• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DIY Beer Keg Tandoor

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich esse ja so gerne Tandoor Spieße und Naan Brot und habe bisher immer alles auf dem Grill gemacht. Nur habe ich nie das richtige Tandoor Feeling (sei es Spieße in den Ofen stellen oder Naan Brot an die Innenwand klatschen) bekommen.

Somit bin ich der Suche nach einem geeigneten Tandoor für den Balkon, nach vielen Anregungen und Anleitungn aus dem Internet (Öltonne, Backsteinbau etc.), bei der DIY Version aus einem Edelstahl Bierfass (auch Bier/ Beer Keg genannt) gelandet.

Da ich hier schon so viele interessante Themen gelesen habe, wollte ich auch mal etwas zurückgeben ;)

hier die Daten des Tandoors bisher:

- das Volumen des Fasses beträgt 50L und wurde über ebay für ca. 40€ bestellt

- hinzu kommt noch ein Terracottatopf, der für ca. 16€ bei Obi gekauft wurde. besonderes Augenmerk wurde auf die Form gelegt, die einem originalen Tandoor möglichst naha kommen soll

- Es wurden zusätzlich noch Schamottsteine 5 Stck. 12x25x3cm und 2 Stck. 40x20x3cm besorgt, mit denen dann der untere Teil des Ofens ausgeschmückt wird. Kostenpunkt etwa 17,50€

- zum Befüllen der Luftlöcher unter den Schamottsteinen und zwischen Edelstahlwand und Terracottatopf wird noch Perlit gekauft (derzeit noch nicht vorhanden)

Hier die Bilder:

Das Fass

Der Terracottatopf - etwas schäg aufgenommen. der geht in Wirklichkeit nicht ganz so spitz zu


Der Umbau wird dann in den nächsten Posts beschrieben.

Gruß,

ekcite

mini-Foto0182.jpg


mini-Foto0190.jpg
 

Anhänge

OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hier die ersten Arbeitsschritte - alles schön mit dem Dremel gemacht. hat mich ganze 5 Dremel-Trennscheiben gekostet und etwa 45 Minuten gedauert.

vorher habe ich noch das Ventil entlüftet und herausgeschraubt (leider ohne Bilder)

Kopf des Bierfasses abdremeln:

so siehts dann fertig aus


mini-Foto0183.jpg


mini-Foto0185.jpg
 

Anhänge

OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
weiter gehts mit dem Terracottatopf - hier habe ich einen handelsüblichen Trennschleifer verwendet und den Boden "einfach" abgetrennt.

"Einfach" hat in etwa 30 Minuten gedauert, bis das ding schön gleichmäßig abgetrennt war. Viel Staub wird auch produziert.

Alles schön glatt geschmirgelt - fertig

Topf mit abgetrennten Boden:


Topf ohne Deckel:


...komisch - auf den Bildern sieht der Topf so aus, als ob der sich nach beiden Seiten hin verjüngt. so isses aber nicht

mini-Foto0191.jpg


mini-Foto0192.jpg
 

Anhänge

OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
ich bin gespannt :)

edit: ist das Fass jetzt nicht wahnsinnig instabil ?
nee instabil is da gar nix. das sind etwa 3mm Edelstahl. vor allem ist das ja noch so gepresst, dass die form noch stabiler ist (ein- und ausbuchtungen in der höhe)

@Ape: was sind "sicken" ?
 
OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
ahh, dann ist das der ausdruck, den ich mit meinen worten versucht habe zu umschreiben...
 

FlamingMoe

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Schönes Projekt,da hast Du ja ja noch einiges an Arbeit vor Dir. Bin auf die weiteren Bauabschnitte gespannt.
Gutes gelingen.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich auch mal auf die Bank, musste grad Freund Google anwerfen um überhaupt ne Vorstellung zu bekommen was es werden soll.

Bin gespannt auf Deine Umsetzung.
 
OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So... gestern habe ich die Öffnung des oberen, abgeschnittenen Teils des Bierfasses herausgeschnitten. Dazu habe ich den abgeschnittenen Teil des Terracottatopfes als Vorlage genommen.

Je nachdem, wie hoch der Innenteil (Perlit, Schamottsteinunterlage und Schamottsteinunterbau für den Terra-topf) wird, muss ich die Bierfassöffnung noch etwas erweitern/ ausschleifen.

Anzeichnen....


...ausdremeln (30 Mins)...


...fertig.


mini-Foto0186.jpg


mini-Foto0188.jpg


mini-Foto0189.jpg
 

Anhänge

OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
jo, bin auch mal gespannt, ob das nachher alles so passt, wie ich mir das vorstelle...

die nächsten steps werden das schneiden der kleinen für den unterbau des terratopfes und das ausschneiden/ rundung erzeugen der großen schamottesteine für die basis sein....
 

Arganto

Militanter Veganer
Hatte auch schon in Erwägung gezogen, einen Terracotta-Kübel
dafür zu "missbrauchen", allerdings kamen Zweifel dabei auf, ob so ein
Teil das aushält, sprich, nicht schnell reißen und/oder platzen würde bei den Hitzeschwankungen. :confused:

Aber "Versuch macht kluch ..." und jetzt haben wir ja ein "Versuchskaninchen" hier. :pfeif:

Also lehne ich mich auch mal zurück und harre der Dinge die da kommen ... :grin:

Gruß,
Hanno
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich geselle mich mal dazu, sieht bisher sehr interessant aus.

Gruß Z

P.s. Ich glaub ich brauche ich einen Dremel. Was der alles kann ;)
 
OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hatte auch schon in Erwägung gezogen, einen Terracotta-Kübel
dafür zu "missbrauchen", allerdings kamen Zweifel dabei auf, ob so ein
Teil das aushält, sprich, nicht schnell reißen und/oder platzen würde bei den Hitzeschwankungen. :confused:

Aber "Versuch macht kluch ..." und jetzt haben wir ja ein "Versuchskaninchen" hier. :pfeif:

Also lehne ich mich auch mal zurück und harre der Dinge die da kommen ... :grin:

Gruß,
Hanno
Da bin ich selbst auch mal gespannt, aber was ich bisher so immer gelesen habe, müsste der Topf das aushalten können. Die "echten" Tandoor Öfen reißen aber auch in der Regel nach einer gewissen Zeit und das ist nicht weiter tragisch, solange nicht alles zusammenfällt.
 
OP
OP
E

ekcite

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
sooo, jetzt habe ich mir mal die Schamottsteine vorgenommen und angepasst.

die kleinen 25x12,5x3cm großen Steine habe ich geviertelt und in der höhe nochmal um 3 cm gekürzt so dass sie nun etwa 9x6x3cm groß sind. diese steine werden dann auf der basis rundherum "gemauert":





Danach habe ich die großen 40x20x3cm Schamottsteine so angepasst, dass beide Steine unten in das Bierfass hineinpassen:



Danah habe ich mal ein Testfitting gemacht, um zu schauen, ob alles von der Höhe her passt:



scheint wohl ganz gut zu klappen. Ich denke aber, dass das ganze noch etwa 0,5-1cm höher kommt, weil ich ja unter die großen Schamotteplatten noch Perlit auslegen werde. Evtl. muss ich dann oben die Öffnung noch weiter ausparen. Aber das ist nicht so schlimm.

...langsam muss ich mir mal Gedanken machen, wie ich unten die "Türöffnung" realisieren will...

mini-Foto0193.jpg


mini-Foto0196.jpg


mini-Foto0197.jpg


mini-Foto0200.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn ich das alles so sehe, Keramik und so...
Könnte man da nicht einfach ein Ei nehmen?
ODer wo liegt hier der große Unterschied?
 
Oben Unten