• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Der Neue kommt" - Napoleon P500 || Modell entschieden, aber Detailfragen offen!

KGR

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

ich bin nach einiger Zeit der "Mitleserschaft" nun auch in euern Kreis eingetreten.

Da ich ein Neues Gesicht bin, vielleicht zuerst einige Info's zu mir:
Ich bin 31 und komme aus dem schönen Markgräflerland (Baden-Württemberg). Seit nunmehr 12 Jahren auf diversen Gasgrills der unteren Preisregionen unterwegs.
In besagten 12 Jahren kommt man mit so einigem in Kontakt. Rezeptideen, Grilltechniken und verzweifelte Versuche die bisherigen Grills zu optimieren.
Somit gewiss kein Profi aber neugieriger Hobbygriller :)

Das durch Corona gesparte Urlaubsbudget sowie ein größerer Fettbrand im bisherigen Grill waren dann die Auslöser für den "jetzt kauf' ich richtig" Gedanken.
Nach nächtelangen Recherchen, der Analyse des eigenen Bedarfs und ein wenig "Hands on" kam dann der Entschluss:
Napoleon, Prestige, 500 - non pro / inkl. Rotisserie!

Je weiter mich mein Kaufvorhaben trieb, desto deutlicher wurde mit bewusst, dass die Modelle in schier endloser Zahl von Diskussionen behandelt werden, das Zubehör und die Details jedoch oft untergehen.

Daher würde ich hier gerne zwei, drei Fragen stellen:

1. Ich präferiere die Edelstahl Version. Hierbei geht es mir nicht um die Optik, sondern die Aussicht auf "Zustand in X-Jahren".
Bin ich richtig der Annahme, dass ich ein etwaig verunreinigtes Edelstahl in X-Jahren mit dem Akkuschrauber + Aufsatz wieder halbwegs aufpolieren kann, während die farbigen Versionen (Black / Charcoal) diese Option aufgrund der Beschichtung nicht bieten?
Ich will hier nicht in den Auslieferungszustand zurück, doch ist es mir einfach wichtig, dass "mein Handwerkszeug" ordentlich/gepflegt aussieht...

2. Sinnvolles Zubehör! Ich würde (wahrscheinlich) davon absehen für viel Geld das Napoleon Grillzubehör (Zange, Reinigungszeug) zu erwerben. Hierbei geht es mir nicht einmal um das Geld selbst, sondern vielmehr darum, dass in diversen Foren etc. oftmals die Qualität dieses Zubehörs bemängelt wird und die Produkte "Dritter" besser sein sollen.
Kann hierzu jemand was sagen? Mir geht es da um ein Reinigungsset, eine neue ordentliche Zange (ohne Gummi an der Spitze ;) ) und einen Wender.

3. Plancha / Grillplatte / Einsatzpfanne: Schwere Kost dieses Thema. Ich möchte keine Grundsatzdisakussion lostreten, daher die Frage in reduziertem Umfang.
Ich brauche keine "Grillplatte" (also mit Streifenmuster), sondern Suche eine sinnvolle Option für Spiegelei, Bacon und Gemüse.
Ich bin nicht so ganz der "Fan" der Einsatzpfannen, da mir damit ein wenig Flexibilität (verschieben, herausnehmen...) verloren geht.
Ich habe in einem sicher bekannten Shop mit Spezialisierung auf Roste etc. eine Edelstahl Plancha gesehen. An drei Seiten erhöhte Ränder, dazu hinten ein kleiner Ablauf für Fett.
Hat jemand hiermit Erfahrung? Gerade im Bezug auf Edelstahl als Material? (Im Vergleich zu Guss..)

4. Mir wurde gesagt, dass die originale Abdeckplane der Napoleon Grills sehr gut sein soll. Kann das hier bestötigt werden? Oder lieber gleich verzichten und einen Dritthersteller nutzen?
Das Logo etc. ist mir egal. Ich bin kein Marken-Mensch oder ähnliches. Mit ist das Logo daher nicht wichtig. Viel eher der Schutz des Grills.

5. Gibt es ein "must-have" Zubehör, welches von euch als absolute EMpfehlung gesehen wird?
(Windschutz für die Sizzle? // Pizzastein und -Haube stehen auf meiner 'Whishlist', haben aber keine oberste Prio - hier müsste ich mich auch erst einmal damit befassen :) Wenn jemand Tipps hat.... nur zu)


Vielen Dank für eure Mühen!
.
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Erst mal herzlich willkommen und danke für die Vorstellung.
Ich habe den P500 und da war von Anfang an nur die Edelstahlversion in der Auswahl.
Also auf dem Edelstahl setzen sich aber auch auf der Aussenseite Schmauchspuren ab. Aber mit dem Akkuschleifer oder ähnlichen Dingen würde ich da nicht ran gehen.
Politur und mehr nicht. Wobei der Putzteufel bei mir auch viel Urlaub hat...
Aber an dem Grill hat mich der schäbige Warmhalterost schon massiv geärgert. Der Chrom sieht irgendwann aus wie ....
Mittlerweile habe ich den durch den Edelstahlrost von Napoleon ersetzt.
Und die Napoleon Gussplatte habe ich noch regelmässig (immer) im Einsatz.
Ebenso einen Gusswok und Gusspfanne für die Sizzle.
Als Bürste eine Edelstahlbürste und mehr brauch man zum Start nicht.

Der Rest sammelt sich so mit der Zeit an.
 

Billy25

Dauergriller
Hallo und Wilkommen,
zu deinen Punkten
1) Ich habe mir den P 500 in Charcoal gekauft weil es mir besser gefällt und solange keine Macke darauf kommt sollte der Lack halten ( beim Auto hält der Lack ja auch...).
2) Ich benutze eine Grillzange und Wender von Weber seit 7 Jahren und bin damit zufrieden ( Weber 6645 )
3) Habe beide Guss und Edelstahl habe die aber noch nicht Ausgiebig getestet. Ist schon etwas Umständlich, rein, raus, saubermachen vielleicht kann man mit einer IKEA Koncic das gleiche machen und ist einfacher in der Handhabung.
4) Die Originalhaube von Napoleon finde ich sehr gut habe die aber auch erst seit November... ( Die kriegt man vielleicht als zugabe beim Kauf und die Gussplatte eventuell auch )
5) Edelstahlrost für die Sizzle, IKEA Koncis, Vernünftige Edelstahlbürste...
 

Weste3

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
eine neue ordentliche Zange (ohne Gummi an der Spitze ;) )
Ich nutze die Premium Grillzange von Broil King. Vorher habe ich lange Jahre die von Santos benutzt. Die Santos war schon richtig gut, aber seit dem ich die von Broil King kenne, kommt mir keine andere mehr ins Haus.
 
OP
OP
K

KGR

Militanter Veganer
Vielen Dank euch!

@stupidsheep: Vorstellung ist doch selbstverständlich, wenn man irgendwo dazu stößt :)
Das mit dem Warmhalterost behalte ich mal im Hinterkopf.

Betreffend der Wendeplatte: Es scheint also so, als würde die Beschichtung halten? (Die ist emailliert, richtig?)

Putzweltmeister werde auch ich nicht sein. Ich war mir nur unsicher wegen der Lackierung/Beschichtung und der Frage nach dem "reinigen" bei äußerlicher Verschmutzung.
Ich denke mal, dass die Wahl bei Edelstahl bleibt, auch wenn ich etwas in den Charcoal verknallt bin :D


@Billy25 genau deshalb hatte ich mir diese "Plancha" als Auflage angesehen. Sind Links hier "erlaubt"? (Da bin ich noch nicht Sattelfest)
https://www.grillrost.com/Grillplat...wie-Roesle-Videro-Sansibar-G3-G4-G6::271.html
Die hat nen Rand, einen durchdachten Ablauf für Fett, ich kann sie verschieben und einfach "auflegen", wenn ich sie brauche.

Der Tipp zum IKEA KONCIS ist super. Das hatte ich so überhaupt nicht auf dem Schirm! Sofern ich etwas habe, bei dem der "Fettablauf" nicht wichtig ist, kann ich da sicherlich darauf zurückgreifen. Danke!


@Weste3 Danke für den Tipp!


 

FeiertagsGriller

Fleischzerleger
Vielleicht hat die jemand und kann etwas dazu sagen.
Jawoll - die habe ich. Für mich ein absolutes "Must have".
Unkompliziert in der Anwendung und leicht zu reinigen (hat aber ein mords Gewicht).
Bei mir hat sich bisher nichts dran festgesetzt und die glatte Oberfläche ist m.M.n. leichter zu reinigen als bei Edelstahl
Die wechselt sich bei mir - je nach Grillgut - regelmäßig mit der Grillpfanne (auch Napoleon) ab.

Ich verwende die anstelle eines Rostes (passt da perfekt rein) - die geht aber auch einfach zum "auf den Rost stellen".
Ist somit flexibel einsetzbar.
Den Preis finde ich für die Qualität absolut fair.
 

Hatori

Militanter Veganer
Ich stand letztes Jahr im Sommer vor der Entscheidung und habe mir den P500 in "Grau" gegönnt. Ich benutze die original Abdeckhaube und bin damit zufrieden.
Als Must-Have sehe ich noch einen Schutz für die Seitenablage. Findet man z.B. hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07W3RJL12/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Ein Bekannter nutzt die Edelstahlplancha von dem von dir wahrscheinlich gemeinten Shop und ist sehr zufrieden. Ich habe mir dort den Warmhalterost und die geschlossene Grillplatte (nutze ich wenn ich z.B. etwas in Öl/Fett rausbrate) geholt und kann die Teile auch nur empfehlen.
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Grill aber spar dir die Abdeckhaube, darunter gibt es sonst nur Kondenswasser und Schimmel ausserdem hat da der Wind ne schöne Angriffsfläche. Mir hats meine Grills mehrmals mit so blöden Planen durch die Gegend geschmissen seitdem ich keine Abdeckungen mehr benutze passiert nichts mehr. Die Grills können das ab.
Momentan stehen meine so rum
IMG_20210209_104137.jpg

Seit einigen Jahren an dieser Stelle ohne überdachten Platz Sommer wie Winter. Stört die nicht. Das einzige was bei beiden nicht mehr schön ist ist der Kunststoff aber das stört die Funktion nicht.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Na dann will ich auch mal:
Absolutes Must Have ist der Edelstahlrost auf der Sizzle.
Die Originalhaube nutze ich seit über 6 Jahren und sie ist immer noch voll in Ordnung. Übrigens keinerlei Kondenswasser oder Schimmel. Sie ist atmungsaktiv und ihr Geld absolut wert. Zangen nutze ich diverse, auch NoName, mit und ohne Gummi vorn- je nach Einsatz. Grillplatte aus Guss ebenfalls NoName, eine Seite glatt, eine Seite geriffelt, mit Griffen beidseits. Damit lässt sie sich hervorragend als Tischgeschirr nutzen und macht optisch gleich was her. Holzbrett drunter und gut ist.
Viel Spaß mit deinem P500👍🏻
 
OP
OP
K

KGR

Militanter Veganer
Uff, das geht schnell hier :D

Danke euch für die ganzen Antworten und Anregungen.
Meinerseits ist soweit vieles "klar" geworden.

Die einzig noch offene Frage:

Edelstahlplancha von Grillrost.com oder Grillplatte (zweiseitig) von Napoleon.
Im Prinzip die Frage: Edelstahl vs. Guß.

Dazu werde ich mir wohl nochmal Gedanken machen müssen ;)

Wie steht ihr eigentlich in Sachen Preis zu 1900€ inkl. Rotisserie?
(Achtung: der Bestellung haben sich noch weitere Personen mit Grills angeschlossen, weshalb hier sicher ein Mengenrabatt drin ist)
Passst, oder?

Grüße
 

arminsky

Militanter Veganer
Guten Morgen,

ich habe mir gerade bei der G... Arena einen P500 Premium Edition bestellt (2148€) inkl. Haube & Commercial Drehspieß. Im Shop gibt es ab 2.000€ automatisch 10% Rabatt. Die Edition hat den 10 mm Edelstahlrost & Edelstahl auf der Sizzle-Zone.

Wenn Du mehrere Grills bestellen möchtest, dann sollte da noch was gehen...

Grüße
 

Meteora 360

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die einzig noch offene Frage:

Edelstahlplancha von Grillrost.com oder Grillplatte (zweiseitig) von Napoleon.
Im Prinzip die Frage: Edelstahl vs. Guß.

Ich will mal noch eine ins Rennen werfen:
https://www.santosgrills.de/santos-plancha-einsatzpfanne-fuer-napoleon-lex-prestige-8196

Habe meinen P500 erst seit kurzem und noch keine Plancha, aber ich werde mir wohl die von Santos holen, da sie geschlossen ist und einen hohen Rand hat. Somit kann man darin auch mal Schnitzel machen. Außerdem will ich irgendwie gar nicht, dass mir der ganze Schmodder aus der Plancha in den Grill läuft...
 
OP
OP
K

KGR

Militanter Veganer
@arminsky Von dem Shop hab' ich ja noch nie was gehört :D

Die Premium Edition scheint ja eine "exklusiv" Geschichte fpr diesen Shop zu sein.
Als Mehrwert sehe ich Edelstahl auf der Sizzle.
Inwiefern mich 9,5 statt 7,5mm "weiterbringen", das kann ich nicht beurteilen.
Ich gehe davon aus, dass ich längere Aufheizzeiten sowie bessere "Hitze-Halten" hätte....
 
OP
OP
K

KGR

Militanter Veganer
@Meteora 360 Die hab' ich mir auch angesehen. Persönlich glaube ich an die Vorteile der Flexibilität. Würde gerne "aufsetzen" oder "einlegen" können - dafür auf ein wenig Rand verzichten. Aber das ist sicher Geschmackssache :)
 

Billy25

Dauergriller
Ich würde genau überlegen welches Zubehör ich kaufen werde und das dazupacken und einen Preis schnürren.
Man kriegt dann auch auf das Zubehör Rabatt...
z.B. Abdeckhaube, Edelstahlrost für Sizzle und Edelstahlplancha / Gussplatte für einen Gesamtpreis.
 

Hatori

Militanter Veganer
Zudem schadet es nicht auch mal bei einem Händler vor Ort vorbeizuschauen (falls in der Nähe) und sich nicht nur auf Onlinehändler zu konzentrieren. (natürlich wenn es wieder möglich ist) Hab für meinen P500 mit Originalabdeckhaube und Edelstahlrost für die Sizzle 1.600,- bezahlt. (ohne Roti) Das einzigste Problem war das Ding in den Kofferraum zu kriegen. (Kombi sei Dank ging es mit viel gutem Zureden) Ist natürlich nur eine Option wenn die Zeit nicht drängt und man den Lockdown noch abwarten kann.
 
Oben Unten