• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Drumsticks in Orangenbrine - beinah ein Fail

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportgemeinde,
ein kleiner Bericht über Drumsticks in selbstgebauter Orangenbrine.
Die Brine habe habe ich wie folgt gebaut:
Für 8 Drumsticks
1,2 l Orangensaft (Achtung großes Edit: nach Verkostung - nur die Hälfte O-Saft nehmen, andere Hälfte Wasser)
4-5 TL Salz
4-5 TL Zucker
Abreb einer Biozitrone
4-5- TL Sojasoße
Rosmarin, Salbei Estragon, jeweils 2 TL
1 Soloknoblauch klein geschnitten

die Drumsticks lagen ca 24h ein.
IMG_2518.JPG
IMG_2519.JPG
IMG_2520.JPG
Die Drumsticks kamen raus, wurden abgetrocknet und mit Lucky Chicken bestäubt
IMG_2550.JPG
das Setup
IMG_2551.JPG
IMG_2553.JPG
IMG_2555.JPG
IMG_2556.JPG
IMG_2558.JPG
IMG_2562.JPG

nach ca 30 - 45 Minuten bei 200 °C Kugeltemperatur waren sie soweit
IMG_2564.JPG

dazu Kartoffelspalten und Champis aus der Alufolie
IMG_2566.JPG
IMG_2567.JPG
IMG_2569.JPG
IMG_2570.JPG


Fazit: dies ist der absolute Beweis, das die Brine nicht nur mehr Saftigkeit verleiht, sondern auch Geschmack überträgt. Das Fleisch hat intensiv nach Orange geschmeckt, es war noch essbar (deshalb nur beinah ein Fail), aber der Huhngeschmack wurde erschlagen. In der Form wird es das nicht mehr geben, deshalb Notiz an mich selbst, nur die Hälfte O-Saft nehmen, die andere Hälfte mit Wasser.
Erkenntnis für mich, Brine aus puren Fruchtsäften ist wohl nix
Es kann halt nicht immer alles auf Anhieb klappen - manchmal ist man Taube und manchmal eben Denkmal :D

Danke das ihr so tapfer hier reingeschaut habt ;)

:anstoޥn:
 

Anhänge

  • IMG_2518.JPG
    IMG_2518.JPG
    540,6 KB · Aufrufe: 277
  • IMG_2519.JPG
    IMG_2519.JPG
    384 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_2520.JPG
    IMG_2520.JPG
    241,1 KB · Aufrufe: 282
  • IMG_2550.JPG
    IMG_2550.JPG
    401,9 KB · Aufrufe: 278
  • IMG_2551.JPG
    IMG_2551.JPG
    553,7 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_2553.JPG
    IMG_2553.JPG
    419,6 KB · Aufrufe: 285
  • IMG_2555.JPG
    IMG_2555.JPG
    536,3 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_2556.JPG
    IMG_2556.JPG
    595 KB · Aufrufe: 274
  • IMG_2558.JPG
    IMG_2558.JPG
    582,6 KB · Aufrufe: 279
  • IMG_2562.JPG
    IMG_2562.JPG
    550,9 KB · Aufrufe: 276
  • IMG_2564.JPG
    IMG_2564.JPG
    502,6 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_2566.JPG
    IMG_2566.JPG
    421,1 KB · Aufrufe: 278
  • IMG_2567.JPG
    IMG_2567.JPG
    500,3 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_2569.JPG
    IMG_2569.JPG
    566,7 KB · Aufrufe: 277
  • IMG_2570.JPG
    IMG_2570.JPG
    513,6 KB · Aufrufe: 277

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Danke das ihr so tapfer hier reingeschaut habt ;)
Naja, auf den Bildern sieht man ja nicht dass es so arg nach Orange geschmeckt hat ;)
Also von dem her kann ich nur sagen was ich sehe und das schaut sehr gut aus :thumb1:
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Schöner Beitrag und optisch sehr schöne Drumsticks, in der Tat.

Das hier:

aber der Huhngeschmack wurde erschlagen

wundert mich jetzt nicht so sehr, hat Huhn ja üblicherweise allemal keinen ausgeprägten Eigengeschmack, es sei denn, es kommt aus einer besonderen Haltung und nicht aus der Massenzucht.

Viele Grüße
Gerhard
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
ist mir auch mal so gegangen, seitdem bin ich sehr vorsichtig dahingehend.

Dennoch Respekt, dass Du drüber berichtest. Sowas hilft und ist deshalb wichtig :daumenhoch:

Optisch 1a :daumenzwinker:
 
Oben Unten