitlich montiert werden kann gefällt mir mittlerweile sehr gut. Denn so kann ich das bisher angesammelte Zubehör ebenfalls direkt verstauen.
Werde aber mal Richtung Köln fahren und mir die Grills nochmal anschauen.

Und zum Thema Diebstahlschutz:
Ich werde wohl eine dicke Kette anschrauben und ebenfalls eine Alarmanlage installieren. Bin mir nur noch nicht schlüssig wo bzw. wie ich die befestige. Ob einen dicken Dübel in die Hauswand der Mietswohnung (!) oder ein kleines Fundament gießen.
 
Musste heute schon den alten selbstgebauten Grill von meinem Opa reaktivieren... :o
20150503_Wurst1.jpeg


20150503_Wurst2.jpeg



Es geht auch noch mit Holzkohle...muss nicht immer Gas sein :blah:

Schmeckte aber auch wohl...wobei man sich ganz schön an Gas gewöhnt hat!
 

Anhänge

  • 20150503_Wurst1.jpeg
    20150503_Wurst1.jpeg
    241,7 KB · Aufrufe: 573
  • 20150503_Wurst2.jpeg
    20150503_Wurst2.jpeg
    174,7 KB · Aufrufe: 576
Yeah,back to the roots :fire:
Opa sei Dank

76_1391685425.gif
 

Anhänge

  • 76_1391685425.gif
    76_1391685425.gif
    2,5 KB · Aufrufe: 501
Die Drahtseile bekommt man mit einem Seitenschneider auf.Bügelschlösser mit einem Wagenheber.
Ich hatte meine alten Grill mit einem Bremsscheibenschloss für Motorräder gesichert.

20130507_140329-jpg.514963
 
Meine GöFreu hat das auch mal angemerkt, dass sowas passieren könnte. Klar stehen da Werte, aber sowas klaut man doch nur zum Eigennutzen. Den kannste doch nicht mehr wirklich verkaufen. Unfassbar, dass da soviel kriminelle Energie investiert wird.

Ich kann dir sagen es geht noch schlimmer...
Einem Freund von mir wurde im Fitnessstudio seine Schuhe geklaut... Seine gebrauchten dreckigen Straßenschuhe :confused:
Wer kommt auf so eine Idee ?
 
Verrückte Welt. Ich will es lieber nicht wissen.
 
Dreckige Schuhe klauen? Neee, also kaum zu glauben. Meiner bekannten wurde einmal der Kinderwagen geklaut. Kann ich auch nicht verstehen wer sowas machen würde, aber ok, man kann schließlich noch vorausgehen, dass so ein Kinderwagen praktische Anwendung hat.

Aber mit den Schuhen kann ich es nicht begreifen. Die einzige plausible Antwort die mir jetzt so einfällt wäre, dass es eine Verwechslung sein musste.
 
Kinderwagen sind auch richtig teuer teilweise, die kann man auch für teuer Geld verkaufen.
Je nach Schuhen kann das ja auch so sein. Das motiviert manche Leute vielleicht----

Bei einem Einbruch bei mir zu Hause wurden auch angefangene Flaschen günstiger Amaretto oder
halbvolle Parfumflaschen mitgenommen...
 
Grill klauen ist ein Kapitalverbrechen schafft aber Platz für Neues.
 
Das sind keine Einbrecher! Frei nach der Chlorophyll-farbenen Partei sind das nur Fachkräfte welche unser buntes Deutschland dringend braucht!... und im übrigen stimmt es sowieso nicht dass soviel eingebrochen und gestohlen wird.. . Alles Einbildung! >:(:stone:
 
Zurück
Oben Unten