• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die etwas andere Kaufberatung

pureneugier

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Leute,

auch ich bin dank Google auf euer Forum aufmerksam geworden und lese hier schon seit einiger Zeit mit.

Nachdem im Laufe des Jahres unser Haus fertig wird, gehört natürlich auch endlich ein Griller her. Allerdings hab ich hier nun etwas "spezielle" Anforderungen/Wünsche. Da ich nämlich im Rollstuhl sitze, bin ich beim Probegrabschen in den Baumärkten draufgekommen, dass ich mir etwas schwer tue was das Öffnen der Grills bzgl. des Gewichts, betrifft.

Grundsätzlich würde ich ja in die Richtung Weber 310, tendieren. Leider bezweifel ich jedoch dass die Alternativen Grills - Napoleon, Outdoorchef,... einen leichteren Deckel haben, da der ja wohl immer aus dem gleichen Material ist.

Habt ihr da vielleicht eine Idee? Gibts da eventuell einen Kompross? Webber Q oder etwa doch "nur" ne Kugel? Ich bin übrigens kompletter Anfänger. Gegrillt wird großteils für 2-5 Personen.

Danke im Vorraus!!
 

Tadgh

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Geht es denn wirklich um das Gewicht des Deckels oder um deine Sitzpositzion, aus der heraus du den Grill öffnest. Das ist ja dann ein ungünstiger Winkel. Dann wären Grills interessant, die ohne Unterbau zu kaufen sind, also die kleineren wie Weber Q, Napoleon Travel Q Pro. Dazu bräuchtest du dann noch einen stabilen niedrigen Tisch. Vielleicht könnte man ja auch die Beine eines Bekväms im Baumarkt kürzen lassen.

Oder, wenn der Grill größer sein soll, gibt es auch von manchen Grillstationen Buldt-In-Versionen, die du dann in der richtigen Höhe einbauen könntest. Ist aber dann natürlich schon ein größerer Aufwand.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der auch im Rollstuhl sitzt, mit seiner Lösung.
 
OP
OP
P

pureneugier

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das Problem ist wohl das Gewicht des Deckels in Kombination mit meiner Sitzposition.
Die Weber Q gibts halt nur mit 2 Brenner. Wobei du schon Recht hast, einen für mich unterfahrbaren Unterstelltisch kann man da schon dazu basteln.

Edit: Jetzt seh ich erst, dass bei den Weber Q erst die 3000er Serie überhaupt 2 Brenner hat. Alle anderen haben nur Einen :( Und die 3000er Serie ist anscheinend schon wieder fest mit dem Wagen verbunden.
 

Tadgh

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich weiß nicht, ob unterfahrbar viel hilft, dann ist der Grill ja immer noch genauso hoch oder sogar höher.
Ich dachte eher daran, den ganzen Grill tieferzulegen. Die sind ja alle dafür konzipiert, dass man von einer erhöhten Position den Deckel öffnet.

Die Qs ohne festen Wagen haben tatsächlich nur einen Brenner, die beiden Napoleon Travel Q Pro haben zwei.
 

Der_ der_das_ Feuer_liebt

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
ich sitze nicht im Rolli, aber ich habe 100% und ein "aG" im Behindertenausweis und somit erledige
ich fast alle Grilltätigkeiten im sitzen.
Die Höhe meines fahrbahren Hockers entspricht in etwa der eines Rollis und es bereitet mir keinerlei
Probleme den Deckel von meinem Spirit zu öffnen oder zu schließen.
Ich hänge dir mal ein Bild an, vielleicht hilft dir das weiter.
Gruß Udo

IMG_4763.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4763.JPG
    IMG_4763.JPG
    283,2 KB · Aufrufe: 1.642

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Als Alternative könnte man doch eine Art Schubstange am Griff hin basteln, somit kommt man im Sitzen auch nicht in Gefahr sich den Unterarm beim öffnen zu verkohlen.
 

TheTaste

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Wie wäre es den mit ein einbaugrill ? Z.B Santos Eden ? So das du dir den unterschrank sparst und Du dir z.B was aus Holz oder Stein usw auf deine gewünschte Höhe baust und ihn drauf setzt . Fertig so hast du dein Grill :-)
 

MIKE48

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mach vielleicht doch mal einen Versuch mit Napoleon.
Die haben Rollhauben - da ist der Drehpunkt weiter vorne (zumindest bei meinem P500).
Vielleicht hilft dir das...
 
OP
OP
P

pureneugier

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für eure Hilfe. Bei mir kommt halt zusätzlich zum Rolli noch dazu, dass ich Brustabwärts Querschnittsgelähmt bin und auch die Feinmotorik mit betroffen ist. Das machts leider nicht einfacher, aber egal :)

Die Rollhaube (Lift Ease) dürfte wohl nur bei den Prestige und LEX Modellen verbaut sein. Muss ich mal genauer gucken. Das wär schon ne gute Lösung.

Ich werde mir auch nochmal die Weber live anschauen. Vielleicht kann ich da ja sogar den Originalgriff umbauen. Jenachdem wie der befestigt ist.

Den Santos Eden muß ich mir mal genauer anschauen bzw. Gedanken bzgl. eines Einbaugrills machen.
 

Dodgemaster

Bundesgrillminister
Moin,
Ist zwar kein Weber... Aber schau doch mal die GMG Pelletgrills an. Die sind von der Bauart schon mal niedriger. Besonders der Davy Crocket. Mit den kann man auch super direkt Grillen, dank der Open Flame Funktion. Und den kannst du mit ein Handy Steuern....
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Rollhaube (Lift Ease) dürfte wohl nur bei den Prestige und LEX Modellen verbaut sein. Muss ich mal genauer gucken. Das wär schon ne gute Lösung.
Ich habe einen PRO500, also Rollhaube. Leider kann es jetzt nicht ausprobieren, weil ich Wochenendpendler bin und der Grill leider zuhause bleiben muss ;-) Also aus dem Gedaechtnis. Ich glaube, dass man die Rollhaube kaum ohne dauernde Fuehrung oeffnen kann, und das heisst, dass Du den Griff bis ueber der Grillflaeche fuehren musst. Und ich glaube, es ist recht viel Zug erforderlich, um sie zu schliessen, wieder ueber der Grillflaeche. Wenn Du das also nicht sehr schnell kannst, wirst Du schnell selbst zum Grillgut...
Du brauchst auf jeden Fall eine hitzefeste Stange am Haubengriff. Die Rollhaube koennte Dir allerdings helfen, weil weniger Kraft erforderlich ist. Fazit (sehr ueberraschendes...) Ohne Ausprobieren geht nix.

Als "Stange" faellt mir da diese lustige V-Tong-Zange ein. Die gibt's in 51cm, koennte langen.
 

fleischlein

Grillkaiser
Einfach eine Stange mittels einer Rohrschelle am Grill anbringen? Die Rollhaube wäre dazu ideal.
 
G

Gast-10qbd

Guest
So, ich hab GöGa mal eben an den Grill gejagt denn GöGa sitzt ebenfalls im Rollstuhl.
Fazit: er kann die Haube zwar aufschmeißen ( was auf Dauer nicht ganz so gut ist für den Grill ;)) aber er bekommt die Haube nicht mehr zu.
Er meint auch die beste Alternative ist eine Stange am Griff.
Achja, er hat es am Santos Eden 5011 ausprobiert :-)
 
OP
OP
P

pureneugier

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Huch, nochmals vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich hab mir nun vor Ort noch einmal ein Paar angeguckt. Mit den "normalen" Grills alá Weber 310, komm ich leider nicht zurecht. Das scheitert nun rein am öffnen bzw. schliessen des Deckels. Was das befestigen einer Stange am Griff betrifft, bin ich wohl doch leider zu pingelig was die Optik,...betrifft :(

Momentan tendiere ich sehr stark zum Napoleon TQ 285. Dazu noch diesen extra Standwagen und dann hoffe ich, dass mir als Anfänger die 2 Brenner reichen.

Das Thema wurde hier bestimmt schon zig mal besprochen aber vielleicht kanns mir ja so jemand noch mitbeantworten...

Wenn ich nun den Wagen dazu kaufe http://www.napoleongrills.at/products/travelq-stand-pro-tq285/, dann reicht es mir ja wenn ich mir den "nackten" TravelQ Pro kaufe.
http://www.santosgrills.de/grills/gasgrills/napoleon/7958/napoleon-travelq-pro-285

Brauch ich dann schon auch noch ein Umrüstkit für die große Gasflasche

http://www.holzbackofen.de/product_...er-Gasflaschen-Travel-TQ285X-------66286.html
http://www.holzbackofen.de/product_...aschen---Grill-Travel-TQ2225-------66005.html

PS: Bitte nicht steinigen :hammer:

Edit: Wobei ja mittlerweile die Weber Q3000 aufwärts auch in Frage kommen würden. Aber die sollen ja nicht so "stabil" sein.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der TQ285 PRO hat einen Anschluss fuer "normale" Gasflaschen. Hab ich nur im Handbuch gefunden. (Das ist auf der Webseite verlinkt.)
Napoleon schrieb:
Butane and Propane at 50mbar
Beim TQ285 steht im Handbuch:
Napoleon schrieb:
Gas Cartridge
Use only cartridges, which meet national and regional codes. Disposable cartridges must conform to the EN417 standard and be equipped with a lindal self-sealing valve. Cartridges must have a fuel capacity of between 430g and 460g. Cartridges must be filled with either propane or a propane / butane mix.
 

koho

Metzger
5+ Jahre im GSV
Welcher ist es denn geworden?
 
OP
OP
P

pureneugier

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich bin nun Besitzer eines TravelQ 285 Pro. Allerdings steht der leider noch verpackt in der Scheune, da mein Haus noch ne riesige Baustelle ist :(
 

Blackscorpion

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
bin zwar etwas spät dran aber wie wäre es mit einem Flaschenzug? Je nach Standort an der Decke/Wand oder an einem angebrachten Gestänge.
Alternativ müsste man das ganze auch über Rollen unter den Grill legen können so dass man einfach von vorne drunter greift und den Deckel aufzieht.
Am besten mit Kette die dann zum offen halten einfach irgendwo eingehängt wird.

MfG.
 
Oben Unten