• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DerFreiBurger - Burgerladen in 79098 Freiburg

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe durch Kommilitonen erfahren, dass hier in Freiburg ein neuer Burgerladen aufgemacht hat.
Dies war für mich ein Grund, den Laden gleich mal auszuchecken :D

Jetzt erst mal ein paar allgemeine Dinge zum Laden:

Die vorläufige Homepage: (die richtige ist noch in Arbeit)
https://www.facebook.com/www.derfreiBurger.de

Adresse:
Schiffstraße 16, 79098 Freiburg i. Br.

Der Laden ist sehr schnuckelig und relativ klein.
Werbung gibt es von außen keine und deshalb bin ich auch erst mal dran vorbeigelaufen:ugly:

Es hat ungefähr 20 Sitzplätze (4-5 an einer Art Bar),
8-10 an einem großen Tisch und dann noch 4-5 an einer Eckbank.


Hier die Speisekarte.
Die Auswahl find ich persönlich sehr gut, nicht zu viel und nicht zu wenig.
Bestellt habe ich einen Hamburger mit Cole Slaw.
N Kumpel hat sich ne große Portion Pommes gekauft.
Gezahlt habe ich 6,20, mein Kumpel 2,50.
Geht preislich in Ordnung, wenn man es mit anderen Sachen vergleicht.
Sieht man den Preis aber im Vergleich zur Leistung, dann ist er viel zu hoch.
1.jpg



Cheffe und Inhaber ist der im gestreiften Pulli:
2.jpg

Man merkt halt, dass der Laden noch relativ neu ist.
Es herrscht ein wenig Chaos hinter der Theke und es wird, in der 15-minütigen Wartezeit, von mir bemerkt, dass 1-2 mal was durcheinander kommt.
Aber das legt sich mit der Zeit sicherlich.
Am Anfang fehlt halt noch die Routine in den Zubereitungsabläufen.


links der Hamburger, rechts Cole slaw :
3.jpg



Burger-Detailfoto:
4.jpg

Nun zum Burger:
- Burgerbun wird in Kooperation mit einem Bäcker hergestellt, sehr lecker
- Special sauce, welche sich auf dem Burger jeweils unten und oben befindet, sieht aus wie Remoulade und hat eigentlich kaum Geschmack.
Ich müsste lügen, wenn ich sage, dass ich etwas anderes als dezenten Mayo-Geschmack vernommen habe

- zu viel Salatblätter und zu viele eingelegte Gurken unter dem Patty
- eingelegte Gurken hätte ich eher auf das Patty getan
- Patty nicht sehr rund geformt, ist von Hand gemacht --> positiv (nur zu klein finde ich; und ein wenig zu trocken und durch)
- mir fehlten Ketchup und Senf auf dem Burger
- Ketchup habe ich dann im Nachhinein selber draufgetan, ebenso wie noch Mayo

Die Pommes von meinem Kumpel waren echt stark gesalzen --> ergo nächstes Mal ohne Salz bestellen
- die Mayo habe ich auch mit Pommes probiert, irgendwie sehr fade, eigentlich kein Geschmack nach Mayo
- liegt evtl. daran, dass sie selbstgemacht ist und deshalb der Geschmack fehlt :D

- Cole Slaw war gut essbar, aber ich habe auch keinen Vergleich zu anderen Cole slaws aus anderen Restaurants


Naja, was soll ich sagen.....
der Laden und die Idee, sowie der Chef sind gut und nett.
Der Burger war weniger als Standard und jetzt nicht die Offenbarung, die ich erwartet hatte.
Aber vielleicht braucht der Laden einfach noch Zeit.
Ich werde in 3-4 Wochen nochmal hingehen und schauen ob sich was verändert hat. Der Laden hat auf jeden Fall sehr viel Potenzial, welches nicht genutzt wird, und es wäre sehr schade, wenn er sich nicht halten könnte, weil es keinen anderen Burgerladen in Freiburg gibt.

Ich finde es nur ein bisschen ungeschickt, dass die Burger-Bräter im gleichen Raum sind wie die Essräume.
Als wir reingekommen sind war es ein wenig verraucht und fast "neblig" :D


:prost:
Gruß
Dustin


P.S.:
Diese Bewertung ist subjektiv und von einem Laien erstellt.
Entschuldigt den abgehackten Doku-Stil, ist ein geistiger Erguss gewesen :D

1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    657,4 KB · Aufrufe: 4.304
  • 2.jpg
    2.jpg
    875,2 KB · Aufrufe: 4.349
  • 3.jpg
    3.jpg
    707,6 KB · Aufrufe: 4.181
  • 4.jpg
    4.jpg
    650,7 KB · Aufrufe: 4.214
Zuletzt bearbeitet:

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Rein vom Bild her zu urteilen würde ich spontan sagen, dass da ziemlich wenig Fleisch drauf ist. Ich mag nicht, wenn man ab der Hälfte nur noch das Brötchen und den Salat im Mund hat...
 

Funkenflug

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
abwarten und noch eon paar mal probieren


der espresso ist günstig!


welchen standart nimmst du zum vergleichen?
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
abwarten und noch eon paar mal probieren


der espresso ist günstig!


welchen standart nimmst du zum vergleichen?

Ja, das ist natürlich nicht mein finales Urteil, das wäre auch töricht, so kurz nach der Eröffnung.

Einen Standard habe ich nicht, da ich noch nie in einem unabhängigen Burger-Laden, wie dies einer ist, war.
Ein wenig hab ich an meine eigenen Burger gedacht.
 

Schneckenhaus

Grillkönig
Mach doch mal ein paar Bilder von deinen Burgern und zeig die da.
Vielleicht sind die froh über konstruktive Kritik...

LG Markus
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Also ganz ehrlich, wenn ich so einen Burger serviert bekomme, hätte ich den zurückgehen lassen. Das bekommt jeder Amateur besser hin. Vielleicht sollten sich die Jungs mal die Resultate vom Burger-Wochenende ansehen.


Dafür lasse ich auch keine Ausreden zu, von wegen neuer Laden und so. Burgerbraten bekommt jeder Anfänger im GSV besser hin.
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ganz so hart wollte ich mein Urteil dann doch nicht fällen:ugly:
Ich weiß halt nicht, was ich von so Burgerläden erwarten soll, weil ich noch nie in einem Non-Franchise-Unternehmen Burger gegessen habe.

Im Irish Pub waren sie allerdings besser :D
Und daheim sind sie eh am besten;)

EDIT sagt:
Hat es hier ein paar Freiburger für ein OT?
In dem man sich dann zu erkennen gibt, wie es immer die Kochprofis tun:hammer:
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Ganz so hart wollte ich mein Urteil dann doch nicht fällen:ugly:

Doch Dustin, da muß ich dem Thorsten mal recht geben.....
Die wollen doch damit Geld verdienen. Da kann ich doch nicht mit einer totgegrillten kleinen Frikadelle kommen :woot:

Apropos Franchise: Irgendeiner hier im Forum hat mal "Five Guys" Burger erwähnt und daß die gut sein sollen. Wir waren dann auf Hilton Head in so einem Laden.
Die haben die Patties auch frisch geknetet und der Burger war laut meiner Gattin der Beste den sie je gegessen hat...(Frechheit)

Aber wenn ich so einen Laden aufmache, dann muß ich mir doch vorher mal Fachwissen im Land der Burger aneignen, oder nicht?
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Doch Dustin, da muß ich dem Thorsten mal recht geben.....
Die wollen doch damit Geld verdienen. Da kann ich doch nicht mit einer totgegrillten kleinen Frikadelle kommen :woot:

Gut, stimmt schon.

Apropos Franchise: Irgendeiner hier im Forum hat mal "Five Guys" Burger erwähnt und daß die gut sein sollen. Wir waren dann auf Hilton Head in so einem Laden.
Die haben die Patties auch frisch geknetet und der Burger war laut meiner Gattin der Beste den sie je gegessen hat...(Frechheit)

Von dem hab ich auch gehört.
Lese ich aus dem Posting, dass du ihn nicht gut fandest?
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

Ich fasse mal zusammen:

Die Special Soße am Burger hat keinen Geschmack, es sind zu viel Salat und Gurken am Burger, dafür ist das Patty zu klein, unförmig, zu durch und zu trocken, es fehlt Ketchup, Senf und Majo. :thumb1:

Die Pommes sind versalzen, die Majo hat keinen Geschmack, und die Küche liegt im Essbereich und verraucht die Bude. :hammer:

Und du findest den Preis für ein offensichtlich völlig misslungenes Gericht "in Ordnung" ??? :eeek:

Das da wohl noch etwas Potential vorhanden ist liegt wohl daran das noch nicht so viel davon "verbraucht" wurde. :pie:

Du fändest es schade wenn sich der Laden nicht halten kann. Warum? Vielleicht übernimmts ja jemand der halbwegs mit Lebensmitteln umgehen kann :cook:

Doc :seppl:
 
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Und du findest den Preis für ein offensichtlich völlig misslungenes Gericht "in Ordnung" ??? :eeek:

Jetzt, wo ich das so lese, fällt mir ein, dass ich schon in Burger-Restaurants war:ugly:

Das war allerdings in Slowenien.
Dort habe ich einen dreimal so großen Burger, der fünf mal so lecker war, für 2,50 € bekommen.

Jetzt wo mir das gerade wieder eingefallen ist, finde ich den Preis doch nicht gerechtfertigt:hammer:
Hätte ich doch nur mal an den Urlaub zurückgedacht...
 

KBK

Fleischmogul
Ok Burgerladen hin oder her aber mit ruhm bekleckert haben die sich leider nicht.
Allerdings würde ich hier auf eine gewisse Blauäugigkeit spekulieren. Wenn du möchtest das da noch was geht dann sei ehrlich.
Zeig ihnen die Fehler auf, sag ihnen das du im GSV bist und schon bessere Sachen gesehen hast ,sag auch das du dich damit beschäftigst.

Eine konstruktive Kritik bringt neue läden weiter. Kein bauchpinseln.

Wenn du einen geilen Burgerladen bei dir um die ecke willst dann versuch ihnen ein bisschen zu helfen. :prost:
 

Webermania81

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also was ich aufgrund der Neueröffnung akzeptieren würde, wären die 15minütige Wartezeit und die Tatsache, dass man bei der einen oder anderen Zutat/Sonderwunsch mal durcheinander kommt.

Was ich nicht akzeptieren würden wäre dieses unansehnliche Stück Holzkohle zwischen den beiden Brötchenhälften. Was das mit nem Burger zu tun haben soll bleibt mir schleierhaft. Auch die restliche Zusammensetzung des Burgers bekommt jeder Neuling besser hin. Dazu die Aussage von dir, dass die Sauce keinerlei wahrnehmbaren Geschmack, bringt mich lediglich zu dem Schluss, dass der Preis unverschämt ist.

Ich bin kein Freund von MCDoof und Burgerking (war auch seit 3-4 Jahren nichtmehr in diesen Etablissements), aber ich denke rein geschmacklich sind deren Burger und deren Preisleistungsverhältnis wohl deutlich besser.

Ich freue mich immer wieder, wenn unabhängige versuchen eigene Burgerläden zu etablieren, aber wenn ich hier die Bilder und deine Aussagen lese, dazu die Bilder aus dem Presseartikel, dann komm ich zu dem Schluss, dass der Laden wohl gänzlich zum scheitern verurteilt ist. Die Tatsache, dass der Chef/Inhaber des Ladens, solche Sachen rausgehen lässt, spricht schon für sich.

Und wie gesagt, für nen guten Burger und nen leckeren Coleslaw bezahl ich auch gerne 7-8Euro, solange die Qualität und die Masse stimmt. Hier sehe ich ein Patty, dass wohl kaum mehr als 100g hat und ich sehe nen Coleslaw, der auf dem Bild ins Verhältnis zur Gabel gesetzt, wohl mit 2-3Gabelfüllungen aufgegessen ist. Da finde ich 6,20 € ne absolute Frechheit!

Einige geben den Tip: Geh hin und red mit denen, mach Sie auf die Fehler aufmerksam. Prinzipiell kann man das tun, aber wenn sich jemand entschließt so einen Laden zu eröffnen sollte er sich eigentlich im Vorfeld bereits informiert haben. Daher ist meine Hoffnung, dass diese Hinweise was bringen, relativ gering. Da ist m.M. nach jemand ziemlich blauäugig in die selbständigkeit gestartet. In Anbetracht dessen, das hier wohl auch einige Mitarbeiter angestellt wurden ist das sogar ziemlich fahrlässig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ja, da muss ich auch mal hin, bevor die dicht machen.

In Regensburg geht der Laden ganz gut, ich find ihn "mittelprächtig". Wir sind umzingelt von 20 Mc Donalds (Thanks to Frank :tongue:) und im Vergleich schneidet das Kullmans ganz gut ab, vor allem weils Burger gibt die man nicht versehentlich einatmen kann ... Allerdings finde ich 15 Eier für nen (aufgemotzten) Burger völlig überzogen :bart:
Fazit: man muss nicht hin, aber man darf natürlich ;-) es ist nicht günstiger als Mc & Co., bissl mehr american style vielleicht, und das Futter wird frisch zubereitet ... und was ich grauenvoll find ist PEPSI :puke2:

Also: Selber machen :cook:

Doc :seppl:
 
Oben Unten