• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Doraden - ich bin einfach zu blöd zum Fischgrillen!

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Hallo Freunde,

heute Mittag habe ich mal seit langem wieder Doraden gemacht:

Eine Dorade rose und eine normale

IMG_5169.JPG


Für die Füllung glatte Petersilie und Zitrone

IMG_5171.JPG


mit Olivia, Pfeffer und Salz mischen.

IMG_5172.JPG


Geschuppt, entflosst und mit gefüllltem Bauch sollen sie auf den Grill.

IMG_5173.JPG


Mist, es pieselt!

IMG_5174.JPG


Den Grill habe ich 20 Minuten auf volle Pulle aufgeheizt, dann heruntergeregelt, den Rost gebürstet und neu eingeölt. Drauf mir den Fischen. Bis hier her noch alles schön....

IMG_5175.JPG


Zwischendrin die Beilage zubereitet. Pinienkerne sind mir verbrannt! AUA!

IMG_5176.JPG


Aber dann kam die erste Wende. Epic fail! Die Haut hängt schon wieder komplett am Rost - Uääärghs!

IMG_5177.JPG


Das Elend auf der Anrichteplatte

IMG_5178.JPG


und auf dem Teller.

IMG_5179.JPG


Geschmack war ok, aber die Optik für den
!


Jetzt habe ich schon Gussroste verwendet. Was mache ich denn falsch!?

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

Anhänge

G

Gast-JUhGDW

Guest
Ich gebe dem Armin heute 5 Punkte :D

Fisch ist schon schwierig. Nimm doch einen Fischhalter....
 

marty.mouse

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich glaube du darfst das Grillrost nicht einölen.
Ich Öle den Fisch ein.
Nach ca 10 min bei 175 -200 Grad direkte Hitze löst sich der Fisch vom Rost und lässt sich prima wenden.
Die Haut bleibt am Fisch.
Versuch macht Kluch!!
Gruß
Martin
 

bastiane

Vegetarier
Ich würde es mal mit einem Fischhalter versuchen, gibt es im Moment bei Tch..
Fisch ist selbst in der Pfanne schwierig und habe selbst in der Pfanne einen Fischhalter verwendet.
Schade um den tollen Fisch aber gegessen hätte ich es trotzdem;-)
Was ist der Unterschied zwischen den Doraden? Rosa und Normal ausser das sie anders aussehen?
 
OP
OP
Arminth

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV

clex

Vegetarier
@Armin

Du hast doch so ein schönes Netz.

Wenn ich Fisch oder Scampi mache, hab ich das immer auf dem Rost, und die Temperatur kannst ja locker bei 250 einregeln. dem Netz macht das nichts und der Fisch lässt sich wunderbar wenden und da brennt auch absolut nichts an, die Haut wird auch wunderbar kross.
Nur solltest du bevor du wieder Gemüse drauf grillst, die Matte vorher vom Fischgeschmack befreien.

Gruß Robert
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Was mache ich denn falsch!?
Moin Armin,

die Fischhaut muss trocken sein. Dann gibst du ein paar Tropfen Öl auf den Fisch.... und dann auf den Rost.

Bei gemässigter Hitze auf den Grill.

Also net volle Pulle, aber auch nicht L&S. So ca. 200 - 250°

Gruß

Frank
 

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine Empfehlungen:
Niedrigere Temperatur, ev. ein wenig mehr Öl aber meines Erachtens vor allem
die Haut nicht einschneiden.

:prost:
 

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Ich schneide den Fisch ein, öle ihn/sie, bebrösle mit Vegeta und Maisgries.
 

Don_Pescador

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
In letzter Zeit mache ich Fisch im ganzen nurnoch in Jehova. 15-20 Minuten im geschlossenen Päckchen bei mittlerer Temperatur (keine 200 Grad).

Ist zwar was anderes als direkt gegrillt aber es schmeckt mir so am besten. Ist super saftig, nimmt die Aromen der Kräuter und Gewürze gut auf und ist mega einfach!
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Och Armin,

die schönen Doraden! :wegrenn:

Der Fisch muss trocken sein.
Etwas Olivenöl auf den Fisch und mit der Grillzange verreiben.
Gussrost wird bei mir ca. 10 Minuten auf Temperatur gebracht.
2 Brenner auf 3/4 und dann die Doraden schräg drauf.

6-8 Minuten grillen, nicht bewegen - dann wenden.
Wieder 6-8 Minuten grillen - dann runter vom Rost.

Da bleibt nix kleben ...

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/napierter-thunfisch-jakobsmuscheln-und-dorade.181983/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/skrei-dorade-und-pimientos-la-wutz.180747/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/karfreitagsgrillen-2012-napierter-wolfsbarsch-loup-de-mer.163080/

Soll ich dir das mal "leif" zeigen? :sun: :sun:

:prost:
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
warum legen?


IMG_4762.jpg




aber vielleicht geht das auch nur bei Kohle :wegrenn:


Gruß
Siggi
 

Anhänge

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV

Anhänge

JuergenN

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi,

sieht doch lecker aus - wenn auch nicht schön.

Iich hab Doraden schon auf der Holzkohlekugel und auf dem besch.... Lavagrill gemacht, Zubereitung ähnlich wie Du, Haut auch eingeschnitten und mit Kräuterpampe beschmiert.

Ich habe aber jedesmal einen Fischalter benutzt un relativ niedrige Hitze genommen. Da ist nie was hängengeblieben, die Haut war am Schluß knusprig und der Rest saftig.

Kauf Dir also Fischhalter und nimm ggf. die Temperatur runter, dann wird das nicht nur lecker sondern auch schön.

viel Erfolg
Jürgen
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Versuchs mal mit den Bröseln (findest hier im Beitrag
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/dorade-direkt-indirekt-oder-der-pfanne.182248/
So ist mir noch nie ein Fisch am Rost kleben geblieben.
Hast Du eventuell zu früh versucht umzudrehen? Wenn Du versuchst den Fisch anzuheben und spürst widerstand Finger weg und noch eine Minute warten.
Beim nächsten mal funktionierts!

Rudi
Cool, nach sowas hab ich gestern gesucht für meine Forellen. Sind (wie fast erwartet) trotz einölen und Halter an den Berührungspunkten festgeklebt.
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich schneide den Fisch ein, öle ihn/sie, bebrösle mit Vegeta und Maisgries.
Na dann, wohl bekomms. :puke2:

@ Armin: Beim nächsten mal gelingt es.

Das Tellerbild sieht trotzdem gut aus.

:prost:
 
Oben Unten