• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DO Set: Brauche Hilfe beim ersten Schichtfleisch

Christoph_FFM

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

am Samstag bekommen wir Besuch (wir werden 6 gute Esser sein) und ich möchte gerne den großen Dopf von meinem neuen Set mit Schichtfleisch einweihen.

Ich habe schon so viel gelesen und mir qualmt langsam der Kopf. Beim Schichtfleisch kann man zwar nicht sooo viel falsch machen aber es soll trotzdem so gut werden das mein Weibchen mir erlaubt noch einen großen DO zu kaufen :P. Eingebrannt hab ich das Set vor 2 Wochen. Der große Dopf hat ein Fassungsvermögen von 4,3 Litern.

Nach der Arbeit möchte ich zur Metro fahren und einen Nacken mit ca. 2,5 Kilo kaufen (außerdem hat die Metro seit gestern irisches dry aged Rind im Angebot). Passen in den großen Dopf 2-2,5 Kilo Nacken + Zwiebeln rein?

Würzen möchte ich das Fleisch mit MD jedoch mit etwas weniger Cumin.

Und jetzt kommen wir zu meinem größten Problem. Ich weiss einfach nicht wieviel Kohlen ich für den Dopf brauche. Nach unten wollte ich 7 und nach oben 14 packen. Reicht das aus oder ist das zu viel?

Passen Salzkartoffeln und Salat dazu oder wird das Essen dann zu trocken?

Ich bin schon am überlegen ob ich zusätzlich noch eine Baconbomb mache, falls etwas schief geht.

Vielen Dank für Eure Hilfe
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Hi
ich habe das Jago Set und in den großen DO passen 1,8 Kg Nacken plus Zwiebeln.
Was die Menge der Kohlen angeht, da kann ich dir leider keinen Tip geben da ich selber noch rumprobiere
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Grundregel ist eigentlich 3x Größe des DO und dann 2/3 oben und 1/3 unten. der 4,5 Liter ist kleiner als ein 12" eher ein 10" da kommt dein Vorschlag mit 7 - 14 ganz gut, ausserdem kommt beim Schichtfleisch viel Feuchtigkeit raus, da ist die Gefahr bei deiner geplanten Bestückung gering.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Lieber bisschen weniger Kohle (oben) und dafür länger. 3 Stunden sind nicht zu lange. Außerdem gehört nicht nur Nacken und Zwiebeln, sondern auch Bauchspeck rein, dafür haben Zutaten wie Paprika, BBQ-Soße oder Kartoffeln nichts drin verloren. Und ordentlich würzen, das Schichtfleisch verträgt einiges.

PS das geht nicht schief, wenns dir nicht gerade anbrennt. Schichtfleisch ist idiotensicher, das hab' sogar ich auf Anhieb hinbekommen.
Nudeln passen dazu, oder einfach aufs Brötchen drauflegen.
 
G

Gast-10qbd

Guest
Keine Angst, das packst du schon :-)
Auf keinen Fall noch Flüssigkeit mit in den DO geben denn die Zwiebeln geben viel Saft ab.
Ich hab auch den DO aus dem Set und nehme unten 6 und oben 12 damit fahre ich am besten.
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ein 12er tief ist mit 3kg Nacken, 4 Metzgerzwiebeln und 600 gr geräucherter Schweinebauch press voll.
Sonst gehört da auch nichts rein. Hat ja der Ebbel schon gesagt. Kein Gemüse, keine BBQ-Soße.
Unten 7 oben 14. Die Kohlen oben nur am Rand verteilt - unten ziemlich in der Mitte.
Nach 1.5 Stunden frische Kohlen. Nach 3 Stunden fertig.

Beilagen sind bei uns immer Reis und/oder Brötchen.
 
OP
OP
Christoph_FFM

Christoph_FFM

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ok, super!

Dann fahre ich noch beim Metzger vorbei und hole 400g-500g Bauchspeck. Ich wollte ursprünglich Bacon nehmen aber der viel zu dünn geschnitten. BBQ-Soße und Paprika hatte ich nicht vor reinzupacken aber danke für die Tipps. Ich starte 3 Stunden bevor die Gäste kommen und werde erstmal mit 6 Kohlen unten und 12 oben starten. Bilder werden folgen!
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Und max. den DO zu 2/3 oder 3/4 füllen.
Und gute Brekkies nehmen und Metzgerzwiebeln,
geräucherter Schweinebauch ala Gelderländer,
dann sollte es klappen.
 

Südpfälzer83

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Lieber bisschen weniger Kohle (oben) und dafür länger. 3 Stunden sind nicht zu lange. Außerdem gehört nicht nur Nacken und Zwiebeln, sondern auch Bauchspeck rein, dafür haben Zutaten wie Paprika, BBQ-Soße oder Kartoffeln nichts drin verloren.

Ich war froh um die Paprika in meinem Schichtfleisch... Und auch die BBQ-Sosse war OK, man darf es halt nur nicht übertreiben... Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten :rotfll:
 
OP
OP
Christoph_FFM

Christoph_FFM

Veganer
5+ Jahre im GSV
Gut das du nochmal geschrieben hast das ich den nur zu 2/3 füllen soll. Ich nehme mal an damit meinst du die Höhe.
Als Kohle verwende ich die Profagus Grillis. Da habe ich mir letztes Jahr 15 Säcke gekauft :) die sind ganz gut.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
...
Ich starte 3 Stunden bevor die Gäste kommen.
...

Rechne nicht damit, daß sich deine Gäste lange vertrösten lassen, falls dir die Zeit knapp wird. Ein DOpf, in dem Schichtfleisch vor sich hin schmurgelt, riecht sehr appetitanregend

:-)


Aber 3 Stunden passen schon, durch ist es dann auf alle Fälle.

edit @Mücke83, natürlich kann jeder kochen, wie er will und gerade der DO ist ideal, um alles mögliche zusammenzubrutzzeln. In das Originalschichtfleisch gehören aber nur die o.G. Zutaten, alles andere ist ein Fleischeintopf. Das soll nicht negativ besetzt sein.
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Gut das du nochmal geschrieben hast das ich den nur zu 2/3 füllen soll. Ich nehme mal an damit meinst du die Höhe.
Als Kohle verwende ich die Profagus Grillis. Da habe ich mir letztes Jahr 15 Säcke gekauft :) die sind ganz gut.

Ja, die Höhe im DO.
Wenn der DO zu voll ist, besteht die Gefahr, dass das Fleisch oben ankohkelt durch den Deckel.

Da Ebbel schon beschrieben hat zweimal Brekkies zu machen,
bedenke auch die Zeit, wie lange die neuen Brekkies im AZK so brauchen.
Also nach 1:10 h den AZK neu befüllen, 20 m durchglühen lassen,
und dann danach die Brekkies beim DO erneuern.
Zeitplanung ist sinnvoll und 3 h passt.


Und nicht vergessen: :bilder:

Gruß
Peter
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Jetzt bist ja informiert, also:
Hau nei...
 
Oben Unten