• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Duroc Nacken oder die Qual der Wahl

ollli

Grillkönig
Ich habe mir gerade vom Metro 1,8kg Duroc Nacken geholt.
Ich konnte an dem guten Stück einfach nicht vorbei gehen, zumal das Fleisch sehr günstig war. 11Euro/kg

Ich frage mich nun: "PP oder einfach mal einen Braten?"

Ich habe noch eine Portion PP im Eisschrank, die ist vom Frühjahr noch. Ich esse einfach eher wenig PP, da mir das letzte und zugleich auch erste PP eher nicht so saftig wurde. Es war aber auch ein normales Mastschwein und keine Edelrasse.

Beim Braten weiß ich aber nicht, wie ich den machen soll. Garraum, KT, Würzen und das Wichtigste, die Sauce. (Mit Spätzle oder Semmelknödel:weizen:)
Ich habe einen Mono Classic mit Wlanthermo, kann also mal alles an Temp. regeln, die benötigt werden.

Darf ich euch nach eurer Meinung fragen?
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Steaks möchte ich eher nicht, aber Rollbraten?
Würdest du den Nacken nicht wie gewachsen am Stück einfach als Braten machen sonder in dem Falle flach aufschneiden und dann irgendwie rollen?
Hast du eine Idee dazu?
Vielen Dank
OLI
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Ich würde es wieder tun...
Ich bin da bei dir, aber ich habe noch PP und merke, dass ich nicht sooo oder PP Fan bin, sonst hätte ich nicht noch PP im Eisfach vom Frühjahr.
Deshalb irgend ein Braten.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Oh Ideen hab ich viele. :-D

Ich mache aus dünnen Nackensteaks gerne einen Gyros Schichtbraten....

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/griechischer-abend-auf-dem-balkon.262382/

Oder du schneidest den Nacken mit dem Schmetterlingsschnitt auf und bestreichst ihn mit der Fülle (Pfifferlinge im Herbst), da ist alles erlaubt was schmeckt, rollst ihn zusammen, schnürst ihn und dann bei 160 Grad GT bis KT 60, dann auf GT 200 bis KT 64.
 

docsnyder

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gut, dann hättest du deine Anfrage anders aufbauen müssen. Offensichtlich ist dir Pulled Pork bisher nicht gelungen. Bei diesem Stück sollte zumindest die saftigkeit nicht auf dem Weg bleiben.

Probiere es doch mal mit Steaks und einer dicke von ca 3-4 cm. Diese schön bis bspw 62 grad je nach Vorliebe ziehen lassen. Das sollte auch was besonderes sein und vom rub her ist alles möglich.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Probiere es doch mal mit Steaks und einer dicke von ca 3-4 cm.
Danke, ich kann ja mal ein Stück so machen und aus dem Rest einen Braten.
Müsste ja auch gehen.
Nur was kann ich da mit Braten machen?
Ich mag Sauce um den Braten dann mit Knödel essen zu können.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Hat jemand eine gute Idee für einen Braten, Rollbraten und die Sauce?
 

Matti_McFly

Vegetarier
Ich habs auch gemacht und konnte keinen nennenswerten Unterschied feststellen.

Seh ich ähnlich. Hatte mein Pulledpork die beiden letzten male vom Durco und vom Bentheimer. Das Bentheimer liegt bei 22€/kg und ist somit schon ziemlich sportlich im Preis. Einen unterschied zu dem Parma-Nacken den ich sonst nehme, der allerdings auch die hälfte kostet habe ich absolut nicht feststellen können. Mein Fleisch der selber Duroc züchtet sagte auch dass der höhere Preis da nicht so viel Qualität nach vorne bringt.
Ist wie so oft natürlich Geschmackssache aber die Erfahrung von dir hab ich auch so gemacht :D
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Einen unterschied zu dem Parma-Nacken den ich sonst nehme, der allerdings auch die hälfte kostet habe ich absolut nicht feststellen können. Mein Fleisch der selber Duroc züchtet sagte auch dass der höhere Preis da nicht so viel Qualität nach vorne bringt.
Das ist bei hoffnungslos übergarten SChweinefleisch der Fall.

Bei Rohschinken hingegen, bei einem Schweinefilet oder bei Koteletts und Schnitzeln, schmecke ich durchaus unterschiede.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Okay Leute, und was mache ich jetzt mit meinem Durocnacken für einen Braten:ola:
 

dzphoto

Schlachthofbesitzer
mit knoblauch, salz, pfeffer einreiben, einen Tag ruhen lassen und ab auf den Grill (indirekt) bis ca. 70C Kerntemperatur.... GT würde ich 100-120C nehmen
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
Rauch? Was meint ihr?
 

dzphoto

Schlachthofbesitzer
bei einem Braten muss ich nicht zwingend rauch dabei haben... aber GEschmäcker sind bekanntlich ja verschieden :)
 
Oben Unten