• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die Herausforderung: Vegetarier an Board...!

Hallo Gemeinde,

da meine Frau nun fest an Ihren Vorsätzen festhält, habe ich nun einen Vegetarier an Board.
Somit muss ich beim Grillen immer ein wenig mehr planen, als "nur" Fleisch und Salat :-)

Wir haben schon die diversesten Gemüse, Maiskolben und kürzlich auch mal einen Grillkäse mit auf das Rost gepackt. Für Gemüse + Mais bin ich auch zu begeistern, aber der Grillkäse ging mal gar nicht.

Habt Ihr schon einmal für Vegetarier gegrillt oder ist sogar einer hier unter uns? ;-)
Was kommt dann bei euch so auf das Rost?
Bin gerade ein wenig weit weg von meiner Weber-Grill-Biebel und suche noch Ideen für das Grillen am WE.
Besten Dank im voraus....
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Meine bessere Hälfte ist ebenfalls Vegetarier. Somit muss ich im Vorfeld auch planen

Die grundsätzliche Frage ist erstmal, ob sie Vegetarisches vom gleiche Rost isst, auf dem auch Fleisch lag.
Falls sie das nicht tut, kann man wunderbar Gemüsepäckchen in Alufolie auf dem Grill garen. Die Gemüsestückchen müssen dann aber so angepasst werden, dass die Sorten, die lange zum garen brauchen, kleiner geschnitten sind.

Mein Frauchen mag gern chinesisch angehauchtes Gemüse aus der Folie. Sie macht dann auch verschiedene Sorten in mehrere Päckchen. Und immer mit Olivenöl und nach Bedarf Zitronensaft oder Essig
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Vegan wird dann recht schwierig.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Mit Käse Grillen bzw Füllungen und Paprika etc. ist vieles möglich. Oder brotfladen.
 

Nenya

Militanter Veganer
Vegetarier schicke ich hinter das Haus auf die Wiese zum grasen,brauch ich keinen Rasen mähen
Ich bin Vegetarier und sehr traurig über diesen Eintrag, der doch recht verletzend ist. Ich selber koche und grille Fleisch für meinen Schatz ohne im geringsten darüber zu urteilen, dass er anders ist als ich. Den Post vom TO finde ich äußerst bewundernswert, da er sich Gedanken macht wie er auch seiner Frau etwas Gutes Grillen kann. Dein Eintrag ist da wenig hilfreich
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Nenya

Militanter Veganer
Es gibt auch tolle Tofu oder Weizenprodukte, die sich zum Grillen gut eignen. Ist aber Geschmacksache, Tofu mag nicht jedermann. Diese Produkte bekommt man aber selten im Supermarkt, jedoch gibt es mittlerweile sehr gute onlineshops mit kurzer Lieferzeit
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Vegan wird dann recht schwierig.

Wasser kann man doch auch am Grill heiß machen ;-)

Aber jetz mal Ernst beiseite, ich mach Gemüse, Grateng oder auch Feta mit Tomate in so kleinen Aluschälchen. So wie auf dem Bild, denk dir einfach die Würschtl weg ;-)

Paprika, Schwammerl, Zwiebel, Knoblauch, Zucchini, Tomaten etc. würfeln, salzen, pfeffern und mit Olivenöl mischen und in die Förmchen füllen. Das macht sich nebenbei von selbst :-) Oder eben Feta mit Tomaten abwechselnd in die Form schlichten :-)

gemüse.jpg


Oder, falls Fisch genehmigt ist, kann man ja auch so nen kleinen Kollegen zwischens Gemüse legen ;-)

Fisch.jpg
 

Anhänge

  • gemüse.jpg
    gemüse.jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 677
  • Fisch.jpg
    Fisch.jpg
    174,8 KB · Aufrufe: 694

smirre

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Folge 6 von Primal Grill befasst sich ausschließlich mit fleischlosem Essen.
ist zwar nicht die Welt aber ein paar nette Rezepte sind dabei und schön anzusehen.

Mit ein paar dummen Kommentaren wirst du hier jedoch rechnen müssen.
Manche echte, knallharte Kerle denken eben grillen bedeutet zwangsläufig Fleisch...
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

Also ich bin kein Veganer oder Vegetarier, aber ich fand es immer klasse dass hier Jemand ist der sich traut !
Und hier kamen immer recht bemerkenswerte Gerichte, schön in Szene gesetzt.
Nun haben wir einen User der eben genau diese Thread's braucht.


Also etwas mehr Toleranz ;)
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
:hmmmm:

Also ich bin kein Veganer oder Vegetarier, aber ich fand es immer klasse dass hier Jemand ist der sich traut !
Und hier kamen immer recht bemerkenswerte Gerichte, schön in Szene gesetzt.
Nun haben wir einen User der eben genau diese Thread's braucht.


Also etwas mehr Toleranz ;)
du sprichst mir aus der Seele. Vegetarier haben ihre Einstellung und das sollten wir Fleischesser auch respektieren. Ok, damit brech ich bestimmt eine Disskussion vom Damm weil es auch einige militante Vegetarier gibt.
 
OP
OP
versuchung2002

versuchung2002

Veganer
N´abend Frank,

also das Problem mit dem Rost besteht zum Glück nicht (noch nicht :-) )
Die Gemüsepäckchen habe ich ganz vergessen; die machen wir auch immer mal wieder......diverse Gemüse in entspr. Stückchen geschnitten, Zwiebel, Schafskäse, Tomate, Olivenöl, Salz + Pfeffer. In dieser Form esse ich die auch immer sehr gerne....

Wie und was machst Du denn bei dem chinesisch angehauchten Gemüse?
 

Nenya

Militanter Veganer
Für Toleranz bin ich sehr dankbar und ich freue mich riesig über die vielen guten Ideen. Um ehrlich zu sein bin ich hier immer nur Beobachter, da ich mich Nicht wirklich traue ausgerechnet in diesem Forum öffentlich preiszugeben, dass ich Vegetarier bin, schließlich bin ich hier die Randgruppe. Negative Äußerungen bin ich zwar gewohnt, aber es tut doch jedes Mal weh :(
 

Nenya

Militanter Veganer
N´abend Frank,

also das Problem mit dem Rost besteht zum Glück nicht (noch nicht :-) )
Die Gemüsepäckchen habe ich ganz vergessen; die machen wir auch immer mal wieder......diverse Gemüse in entspr. Stückchen geschnitten, Zwiebel, Schafskäse, Tomate, Olivenöl, Salz + Pfeffer. In dieser Form esse ich die auch immer sehr gerne....

Wie und was machst Du denn bei dem chinesisch angehauchten Gemüse?
Ich nehme gern Zuckerschoten, allerlei Sprossen, dann je nach Geschmack noch Zwiebeln, Pilze, Paprika etc und dann mit Sojasauce, Olivenöl und Zitronensaft begießen und mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Das ganze gart dann quasi im Dampf
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
N´abend Frank,

also das Problem mit dem Rost besteht zum Glück nicht (noch nicht :-) )
Die Gemüsepäckchen habe ich ganz vergessen; die machen wir auch immer mal wieder......diverse Gemüse in entspr. Stückchen geschnitten, Zwiebel, Schafskäse, Tomate, Olivenöl, Salz + Pfeffer. In dieser Form esse ich die auch immer sehr gerne....

Wie und was machst Du denn bei dem chinesisch angehauchten Gemüse?
siehe @Nenya ihrem Post. Sie ist meine Veggie-Frau im Haus :-)
 
Oben Unten