• Du musst dich registrieren, bevor du BeitrĂ€ge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchfĂŒhren und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der "echte" Burger Bun

Pit-Control

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
hallo zusammen,

gestern kam 1/4 rind vom bauern um die ecke bei mir an đŸ€© aus den 10kg hack will ich, u.a., auch burger machen. leider stehe ich beim bun vor einem problem. ich hatte beim bĂ€cker mal welche fĂŒr PP bestellt. die waren eher sĂŒĂŸlich, wie einback oder brioche. garnicht meins. beim kollegen neulich einen PP burger probiert, der ToGo aus einem restaurant kam. auch dieses sĂŒĂŸliche brot. das, was man fertig kaufen kann, zerbröselt immer so leicht. meine, eigentlich gut geeichten, geschmacksknospen mögen irren, aber ich meine, dass ich in burgerlĂ€den und anderen restaurants noch keinen bun hatte, der sĂŒĂŸlich schmeckte. hab ich immer das falsche bestellt, ne falsche peilung oder gibt es den "echten" oder "richtigen" bun nicht? ich hĂ€tte gern was, das nicht sĂŒĂŸlich ist, sesam drauf hat, nicht beim leichtesten druck zerbröselt und ggf. fertig zu kaufen ist. denn: backen ist nicht kochen :D

danke fĂŒr tipps
 

QuÀlgeist

keep it simple
wenn nicht sĂŒĂŸlich, dann sollest du den brioche bun ausschließen
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Beim Edeka gibt es noch "Craft Burger Buns" aus Malzteig.
Hab ich schon ausprobiert, die sind definitiv nicht sĂŒĂŸ.
 
OP
OP
Pit-Control

Pit-Control

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Dann benutze mal die Suche, da wirst du bestimmt fĂŒndig.

:prost:
danke. aber vielleicht sollte man die such- durch eine findfunktion ersetzen :D

ich hab in allen rezepten, die ich durchgelesen habe, einiges an zucker und / oder honig gefunden. dann fahr ich mal beim kolonialwarenhĂ€ndler vorbei und schau, was aus den ĂŒberseeischen kolonien an weizenbackerzeugnissen da ist :D
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

holgr

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Bei Chefkoch gibt's auch einige gute Rezepte.

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem "richtigen" McRib bin-Rezept.

holgr
 

FettieFeist

Grillkaiser
Ich mache immer die nach Jörn Fischer.
Man kann ja auch mit bisschen weniger Zucker arbeiten.
 

TobiHobi

Fleischzerleger
Mein Bun Rezept war ursprĂŒnglich mal fĂŒr Stockbrot. Als es einmal zu regnerisch zum Stockbrot rösten war, habe ich Kugeln aus dem Teig geformt und ab in den Gasi. Was kam dabei raus? Die idealen Buns. Habe dann lediglich die Gehzeiten angepasst und mit Milch, Ei und Wasser bestrichen und Sesam drauf gestreut. Das Rezept enthĂ€lt 1EL Zucker und die Buns kommen immer gut an. Interesse?
 

Jake

Stachelmeister
10+ Jahre im GSV
Mein Bun Rezept war ursprĂŒnglich mal fĂŒr Stockbrot. Als es einmal zu regnerisch zum Stockbrot rösten war, habe ich Kugeln aus dem Teig geformt und ab in den Gasi. Was kam dabei raus? Die idealen Buns. Habe dann lediglich die Gehzeiten angepasst und mit Milch, Ei und Wasser bestrichen und Sesam drauf gestreut. Das Rezept enthĂ€lt 1EL Zucker und die Buns kommen immer gut an. Interesse?
Ich hÀtte an dem Rezept interesse
 

Stephan_NRW

Bundesgrillminister
Mein Bun Rezept war ursprĂŒnglich mal fĂŒr Stockbrot. Als es einmal zu regnerisch zum Stockbrot rösten war, habe ich Kugeln aus dem Teig geformt und ab in den Gasi. Was kam dabei raus? Die idealen Buns. Habe dann lediglich die Gehzeiten angepasst und mit Milch, Ei und Wasser bestrichen und Sesam drauf gestreut. Das Rezept enthĂ€lt 1EL Zucker und die Buns kommen immer gut an. Interesse?
Ja, hÀtte Interesse...
Bruche am Samstag 6 StĂŒck, kannst du liefern? :D

Stephan
 

TobiHobi

Fleischzerleger
OK, Leute. Folgendermaßen:
Das Rezept ergibt 8 Buns
Teig:
1pck. Trockenhefe
1EL Zucker
300ml warme Milch
400g Mehl
1/2TL Salz
Topping: 1Ei, 2EL Wasser, 2EL Milch, Sesam

Zubereitung:
-Trockenhefe und Zucker in die warme Milch einrĂŒhren und 5 min. reagieren lassen
-Mehl mit Salz vermengen und die Milch-Hefe-Mischung hinzufĂŒgen, anschließend zu einem Teig verkneten
-eine Stunde abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen
-Teiglinge von 80-90g. abstechen. Aber nicht rundwirken oder sowas, einfach Kugeln Formen und leicht breit drĂŒcken...
-wichtig: die Teiglinge jetzt nochmal eine Stunde gehen lassen, ich mache das bereits im Ofen mit eingeschaltetem Licht (Ofenlicht, nicht die Lampe in der KĂŒche)
-Die Buns mit der Ei-Milch-Wasser-Mischung bestreichen und mit Sesam bestreuen.
-Ab in den Ofen, Ober-/Unterhitze, 180°,ca. 14 min. Ich lasse die Buns gerne auch wÀhrend der Aufheizphase im Ofen, dann gehen sie noch etwas besser auf, bevor sie ausbacken.

Ich hoffe, das mundet euch... Wie gesagt, bei uns kommen die sehr gut an. Manchmal mache ich noch etwas Paprikapulver in den Teig, damit er sich etwas rötlich fÀrbt,das ist cool.
 

FettieFeist

Grillkaiser
Oben Unten